Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

IT-TRANS 2014 präsentiert innovative IT-Lösungen für den öffentlichen Personenverkehr

06.02.2014
Die führende Fachveranstaltung IT-TRANS – Internationale Konferenz und Fachmesse für IT-Lösungen im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPV) informiert umfassend vom 18. bis 20. Februar 2014 in der Messe Karlsruhe über Innovationen für die Branche.

Mobilität im öffentlichen Personenverkehr muss nahtlos funktionieren und smart sein. Das heißt, Fahrgäste erwarten verständliche und einfache Zahlungs- und Ticketingsysteme sowie verkehrsmittel- und regionenübergreifende Informationen, optimalerweise in Echtzeit. Diese Bedingungen kommen quasi on top zu Anforderungen an Sicherheit, Pünktlichkeit und gute Streckenplanung, die es ebenfalls ständig zu verbessern gilt.

Lösungen für diese Aufgaben bietet die IT-TRANS in Karlsruhe, die vom 18. bis 20. Februar 2014 in der Messe Karlsruhe stattfindet. Bereits zum vierten Mal trifft sich die internationale Fachwelt auf der IT-TRANS, um sich über die neuesten und innovativsten IT-Lösungen für den ÖPV auszutauschen. Besonders positiv ist 2014 der Zuspruch der Aussteller.

163 Unternehmen aus 26 Ländern nutzen die Gelegenheit, um auf der führenden Branchenveranstaltung ihre IT-basierten Neuheiten vorzustellen. Angemeldet haben sämtliche Key-Player wie etwa Atron, CRANE, GIRO, Höft & Wessel, IVU Traffic Technologies, Trapeze, INIT, Scheidt & Bachmann, Siemens und weitere.

Umfangreiche Informationen und wertvolle Tipps aus der Praxis bietet die IT-TRANS in zahlreichen Vorträgen und Workshops der Konferenz. Ein großer Investitionsbedarf auf Seiten der Verkehrsbetriebe und schnelle Innovationszyklen in der Industrie erhöhen den Kommunikationsbedarf der Branche.

Die IT-TRANS mit Konferenz, Fachmesse und Social Events bietet den Vertretern aus Verkehrsbetrieben, Politik, Industrie und Wissenschaft eine optimale Plattform für Wissenstransfer und Networking. Veranstalter der IT-TRANS sind die UITP, Internationaler Verband für öffentliches Verkehrswesen, und die Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH.

Market Update Foren bieten wertvolle Informationen für Messebesucher
Die Besucher der IT-TRANS sollten sich vor ihrem Messebesuch unbedingt über das Programm der kostenfrei zugänglichen Vorträge in den Market Update Foren informieren. Hier erhalten sie anhand von Beispielen und konkret umgesetzten Projekten praxisnahe Tipps und können direkt mit den Fachleuten der Unternehmen in Dialog treten. Das Programm mit rund 40 Praxisvorträgen ist unter dem oben genannten Link zu finden.

Unter anderem referiert am 18. Februar Güliz Oztürk, Kentkart EGE Elektronik A.S., Istanbul, Türkei, zu folgendem Thema: „Securing passengers, PT and fare collection in public transport“. Dem mobilen Ticketing widmet sich Micah Berdale, Bytemark Inc., New York, Vereinigte Staaten von Amerika, am 19. Februar in seinem Vortrag: „The mobile ticketing experience“. Matthias Augustyniak von der Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach, beleuchtet am 20. Februar das Themenfeld Ticketing unter dem Titel „A new age of ticketing – how to increase revenue in public transport”.

Konferenz mit aktuellen Top-Themen

Für die fachliche Qualität der Konferenz sorgen hochkarätige internationale Speaker aus Industrie, Verkehrsbetrieben und Politik. Die Konferenz besteht aus insgesamt dreizehn Sessions und sechs Workshops. Top-Themen sind Sicherheit im ÖPV (SECUR.IT.Y), IT in Fahrzeugen des ÖPV, Fahrgastinformationssysteme, Social Media, E-Ticketing/Interoperables Fahrgeldmanagement, ITCS – Rechnergestützte Betriebsleitsysteme, Internationale Best Practices und mehr.

Workshops flankieren Konferenzprogramm

Zusätzliche Informationen bieten vertiefende Workshops. Die Partnerverbände ASSTRA (Associazione Trasporti, Italien) und VDV (Verband Deutscher Verkehrsunternehmen) geben Einblicke in ihre innovativen Projekte. So stellt der VDV-Workshop am Mittwoch, 19. Februar 2014, die Ergebnispräsentation des Forschungsprojekts IP-KOM-ÖV dar. Bei IP-KOM-ÖV (Internet Protokoll basierte Kommunikationsdienste im öffentlichen Personenverkehr) geht es darum, die effiziente, standardisierte Bereitstellung der kollektiven Fahrgastinformation in Fahrzeugen und in personalisierter Form fürs mobile Internet zu ermöglichen. Ein wichtiges Thema behandelt der Workshop „Information Design“ am 19. Februar 2014. Er beleuchtet, wie Informationen für Fahrgäste „verpackt“ sein sollten, damit sie die verschiedenen Zielgruppen erreichen.

Quelle: Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH
Redaktion: 05.02.2014 von Angela Ailinger, Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH

Angela Ailinger | Kooperation International
Weitere Informationen:
http://www.it-trans.org
http://www.kooperation-international.de/uploads/media/ITTRANS2014_Besucherflyer.pdf

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Intelligente Sensoren mit System
29.05.2017 | Technische Universität Chemnitz

nachricht Optisches Messverfahren für Zellanalysen in Echtzeit - Ulmer Physiker auf der Messe "Sensor+Test"
24.05.2017 | Universität Ulm

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Neue Methode für die Datenübertragung mit Licht

Der steigende Bedarf an schneller, leistungsfähiger Datenübertragung erfordert die Entwicklung neuer Verfahren zur verlustarmen und störungsfreien Übermittlung von optischen Informationssignalen. Wissenschaftler der Universität Johannesburg, des Instituts für Angewandte Optik der Friedrich-Schiller-Universität Jena und des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) präsentieren im Fachblatt „Journal of Optics“ eine neue Möglichkeit, glasfaserbasierte und kabellose optische Datenübertragung effizient miteinander zu verbinden.

Dank des Internets können wir in Sekundenbruchteilen mit Menschen rund um den Globus in Kontakt treten. Damit die Kommunikation reibungslos funktioniert,...

Im Focus: Strathclyde-led research develops world's highest gain high-power laser amplifier

The world's highest gain high power laser amplifier - by many orders of magnitude - has been developed in research led at the University of Strathclyde.

The researchers demonstrated the feasibility of using plasma to amplify short laser pulses of picojoule-level energy up to 100 millijoules, which is a 'gain'...

Im Focus: Lässt sich mit Boten-RNA das Immunsystem gegen Staphylococcus aureus scharf schalten?

Staphylococcus aureus ist aufgrund häufiger Resistenzen gegenüber vielen Antibiotika ein gefürchteter Erreger (MRSA) insbesondere bei Krankenhaus-Infektionen. Forscher des Paul-Ehrlich-Instituts haben immunologische Prozesse identifiziert, die eine erfolgreiche körpereigene, gegen den Erreger gerichtete Abwehr verhindern. Die Forscher konnten zeigen, dass sich durch Übertragung von Protein oder Boten-RNA (mRNA, messenger RNA) des Erregers auf Immunzellen die Immunantwort in Richtung einer aktiven Erregerabwehr verschieben lässt. Dies könnte für die Entwicklung eines wirksamen Impfstoffs bedeutsam sein. Darüber berichtet PLOS Pathogens in seiner Online-Ausgabe vom 25.05.2017.

Staphylococcus aureus (S. aureus) ist ein Bakterium, das bei weit über der Hälfte der Erwachsenen Haut und Schleimhäute besiedelt und dabei normalerweise keine...

Im Focus: Can the immune system be boosted against Staphylococcus aureus by delivery of messenger RNA?

Staphylococcus aureus is a feared pathogen (MRSA, multi-resistant S. aureus) due to frequent resistances against many antibiotics, especially in hospital infections. Researchers at the Paul-Ehrlich-Institut have identified immunological processes that prevent a successful immune response directed against the pathogenic agent. The delivery of bacterial proteins with RNA adjuvant or messenger RNA (mRNA) into immune cells allows the re-direction of the immune response towards an active defense against S. aureus. This could be of significant importance for the development of an effective vaccine. PLOS Pathogens has published these research results online on 25 May 2017.

Staphylococcus aureus (S. aureus) is a bacterium that colonizes by far more than half of the skin and the mucosa of adults, usually without causing infections....

Im Focus: Orientierungslauf im Mikrokosmos

Physiker der Universität Würzburg können auf Knopfdruck einzelne Lichtteilchen erzeugen, die einander ähneln wie ein Ei dem anderen. Zwei neue Studien zeigen nun, welches Potenzial diese Methode hat.

Der Quantencomputer beflügelt seit Jahrzehnten die Phantasie der Wissenschaftler: Er beruht auf grundlegend anderen Phänomenen als ein herkömmlicher Rechner....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Lebensdauer alternder Brücken - prüfen und vorausschauen

29.05.2017 | Veranstaltungen

49. eucen-Konferenz zum Thema Lebenslanges Lernen an Universitäten

29.05.2017 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz an der Schnittstelle von Literatur, Kultur und Wirtschaft

29.05.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Intelligente Sensoren mit System

29.05.2017 | Messenachrichten

Geckos kommunizieren überraschend flexibel

29.05.2017 | Biowissenschaften Chemie

1,5 Millionen Euro für vier neue „Innovative Training Networks” an der Universität Hamburg

29.05.2017 | Förderungen Preise