Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Die internationale Solartechnikbranche tagt auf der Intersolar Europe Conference

03.05.2010
Am 7. Juni, bereits zwei Tage vor Eröffnung der weltweit größten Fachmesse für Solartechnik Intersolar Europe, fällt der Startschuss für die Intersolar Europe Conference.

Fünf Tage, bis zum 11. Juni, tagt die internationale Solartechnikbranche im Internationalen Congress Center München (ICM) der Neuen Messe München. Die Veranstaltung konzentriert sich auf die Themen "Photovoltaik", "Solarthermie" und "solarthermische Kraftwerke". Mehr als 140 Referenten und über 2.000 Teilnehmer aus aller Welt werden zu den über 30 Einzelveranstaltungen der Konferenz erwartet.

Vom 7. bis zum 11. Juni tauscht sich die internationale Solartechnikbranche auf der Intersolar Europe Conference über die aktuellen Trends und Entwicklungen der Solarwirtschaft aus. Die Konferenz findet im Vorfeld und während der weltweit größten Fachmesse für Solartechnik Intersolar im Internationalen Congress Center München (ICM) der Neuen Messe München statt. In diesem Jahr werden mehr als 140 Referenten auf über 30 Veranstaltungen ihr Branchen Know-How mit den Konferenzteilnehmern teilen. Über 2.000 Teilnehmer werden auf der Konferenz in München erwartet. Die Intersolar Europe Conference ist in drei Themenblöcke gegliedert.

Neben "Photovoltaik" und "Solarthermie" wird 2010 auch das Thema "solarthermische Kraftwerke" beleuchtet.

Das gesamte Spektrum der Solartechnik

In Vorträgen, Workshops, Seminaren und Diskussionsrunden können sich die Besucher über die aktuellsten Trends und Entwicklungen der Solarwirtschaft informieren. Die Eröffnungsveranstaltung "PV Market Trends Europe" und die die Session "Solar Themal Markets EU and Mediterranean" geben einen umfangreichen Überblick über die europäischen Märkte. Auch weitere aufstrebende Solarmärkte, wie die USA, China und Indien werden in eigenen Veranstaltungen beleuchtet. Neben den internationalen Märkten stehen auch die neuesten Technologien, Finanzierungsfragen und die aktuellen internationalen politischen Rahmenbedingungen im Fokus der Konferenz.

Die Sessions der Intersolar Europe Conference zum Thema "solarthermische Kraftwerke" vermitteln aktuellste Informationen zu den verschiedenen Technologien zur Erzeugung von Strom aus Solarenergie mittels Wärmekraftprozessen. Höhepunkt der Veranstaltungen zum diesem Themenschwerpunkt ist die Podiumsdiskussion "Desertec und ländliche Elektrifizierung in Afrika - passt das zusammen?" Die Diskussionsteilnehmer erörtern die finanzielle, die entwicklungspolitische und die zeitliche Komponente von Desertec für Afrika sowie die öffentliche Wahrnehmung.

Die Erzeugung industrieller Prozesswärme steht im Mittelpunkt der Session "Solar Heat for Industrial Processes and Small Scale Power Generation". Sie beinhaltet technische Entwicklungen, Marktpotential und Referenzanlagen und dient als Diskussionsplattform für Fachleute aus Wissenschaft und Technik, Projektentwicklung und Politik.

Ein weiteres Highlight der Konferenz ist das "CEO-Panel PV Industry". Vier Vertreter der internationalen PV Industrie werden über das aktuelle und zukünftige Marktgeschehen diskutieren. Dabei wird insbesondere die Absenkung der Einspeisevergütung in Deutschland im Vordergrund stehen. Die Vorstände der Hersteller von PV-Komponenten und Fertigungsanlagen sowie Finanzierer werden in einem moderierten Gespräch Zukunftsszenarien der weltweiten

Photovoltaik- Industrie beleuchten. Anschließend stellen sich die Referenten den Fragen des Publikums.

Ein zusätzlicher Schwerpunkt widmet sich der Fertigung von Photovoltaik-Modulen und -Zellen. Die Konferenz beleuchtet die weltweiten Rohstoffmärkte der Branche und ihre Zwischenprodukte ebenso wie die Themen Anlagenbau und Fertigungstechnik. Damit bildet die Konferenz inhaltlich die gesamte Wertschöpfungskette der Solartechnik ab.

Neue Übersichtlichkeit

In diesem Jahr treten die Einzelveranstaltungen der vergangenen Jahre erstmals gebündelt unter dem gemeinsamen Dach der Intersolar Europe Conference auf. Das Programm ist damit inhaltlich noch besser abgestimmt. Die neue Struktur verschafft den Teilnehmern eine gute Übersicht über die unterschiedlichen Veranstaltungen. Darüber hinaus ist die Buchung der einzelnen Veranstaltungen dank gebündelter Registrierung für mehrere Veranstaltungen und der Einführung einer Konferenz-Flatrate einfacher geworden. Sponsoren der Intersolar Europe Conference sind die Changzhou EGing Photovoltaic Technology Co., Ltd., die GCL-Poly Energy Holdings Limited, GE Energy sowie eine Vielzahl weiterer Partner und Sponsoren.

Die Intersolar Europe findet vom 9. bis zum 11. Juni auf der Neuen Messe München statt.

Weitere Informationen zur Intersolar Europe Conference finden Sie im Internet unter www.intersolar.de.

Die Träger der Intersolar Europe

Träger der Intersolar Europe sind die führenden Industrieverbände der Solarbranche: der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar) e.V.
als Exklusivpartner, sowie die Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie (DGS) e.V., die European Solar Thermal Industry Federation (ESTIF) und die International Solar Energy Society (ISES).

Mit Unterstützung der European Photovoltaic Industry Association (EPIA).

Über die Intersolar

Die Intersolar ist mit über 2.250 Ausstellern und mehr als 80.000 Besuchern auf drei Kontinenten die weltweite Leitmesse für die gesamte Solarwirtschaft. Die Intersolar Europe findet jährlich auf der Neuen Messe München statt. Sie ist die weltweit größte Fachmesse der Solarwirtschaft und blickt auf eine fast zwanzigjährige Geschichte zurück. Im Jahr 2010 werden über 1.800 internationale Aussteller und mehr als 60.000 Fachbesucher zur Intersolar Europe erwartet. Die Intersolar Europe konzentriert sich auf die Bereiche Photovoltaik und Solarthermie und hat sich seit ihrer Gründung bei Herstellern, Zulieferern, Großhändlern und Dienstleistern als wichtigste Branchenplattform etabliert.

Neben der Intersolar Europe wurde bereits 2008 die Intersolar North America in San Francisco ins Leben gerufen. Im Jahr 2009 folgte die Intersolar India, die ab 2010 in Mumbai stattfindet. Ab 2011 wird das Portfolio durch die Intersolar Asia in Shanghai ergänzt. Veranstalter der Intersolar Europe sind die Solar Promotion GmbH, Pforzheim und die Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG. Die Messen in Nordamerika, Indien und China werden von den internationalen Tochtergesellschaften Solar Promotion International GmbH, Pforzheim und der Freiburg Management und Marketing International GmbH (FMMI) veranstaltet.

Robert Schwarzenböck | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.intersolar.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht IFAT 2018: Phosphorgewinnung aus Klärschlamm und andere regionale Nutzungskonzepte für Biomassen
26.04.2018 | Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

nachricht Auswerte-Elektronik QUADRA-CHEK 2000 von HEIDENHAIN: Zuverlässig und einfach messen
20.04.2018 | DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Why we need erasable MRI scans

New technology could allow an MRI contrast agent to 'blink off,' helping doctors diagnose disease

Magnetic resonance imaging, or MRI, is a widely used medical tool for taking pictures of the insides of our body. One way to make MRI scans easier to read is...

Im Focus: Fraunhofer ISE und teamtechnik bringen leitfähiges Kleben für Siliciumsolarzellen zu Industriereife

Das Kleben der Zellverbinder von Hocheffizienz-Solarzellen im industriellen Maßstab ist laut dem Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE und dem Anlagenhersteller teamtechnik marktreif. Als Ergebnis des gemeinsamen Forschungsprojekts »KleVer« ist die Klebetechnologie inzwischen so weit ausgereift, dass sie als alternative Verschaltungstechnologie zum weit verbreiteten Weichlöten angewendet werden kann. Durch die im Vergleich zum Löten wesentlich niedrigeren Prozesstemperaturen können vor allem temperatursensitive Hocheffizienzzellen schonend und materialsparend verschaltet werden.

Dabei ist der Durchsatz in der industriellen Produktion nur geringfügig niedriger als beim Verlöten der Zellen. Die Zuverlässigkeit der Klebeverbindung wurde...

Im Focus: BAM@Hannover Messe: Innovatives 3D-Druckverfahren für die Raumfahrt

Auf der Hannover Messe 2018 präsentiert die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM), wie Astronauten in Zukunft Werkzeug oder Ersatzteile per 3D-Druck in der Schwerelosigkeit selbst herstellen können. So können Gewicht und damit auch Transportkosten für Weltraummissionen deutlich reduziert werden. Besucherinnen und Besucher können das innovative additive Fertigungsverfahren auf der Messe live erleben.

Pulverbasierte additive Fertigung unter Schwerelosigkeit heißt das Projekt, bei dem ein Bauteil durch Aufbringen von Pulverschichten und selektivem...

Im Focus: BAM@Hannover Messe: innovative 3D printing method for space flight

At the Hannover Messe 2018, the Bundesanstalt für Materialforschung und-prüfung (BAM) will show how, in the future, astronauts could produce their own tools or spare parts in zero gravity using 3D printing. This will reduce, weight and transport costs for space missions. Visitors can experience the innovative additive manufacturing process live at the fair.

Powder-based additive manufacturing in zero gravity is the name of the project in which a component is produced by applying metallic powder layers and then...

Im Focus: IWS-Ingenieure formen moderne Alu-Bauteile für zukünftige Flugzeuge

Mit Unterdruck zum Leichtbau-Flugzeug

Ingenieure des Fraunhofer-Instituts für Werkstoff- und Strahltechnik (IWS) in Dresden haben in Kooperation mit Industriepartnern ein innovatives Verfahren...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Konferenz »Encoding Cultures. Leben mit intelligenten Maschinen« | 27. & 28.04.2018 ZKM | Karlsruhe

26.04.2018 | Veranstaltungen

Konferenz zur Marktentwicklung von Gigabitnetzen in Deutschland

26.04.2018 | Veranstaltungen

infernum-Tag 2018: Digitalisierung und Nachhaltigkeit

24.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Nano-Drähte auf Stents sollen Kindern mit Herzfehler unnötige Eingriffe ersparen

27.04.2018 | Medizintechnik

Herz-Medikament kurbelt Reparatur von Neuronen an

27.04.2018 | Medizin Gesundheit

Warum Getreide besser ist

27.04.2018 | Agrar- Forstwissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics