Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

INTERNORGA zeigt Trends und Innovationen

26.02.2010
Mehr als 1.000 Aussteller aus dem In- und Ausland
INTERNORGA – Die Leitmesse für den Außer-Haus-Markt
Vom 12. bis 17. März auf dem Hamburger Messegelände

Aktuelle Trends, neue Produkte und technische Innovationen spielen im Außer-Haus-Markt eine entscheidende Rolle für den wirtschaftlichen Erfolg. Welche Ideen, Neuheiten und Konzepte die Unternehmen als Antwort auf die aktuellen Herausforderungen anbieten und wohin die Entwicklung in der Branche geht, zeigt die INTERNORGA vom 12. bis 17. März auf dem Hamburger Messegelände.

Auf der Leitmesse für den Außer-Haus-Markt werden mehr als 1.000 Aussteller aus dem In- und Ausland Innovationen, Trends und Komplettlösungen aus den Bereichen Hotellerie, Gastronomie, Gemeinschaftsverpflegung, Bäckereien und Konditoreien präsentieren.

Premiere auf der INTERNORGA feiert die Newcomer’s Area. Sie richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen, die bislang noch nicht auf der INTERNORGA ausgestellt haben. Mit der Newcomer’s Area bietet die Hamburg Messe und Congress GmbH (HMC) Neueinsteigern eine ideale Möglichkeit, ihre Produkte einem internationalen Fachpublikum vorzustellen. Zur INTERNORGA werden wie in den Vorjahren mehr als 100.000 Fachbesucher aus dem In- und Ausland erwartet.

Für Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Geschäftsführung der HMC, liegt eine der Stärken der internationalen Fachmesse in ihrer großen Dynamik: „Es zeichnet die INTERNORGA aus, dass sie sich permanent weiterentwickelt und dabei immer den Finger am Puls der Branche hat. Sie bietet Ausstellern wie Fachbesuchern gerade auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten wichtige Orientierung, spürt Trends auf und inspiriert den Markt mit neuen Ideen.“

Erwartungsvoll blickt Ralf Hübner, Vorsitzender des INTERNORGA Ausstellerbeirats, der 84. Auflage der Fachmesse entgegen: „Ich bin überzeugt davon, dass die INTERNORGA dem Außer-Haus-Markt wichtige Impulse geben wird. Sie ist als führende internationale Fachmesse die ideale Präsentationsplattform für Unternehmen. Hier können sie einem anspruchsvollen Fachpublikum ihre Neuheiten vorstellen, Trends setzen und Kontakte über die eigenen Branchengrenzen hinweg knüpfen.“

Auf rund 87.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche in elf Hallen zeigt die INTERNORGA ein vielfältiges und hochwertiges Angebot, das international seinesgleichen sucht. Mit den Themenschwerpunkten „Nahrungsmittel und Getränke“, „Organisation und Kommunikation“ (Hallen A1 und B1 bis B4), „Technik und Umwelt“ (A2 bis A4), „Einrichtung und Ausstattung“ (B5 und B7) sowie „Bäckerei- und Konditoreibedarf, Ladenbau“ (B6 und neu auch im Obergeschoss des Foyers Süd) deckt die Nr. 1 der Branche die gesamte Bandbreite für den Außer-Haus-Markt ab. Nahezu alle marktführenden Unternehmen stellen in Hamburg aus, viele feiern auf der INTERNORGA ihre Produktpremieren.

Die INTERNORGA ist nicht nur Neuheitenschau und Trendbarometer. Sie spielt auch als internationale Kontaktbörse eine maßgebende Rolle für den Außer-Haus-Markt. Dazu bei trägt das erstklassige Rahmenprogramm mit den Fachkongressen. So werden auf dem 29. Internationalen Foodservice-Forum Spitzenreferenten aus dem In- und Ausland wie Alexander Schramm, Vorstandsmitglied von McDonald's Deutschland, und Prof. Dr. Christopher C. Muller von der University of Central Florida in Orlando frische Ideen und innovative Konzepte vorstellen. Mit rund 1.500 Teilnehmern aus aller Welt ist es der größte Kongress für professionelle Gastronomie in Europa.

Auch auf dem Deutschen Kongress für Gemeinschaftsverpflegung werden hochkarätige Branchenkenner erwartet. Fachliche Einblicke gewähren das Forum Gastgewerbe und die attraktiven Leistungsschauen und Wettbewerbe wie der „Große Preis der Köche“, der höchstdotierte Nachwuchs-Kochwettbewerb in Deutschland.

Die INTERNORGA, 84. Internationale Fachmesse für Hotellerie, Gastronomie, Gemeinschaftsverpflegung, Bäckereien und Konditoreien ist vom 12. bis 17. März täglich von10 bis 18 Uhr auf dem Hamburger Messegelände geöffnet. Eintritt: 26 Euro (Zweitageskarte 36 Euro), Fachschüler: 12,50 Euro. Der Einlass erfolgt nur nach Legitimation als Fachbesucher.

Redaktion: Frank Bumann, Tel.: 040/8539 9891, Mail: frank.bumann@web.de

Frank Bumann | Hamburg Messe
Weitere Informationen:
http://www.internorga.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Boden – Grundlage des Lebens / Bodenforscher auf der Internationalen Grünen Woche
16.01.2018 | Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ

nachricht EMAG auf der GrindTec 2018: Kleine Bauteile – große Präzision
11.01.2018 | EMAG GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Fliegen wird smarter – Kommunikationssystem LYRA im Lufthansa FlyingLab

• Prototypen-Test im Lufthansa FlyingLab
• LYRA Connect ist eine von drei ausgewählten Innovationen
• Bessere Kommunikation zwischen Kabinencrew und Passagieren

Die Zukunft des Fliegens beginnt jetzt: Mehrere Monate haben die Finalisten des Mode- und Technologiewettbewerbs „Telekom Fashion Fusion & Lufthansa FlyingLab“...

Im Focus: Ein Atom dünn: Physiker messen erstmals mechanische Eigenschaften zweidimensionaler Materialien

Die dünnsten heute herstellbaren Materialien haben eine Dicke von einem Atom. Sie zeigen völlig neue Eigenschaften und sind zweidimensional – bisher bekannte Materialien sind dreidimensional aufgebaut. Um sie herstellen und handhaben zu können, liegen sie bislang als Film auf dreidimensionalen Materialien auf. Erstmals ist es Physikern der Universität des Saarlandes um Uwe Hartmann jetzt mit Forschern vom Leibniz-Institut für Neue Materialien gelungen, die mechanischen Eigenschaften von freitragenden Membranen atomar dünner Materialien zu charakterisieren. Die Messungen erfolgten mit dem Rastertunnelmikroskop an Graphen. Ihre Ergebnisse veröffentlichen die Forscher im Fachmagazin Nanoscale.

Zweidimensionale Materialien sind erst seit wenigen Jahren bekannt. Die Wissenschaftler André Geim und Konstantin Novoselov erhielten im Jahr 2010 den...

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

18.01.2018 | Veranstaltungen

6. Technologie- und Anwendungsdialog am 18. Januar 2018 an der TH Wildau: „Intelligente Logistik“

18.01.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - März 2018

17.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fliegen wird smarter – Kommunikationssystem LYRA im Lufthansa FlyingLab

18.01.2018 | Informationstechnologie

Optimierter Einsatz magnetischer Bauteile - Seminar „Magnettechnik Magnetwerkstoffe“

18.01.2018 | Seminare Workshops

LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

18.01.2018 | Veranstaltungsnachrichten