Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

INTERGEO 2011 - Weltweit führende Netzwerk-Plattform für Geoinformation wächst erneut

15.08.2011
"Ob öffentliche Verwaltung oder Wirtschaft, es werden immer mehr hochgradig vernetzte Systeme und Strukturen der Geoinformation benötigt", sagt Prof. Dr.-Ing. Karl-Friedrich Thöne, Präsident des DVW - Gesellschaft für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement, die die Kongressmesse INTERGEO vom 27. bis 29. September in Nürnberg veranstaltet.

"Ob mit der Fachmesse, dem Kongress oder auch dem Onlineangebot, die INTERGEO übernimmt hier ein wichtige Funktion für die operative Vernetzung in ihren Branchen", ergänzt Olaf Freier, Geschäftsführer der HINTE GmbH, die die INTERGEO organisiert.

Allein das Kommunikationsnetzwerk der INTERGEO generiere jährlich rund 5 Millionen Fachkontakte via Kongress, Messe, Presse und weiterer Medien wie dem Internet sowie Social Media. Durch rund 50 aktive Medienpartnerschaften weltweit werde 2011 eine beachtliche Durchdringung erzielt, erklärt Freier. Und die INTERGEO, jährlich die weltweit führende Plattform für die neuesten Produkte und den Austausch visionärer Gedanken, wächst weiter: Mit 27.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche ist sie um 8 Prozent größer als im Vorjahr in Köln.

Die Bedeutung der INTERGEO unterstreicht Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich, der die Schirmherrschaft übernahm. Auf der INTERGEO treffen internationale Marktführer mit den neuesten Errungenschaften auf ein Fachpublikum mit hoher Entscheidungskompetenz, wobei der Anteil der Besucher aus dem Ausland rund 25 Prozent ausmacht. Erwartet werden 17.500 Besucher aus über 30 Ländern aller Kontinente, die sich dem Leistungsvermögen von rund 500 Ausstellern widmen - ein Drittel der Unternehmen reist aus Europa und Übersee an. Auch hier sind alle Kontinente vertreten.

Für einen die Erde umfassenden Wissensaustausch kommen rund 1.500 internationale Experten aus Forschung und Praxis während des dreitägigen Kongresses zusammen. Gemeinsam mit dem 59. Kartographentag und der Geodätischen Woche ist auch hier das Motto "Wissen und Handeln für die Erde" leitend. Erstmalig ist die Integration der "Navigationskonferenz" am INTERGEO-Mittwoch zum Thema "Orientierung in der intelligenten Welt". Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung organisiert die Navigationskonferenz zusammen mit dem Branchenverband Bitkom erstmals im Rahmen der INTERGEO.

Neu angesprochen ist die Open Data Community, die sich im Format eines BarCamps den Potenzialen von OpenStreetMap widmet. Das BarCamp ist in die 2010 erfolgreich gestartete INTERGEO-Akademie eingebettet und beginnt bereits am Montag vor der Messe. Die Teilnehmer legen das Vortragsprogramm im Vorfeld des Treffens im Internet selbst fest.

Das Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) bietet Start-Up-Unternehmen auf zwei Gemeinschaftsständen die Möglichkeit, nicht zuletzt internationalen Gästen Entwicklungen "Made in Germany" zu zeigen. Magnet für die Open Source Szene wird abermals der OSGeo Park mit Vortragsforum für freie Software und freie Geodaten sein. Mit erstmals mehr als zehn Ausstellungspartnern hat sich der OSGeo Park zu einer festen Größe auf der INTERGEO entwickelt.

Sonderausstellung "Erde im Visier"
Die Erforschung des Systems Erde aus dem Weltall liefert anschaulich Bilder und Informationen über unseren Planeten. Im Mittelpunkt der Sonderausstellung "Erde im Visier" stehen das Wetter- und Klimasystem der Erde sowie das Umweltmonitoring, zu dem das Wanderverhalten von Tieren gehört, oder die Suche nach Rohstoffen. Die Sonderausstellung ist auf der INTERGEO in Halle 6 zu sehen.

Der DVW e.V. - Gesellschaft für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement veranstaltet die INTERGEO vom 27. bis 29. September 2011 in Nürnberg.

Pressekontakt:
HINTE GmbH
Ursula Rubenbauer
Fon: +49 (0)721/931 33-730
E-Mail: urubenbauer@hinte-messe.de

Ursula Rubenbauer | HINTE GmbH
Weitere Informationen:
http://www.intergeo.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Diamantlinsen und Weltraumlaser auf der Photonics West
15.12.2017 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

nachricht COMPAMED 2017 zeigte neue Fertigungsverfahren für individualisierte Produkte
06.12.2017 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik