Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

INTERGEO 2012: „Cloud Computing wird das GIS-Umfeld erobern“

29.05.2012
Cloud Computing ist in aller Munde. Das gilt auch für die INTERGEO vom 9. bis 11. Oktober 2012 in Hannover.

Während der international führenden Kongressmesse für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement wird gezeigt, dass die zentralen Themen der INTERGEO, wie Datengewinnung, ihre Verarbeitung, Speicherung und Präsentation, durch Cloud Computing auf einer neuen Basis zur Verfügung stehen: Geoinformationssysteme (GIS), die via Cloud abgerufen werden, eröffnen neue Wege der Nutzung und sprechen neue Nutzergruppen an, für die bisherige Lösungen zu aufwändig und letztlich zu teuer waren.

Otmar Didinger, Präsident des Landesamts für Vermessung und Geobasisinformation Rheinland-Pfalz, erklärt Vorzüge einer Cloud aus Sicht der Nutzer: „Sie beantwortet die Frage, wie komme ich an Informationen ran, ohne dass ich mich darum kümmern muss, wo die Daten liegen.“

Didinger verweist auf WebAtlasDE. Bei diesem nationalen Pilotprojekt stellten die Landesvermessungsämter ihre Geodaten zur Verfügung. Die zu einem bundesweit einheitlichen Bestand zusammengeführten Geodaten sind Grundlage für einen Webdienst. Vergleichbar mit Google Maps surfen die Nutzer damit auf einer vollständigen Deutschlandkarte. Basis sind weitaus aktuellere, amtliche Daten in einer professionelleren Aufmachung.

Verwaltung, Unternehmen und Bürger greifen auf den Geodatenbestand von WebAtlasDE (zum Beispiel via www.geoportal.de) zu und verbinden ihn mit eigenen Informationen. Es entsteht eine ausgezeichnete Entscheidungsgrundlage, ob für Infrastrukturmaßnahmen oder Vertriebsaktionen.

Für das ehrgeizige Unterfangen, kurzfristig eine leistungsfähige IT, eine Cloud-Lösung, zur Verfügung zu stellen, war Johannes Schöniger verantwortlich. Für den Strategic Account Director Geoinformation Deutschland bei der Fujitsu Technology Solutions GmbH steht fest:

„Cloud Computing ist eine zukunftsweisende und nachhaltige Betreibervariante. Wie bei Geoinformation stellt sich auch bei Cloud Computing nicht mehr die Frage, ob wir es ,wollen’, sondern nur noch, ob wir uns aktiv und vorausschauend damit befassen oder eben nicht. Wobei wir im ersten Fall mit auf der Welle reiten und im zweiten Fall von dieser irgendwann überrollt werden.“

Schöniger ist sich sicher: „Zweifelsohne wird Cloud Computing das GIS-Umfeld in den nächsten Jahren erobern.“

Der DVW– Gesellschaft für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement e.V. veranstaltet die 18. INTERGEO vom 9. bis 11. Oktober 2012 in Hannover.

Bildmaterial sowie weitere Informationen sind unter www.intergeo.de zu finden.

Pressekontakt:
HINTE GmbH
Denise Wenzel
Tel. +49 (0)721/9 31 33-730
E-Mail: dwenzel@hinte-messe.de

Denise Wenzel | HINTE GmbH
Weitere Informationen:
http://www.geoportal.de
http://www.intergeo.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht »Grüne Chemie« sorgt für nachhaltigen Materialkreislauf
28.05.2015 | Fraunhofer-Institut für Silicatforschung ISC

nachricht INTERGEO auf Wachstumskurs – Ausstellungsfläche trotz Erweiterung fast ausgebucht
20.05.2015 | HINTE Marketing- und Media GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Solarzellen helfen, Knochenbrüche zu finden

FAU-Forscher verwenden neues Material für Röntgendetektoren

Nicht um Sonnenlicht geht es ihnen, sondern um Röntgenstrahlen: Wissenschaftler der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) haben zusammen mit...

Im Focus: Festkörper-Photonik ermöglicht extrem kurzwellige UV-Strahlung

Mit ultrakurzen Laserpulsen haben Wissenschaftler aus dem Labor für Attosekundenphysik in dünnen dielektrischen Schichten EUV-Strahlung erzeugt und die zugrunde liegenden Mechanismen untersucht.

Das Jahr 1961, die Erfindung des Lasers lag erst kurz zurück, markierte den Beginn der nichtlinearen Optik und Photonik. Denn erstmals war es Wissenschaftlern...

Im Focus: Solid-state photonics goes extreme ultraviolet

Using ultrashort laser pulses, scientists in Max Planck Institute of Quantum Optics have demonstrated the emission of extreme ultraviolet radiation from thin dielectric films and have investigated the underlying mechanisms.

In 1961, only shortly after the invention of the first laser, scientists exposed silicon dioxide crystals (also known as quartz) to an intense ruby laser to...

Im Focus: Szenario 2050: Ein Wurmloch in Big Apple

Andy ist Physiker und wohnt in New York. Obwohl er schon seit fünf Jahren im Big Apple arbeitet, ist ihm die Stadt immer noch fremd – zu laut, zu hektisch, zu schmutzig. Wie soll das in Zukunft weitergehen? Die Antwort erfährt er prompt – und am eigenen Leib.

„New York – die Stadt, die niemals schläft.“ Lieber Franky Boy Sinatra, ich bin ganz bei Dir. Schon 1977 hattest du mit deinem Song ganz recht. Einen wichtigen...

Im Focus: Auf der Suche nach Leben in ausserirdischen Ozeanen

Grosse Ehre für Nicolas Thomas von der Universität Bern: Der Forscher wurde zum Mitglied des Kamerateams der NASA-Mission «Europa Clipper» ernannt. Mit ihrer Hilfe soll die Frage beantwortet werden, ob es in den Ozeanen des Jupiter-Mondes «Europa» Leben gibt.

Gibt es Leben im All? Antworten auf diese Frage erhofft sich die US-Weltraumbehörde NASA von der Mission «Europa Clipper». Das Ziel der in der Planungsphase...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

13. Koblenzer eLearning Tage

28.05.2015 | Veranstaltungen

Tour Eucor 2015: mehr als 700 Kilometer durch drei Länder

28.05.2015 | Veranstaltungen

Deutsches Klima-Konsortium zu den Perspektiven für die Klimaforschung bis 2025

28.05.2015 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Siemens erstmals erfolgreich mit H-Klasse-Gasturbinen in Mexiko

28.05.2015 | Unternehmensmeldung

Daimler hat die größte CAD-Software Umstellung der letzten Jahrzehnte erfolgreich abgeschlossen

28.05.2015 | Unternehmensmeldung

Zwei Hormone für den Pollen

28.05.2015 | Biowissenschaften Chemie