Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

ISH: Mekka für Effizienz und erneuerbare Energien

22.03.2011
Die im BDH organisierten 96 Hersteller von effizienten Systemen, die zugleich erneuerbare Energien einkoppeln, demonstrierten auf der ISH Energy 2011 erneut ihre internationale Spitzenstellung. Hightech aus Deutschland, Innovationen und wegweisende Lösungen für die Energieeinsparung in Gebäuden und in der industriellen Wärme kennzeichneten die ISH. Eine starke Präsenz des deutschen Handwerks sowie von Ingenieuren und Planern bewies die Attraktivität der internationalen Leitmesse für die moderne Gebäudetechnik.

"Gegenüber der ISH 2009 konnte der ausländische Besucheranteil hochrangiger Entscheider um 21 Prozent auf über 71.000 Besucher gesteigert werden. Die Internationalität der ISH hat damit ein Rekordniveau erreicht und unterstreicht die führende Position der deutschen Heizungsindustrie in der Welt", so Klaus Jesse, Präsident des BDH.

"Trotz der verheerenden Katastrophe in Japan kamen die Besucher aus dem Ausland in Rekordzahl. Damit gewinnt die existenzielle Frage nach Energieeffizienz im größten Energieverbrauchssektor der Welt, dem Gebäudebereich, zusätzlich an Bedeutung", ergänzt der Hauptgeschäftsführer des BDH, Andreas Lücke.

Im Bereich der Effizienzsteigerungen von Gebäuden, aber auch bei der Prozesswärme im größeren Leistungsbereich können alleine in Deutschland CO2-Minderungen von ca. 100 Mio. t realisiert werden.

Dies entspricht einer Energieeinsparung von über 15 Prozent, gerechnet auf den Gesamtenergieverbrauch Deutschlands. Das Gleiche, so der BDH, trifft auf alle anderen europäischen Länder, aber ebenso auf Russland, die Ukraine, China und die Vereinigten Staaten zu. Vor dem Hintergrund der nunmehr an erster Stelle stehenden Frage der Energieeffizienz weltweit müssen Rahmenbedingungen durch die Politik geschaffen werden, die diese brach liegenden hohen Potenziale im Sinne des Klima- und Ressourcenschutzes erschließen helfen.

Der Verband setzt sich daher für eine Allianz aus Politik, Industrie, Handwerk, Wissenschaft und Ingenieuren ein, um diese Potenziale sofort und ohne Zögern zu erschließen. Die technisch-kommerziellen Lösungen für die Erschließung liegen vor. Dies beweist das exzellente Ergebnis der ISH Energy. Sie ist Startschuss und Verpflichtung zugleich, das große Projekt der Energieeffizienz in Kombination mit erneuerbaren Energien anzugehen.

Auch das zum dritten Mal von Messe Frankfurt und BDH organisierte ISH Technologie- und Energie-Forum - durchgeführt gemeinsam mit dem Bundesumweltministerium und neun weiteren Verbänden - fand eine hohe Resonanz. An den 30 Vorträgen nahmen über 1.600 Fachbesucher aus aller Welt teil. Die in sechs Sprachen vorliegenden Materialien zum Forum fanden reißenden Absatz.

BDH: Verband für Energieeffizienz und erneuerbare Energien

Die im Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik e.V. (BDH) organisierten Unternehmen produzieren Heizungssysteme wie Holz-, Öl- oder Gasheizkessel, Wärmepumpen, Solaranlagen, Lüftungstechnik, Steuer- und Regelungstechnik, Klimaanlagen, Heizkörper und Flächenheizsysteme, Brenner, Speicher, Heizungspumpen, Lagerbehälter, Abgasanlagen und weitere Zubehörkomponenten. Die Mitgliedsunternehmen des BDH erwirtschafteten im Jahr 2010 weltweit einen Umsatz von 12,2 Mrd. Euro und beschäftigten rund 62.000 Mitarbeiter. Auf den internationalen Märkten nehmen die BDH-Mitgliedsunternehmen eine Spitzenposition ein und sind technologisch führend.

Barbara Heider | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.bdh-koeln.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Fraunhofer IDMT auf der Prolight + Sound 2017: Objektbasierte Tonmischung wird noch einfacher!
03.04.2017 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

nachricht AERO 2017: Neuartiger elektrischer Antrieb für ökoeffizientes Fliegen mit Motorsegler
31.03.2017 | Technische Hochschule Wildau

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunzellen helfen bei elektrischer Reizleitung im Herzen

Erstmals elektrische Kopplung von Muskelzellen und Makrophagen im Herzen nachgewiesen / Erkenntnisse könnten neue Therapieansätze bei Herzinfarkt und Herzrhythmus-Störungen ermöglichen / Publikation am 20. April 2017 in Cell

Makrophagen, auch Fresszellen genannt, sind Teil des Immunsystems und spielen eine wesentliche Rolle in der Abwehr von Krankheitserregern und bei der...

Im Focus: Tief im Inneren von M87

Die Galaxie M87 enthält ein supermassereiches Schwarzes Loch von sechs Milliarden Sonnenmassen im Zentrum. Ihr leuchtkräftiger Jet dominiert das beobachtete Spektrum über einen Frequenzbereich von 10 Größenordnungen. Aufgrund ihrer Nähe, des ausgeprägten Jets und des sehr massereichen Schwarzen Lochs stellt M87 ein ideales Laboratorium dar, um die Entstehung, Beschleunigung und Bündelung der Materie in relativistischen Jets zu erforschen. Ein Forscherteam unter der Leitung von Silke Britzen vom MPIfR Bonn liefert Hinweise für die Verbindung von Akkretionsscheibe und Jet von M87 durch turbulente Prozesse und damit neue Erkenntnisse für das Problem des Ursprungs von astrophysikalischen Jets.

Supermassereiche Schwarze Löcher in den Zentren von Galaxien sind eines der rätselhaftesten Phänomene in der modernen Astrophysik. Ihr gewaltiger...

Im Focus: Deep inside Galaxy M87

The nearby, giant radio galaxy M87 hosts a supermassive black hole (BH) and is well-known for its bright jet dominating the spectrum over ten orders of magnitude in frequency. Due to its proximity, jet prominence, and the large black hole mass, M87 is the best laboratory for investigating the formation, acceleration, and collimation of relativistic jets. A research team led by Silke Britzen from the Max Planck Institute for Radio Astronomy in Bonn, Germany, has found strong indication for turbulent processes connecting the accretion disk and the jet of that galaxy providing insights into the longstanding problem of the origin of astrophysical jets.

Supermassive black holes form some of the most enigmatic phenomena in astrophysics. Their enormous energy output is supposed to be generated by the...

Im Focus: Neu entdeckter Exoplanet könnte bester Kandidat für die Suche nach Leben sein

Supererde in bewohnbarer Zone um aktivitätsschwachen roten Zwergstern gefunden

Ein Exoplanet, der 40 Lichtjahre von der Erde entfernt einen roten Zwergstern umkreist, könnte in naher Zukunft der beste Ort sein, um außerhalb des...

Im Focus: Resistiver Schaltmechanismus aufgeklärt

Sie erlauben energiesparendes Schalten innerhalb von Nanosekunden, und die gespeicherten Informationen bleiben auf Dauer erhalten: ReRAM-Speicher gelten als Hoffnungsträger für die Datenspeicher der Zukunft.

Wie ReRAM-Zellen genau funktionieren, ist jedoch bisher nicht vollständig verstanden. Insbesondere die Details der ablaufenden chemischen Reaktionen geben den...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis

21.04.2017 | Veranstaltungen

Baukultur: Mehr Qualität durch Gestaltungsbeiräte

21.04.2017 | Veranstaltungen

Licht - ein Werkzeug für die Laborbranche

20.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Intelligenter Werkstattwagen unterstützt Mensch in der Produktion

21.04.2017 | HANNOVER MESSE

Forschungszentrum Jülich auf der Hannover Messe 2017

21.04.2017 | HANNOVER MESSE

Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis

21.04.2017 | Veranstaltungsnachrichten