Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Intersolar 2012: IBC SOLAR - Der Fachpartner im Mittelpunkt

25.05.2012
Die IBC SOLAR AG, ein weltweit führender Spezialist für Photovoltaik, stellt auf der diesjährigen Intersolar vom 13. - 15. Juni 2012 in München innovative Produkte und neue Services vor.

Aus der Überzeugung, dass IBC SOLAR und Fachpartner gleichermaßen davon profitieren, wurde das neue IBC SOLAR Fachpartnerprogramm entwickelt, das sich gezielt auf die Bedürfnisse der Fachpartner einstellt. Im Mittelpunkt der Partnerschaft steht das Ziel, die Fachpartner und die mehr als 120.000 Kunden dabei zu unterstützen, ihre volle Leistungskraft zu entfalten. Ein Highlight ist hier das neue Competence Center. Technisch unterstützt werden Fachpartner unter anderem durch die Neuentwicklung des PV Managers.

Mit der firmeneigenen Planungssoftware können Installateure Photovoltaikanlagen in 3D-Ansicht planen und per Knopfdruck individuell abgestimmte Angebote erstellen. Zudem informiert das Photovoltaik-Systemhaus auf der Intersolar über Produktneuheiten, wie beispielsweise den neuen Lithium-Ionen-Speicher IBC SolStore 6.3 Li.

Neuer PV Manager erleichtert Anlagenplanung

Die diesjährige Intersolar steht bei IBC SOLAR ganz im Zeichen der Fachpartner. So stellt das Unternehmen die neue Version des PV Managers vor, eine Software zur Planung und Implementierung von Photovoltaik-Anlagen - und dies mit verbesserter Verarbeitungsgeschwindigkeit. Neben der Offline Version ist der neue PV Manager auch online verfügbar. Das bedeutet nicht nur eine flexiblere Anwendung, da die Software von jedem Computer mit Internetzugang aus genutzt werden kann, sondern ermöglicht auch die Planung von PV-Anlagen in 3D-Ansicht. Damit lassen sich Gebäude realitätsnah darstellen und mögliche Störobjekte wie Nebengebäude oder Bäume vorab ermitteln und umgehen.

IBC SOLAR präsentiert Competence Center

Auf der weltweiten Leitmesse für die Solarwirtschaft wird das neue
800 Quadratmeter große Competence Center vorgestellt - das Schulungszentrum für IBC SOLAR Fachpartner. Seit dem Frühjahr 2012 bietet der Photovoltaik-Spezialist hier erste Schulungen an. Nach der offiziellen Einweihung, die pünktlich zur Intersolar stattfinden wird, können die Fachpartner dann auf ein umfassendes Serviceprogramm zugreifen: Neben Seminaren zur Systemtechnik verschiedener IBC SOLAR Produkte wie Wechselrichtern, Anlagen-Überwachungssystemen oder Speichersystemen und Schulungen zum PV Manager setzt das Unternehmen stark auf den Bereich Beratung und Verkauf zur Unterstützung seiner Kunden.

Eine starke Praxisorientierung, die bereits jetzt in der hochwertigen Ausrüstung des Competence Centers sichtbar wird, sichert hierbei den nachhaltigen Nutzen für die Teilnehmer. Eine Neuheit ist der TÜV-zertifizierte Lehrgang zum Service- und Wartungstechniker, der von der IBC SOLAR AG gemeinsam mit dem TÜV entwickelt wurde. "Mit unserem Competence Center wollen wir das Geschäft unserer Fachpartner unterstützen. Neben der Vermittlung fachlicher Aspekte spielt unternehmerisches Know-how eine sehr große Rolle. Wir decken mit unserem Seminarangebot das gesamte Spektrum ab", erklärt Conny Heiler, Marketing Director IBC SOLAR.

Der PV Manager und das Seminarangebot des IBC SOLAR Competence Center sind die wichtigsten Bestandteile des neuen Fachpartnerprogramms.

Produktneuheit: Speicherlösung SolStore 6.3 Li mit erhöhter Kapazität Aus aktuellem Anlass ist das Thema Eigenverbrauch in der Solarenergie wieder in den Vordergrund gerückt und auf der diesjährigen Intersolar ein Schwerpunkthema. Deshalb stellt IBC SOLAR eine weiterentwickelte Speicherlösung, den neuen IBC SolStore 6.3 Li, vor. Gegenüber dem Vorgängermodell hat der neue Lithium-Ionen-Speicher eine deutlich erhöhte Speicherkapazität. Zudem hat der IBC SolStore 6.3 Li eine kompaktere Form und bietet ein noch besseres Preis-/Leistungsverhältnis, sodass die Anlage insgesamt noch wirtschaftlicher wird. "Vor dem Hintergrund der drastischen Kürzungen der Solarförderung muss die Energiewende jetzt vom Endverbraucher selbst in die Hand genommen werden. Eine Photovoltaik-Anlage mit einem integrierten Speicher erhöht den Eigenverbrauch und macht unabhängig von steigenden Stromkosten", so Norbert Hahn, Vorstandsmitglied der IBC SOLAR AG.

Vom 13. - 15. Juni können sich Besucher in Halle B6, Stand 410 über die neuen Services und Produkte von IBC SOLAR informieren.

Über IBC SOLAR

IBC SOLAR ist ein weltweit führender Spezialist für Photovoltaikanlagen, der Komplettlösungen zur Stromgewinnung aus Sonnenlicht bietet. Das Unternehmen deckt das komplette Spektrum von der Planung bis zur schlüsselfertigen Übergabe von Solarkraftwerken ab. IBC SOLAR hat bis heute weltweit insgesamt mehr als 120.000 Anlagen mit einer Leistung von über 1,7 Gigawatt realisiert. Der Umfang dieser Anlagen reicht von großen Photovoltaik-Kraftwerken und Solarparks, die Strom ins Netz einspeisen, bis hin zu Systemen für netzunabhängige Stromversorgung. IBC SOLAR vertreibt seine Photovoltaik-Komponenten und -Systeme über ein dichtes Netz von Fachpartnern. Als Generalauftragnehmer plant und realisiert der Photovoltaik-Spezialist solare Großprojekte. Durch Wartung und Monitoring stellt IBC SOLAR eine optimale Leistung der PV-Parks sicher.

IBC SOLAR wurde 1982 in Bad Staffelstein gegründet. Der Photovoltaik-Spezialist ist mit mehreren Tochterfirmen weltweit vertreten und beschäftigt derzeit rund 400 Mitarbeiter, davon circa

300 in Deutschland. Von der Firmenzentrale in Bad Staffelstein wird die internationale IBC SOLAR Unternehmensgruppe weltweit gesteuert.

Pressekontakt:
Fleishman-Hillard Germany GmbH
Ortrud Wenzel / Carolin Westphal
Herzog-Wilhelm-Str. 26
80331 München
Tel.: 089 / 230 316 - 0
ibc.de@fleishmaneurope.com

| presseportal
Weitere Informationen:
http://www.ibc-solar.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Optisches Messverfahren für Zellanalysen in Echtzeit - Ulmer Physiker auf der Messe "Sensor+Test"
24.05.2017 | Universität Ulm

nachricht Neue Prozesstechnik ermöglicht Produktivitätssteigerung mit dem Laser
18.05.2017 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Lässt sich mit Boten-RNA das Immunsystem gegen Staphylococcus aureus scharf schalten?

Staphylococcus aureus ist aufgrund häufiger Resistenzen gegenüber vielen Antibiotika ein gefürchteter Erreger (MRSA) insbesondere bei Krankenhaus-Infektionen. Forscher des Paul-Ehrlich-Instituts haben immunologische Prozesse identifiziert, die eine erfolgreiche körpereigene, gegen den Erreger gerichtete Abwehr verhindern. Die Forscher konnten zeigen, dass sich durch Übertragung von Protein oder Boten-RNA (mRNA, messenger RNA) des Erregers auf Immunzellen die Immunantwort in Richtung einer aktiven Erregerabwehr verschieben lässt. Dies könnte für die Entwicklung eines wirksamen Impfstoffs bedeutsam sein. Darüber berichtet PLOS Pathogens in seiner Online-Ausgabe vom 25.05.2017.

Staphylococcus aureus (S. aureus) ist ein Bakterium, das bei weit über der Hälfte der Erwachsenen Haut und Schleimhäute besiedelt und dabei normalerweise keine...

Im Focus: Can the immune system be boosted against Staphylococcus aureus by delivery of messenger RNA?

Staphylococcus aureus is a feared pathogen (MRSA, multi-resistant S. aureus) due to frequent resistances against many antibiotics, especially in hospital infections. Researchers at the Paul-Ehrlich-Institut have identified immunological processes that prevent a successful immune response directed against the pathogenic agent. The delivery of bacterial proteins with RNA adjuvant or messenger RNA (mRNA) into immune cells allows the re-direction of the immune response towards an active defense against S. aureus. This could be of significant importance for the development of an effective vaccine. PLOS Pathogens has published these research results online on 25 May 2017.

Staphylococcus aureus (S. aureus) is a bacterium that colonizes by far more than half of the skin and the mucosa of adults, usually without causing infections....

Im Focus: Orientierungslauf im Mikrokosmos

Physiker der Universität Würzburg können auf Knopfdruck einzelne Lichtteilchen erzeugen, die einander ähneln wie ein Ei dem anderen. Zwei neue Studien zeigen nun, welches Potenzial diese Methode hat.

Der Quantencomputer beflügelt seit Jahrzehnten die Phantasie der Wissenschaftler: Er beruht auf grundlegend anderen Phänomenen als ein herkömmlicher Rechner....

Im Focus: A quantum walk of photons

Physicists from the University of Würzburg are capable of generating identical looking single light particles at the push of a button. Two new studies now demonstrate the potential this method holds.

The quantum computer has fuelled the imagination of scientists for decades: It is based on fundamentally different phenomena than a conventional computer....

Im Focus: Tumult im trägen Elektronen-Dasein

Ein internationales Team von Physikern hat erstmals das Streuverhalten von Elektronen in einem nichtleitenden Material direkt beobachtet. Ihre Erkenntnisse könnten der Strahlungsmedizin zu Gute kommen.

Elektronen in nichtleitenden Materialien könnte man Trägheit nachsagen. In der Regel bleiben sie an ihren Plätzen, tief im Inneren eines solchen Atomverbunds....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Meeresschutz im Fokus: Das IASS auf der UN-Ozean-Konferenz in New York vom 5.-9. Juni

24.05.2017 | Veranstaltungen

Diabetes Kongress in Hamburg beginnt heute: Rund 6000 Teilnehmer werden erwartet

24.05.2017 | Veranstaltungen

Wissensbuffet: „All you can eat – and learn”

24.05.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

DFG fördert 15 neue Sonderforschungsbereiche (SFB)

26.05.2017 | Förderungen Preise

Lässt sich mit Boten-RNA das Immunsystem gegen Staphylococcus aureus scharf schalten?

26.05.2017 | Biowissenschaften Chemie

Unglaublich formbar: Lesen lernen krempelt Gehirn selbst bei Erwachsenen tiefgreifend um

26.05.2017 | Gesellschaftswissenschaften