Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

InnoTrans 2012 erstmals mit PTI-Hallenforum

05.09.2011
Segmente Public Transport und Interiors mit eigenem Forum

Die InnoTrans entwickelt sich weiter. Vom 18. bis 21. September 2012 wird es auf der weltweit führenden Leitmesse für Schienenverkehrstechnik erstmals ein Public Transport & Interiors Hallenforum (PTI-Hallenforum) geben.

Damit werden nicht nur die beiden Wachstumssegmente Public Transport und Interiors weiter ausgebaut – das PTI-Hallenforum vereint zudem die für den Öffentlichen Personenverkehr wichtigen Themen Einkauf und Design unter einem Dach. Schwerpunkte im PTI-Hallenforum: DB Lieferantenforum, Internationales Designforum und Speakers’ Corner.

DB Lieferantenforum

Im DB Lieferantenforum sucht die Deutsche Bahn, Europas größtes Schienenverkehrsunternehmen und einer der größten Einkäufer auf dem europäischen Markt, den Dialog mit den Lieferanten der Bahnindustrie. Keynotes von DB-Vertretern und Lieferanten werden die Diskussionen anstoßen. Podiumsteilnehmer der Deutschen Bahn beantworten und diskutieren Fragen, die im Vorfeld eingereicht oder auch spontan eingebracht werden können. Die InnoTrans 2012 bietet mit diesem Forum eine exzellente Interaktionsplattform für Produzenten und Abnehmer der Bahnbranche.

Für Dr. Kay-Uwe May, Leiter Beschaffungsstrategie der Deutschen Bahn AG, liegen die Vorteile des Forums auf der Hand: „Dort treffen wir Lieferanten aus aller Welt an einem Ort. Optimale Bedingungen also, um sich einen Überblick über neue Entwicklungen auf dem Lieferantenmarkt zu verschaffen und mit Lieferanten unmittelbar ins Gespräch zu kommen.“

Internationales Designforum

Das Auge fährt mit! Im Internationalen Designforum geht es deshalb um die Innenausstattung und das Design von Fahrzeugen des Öffentlichen Personenverkehrs. In internationalen Keynotes werden die Potenziale kreativer und nachhaltiger Materialverwendung veranschaulicht. Vorträge im Pecha-Kucha-Format (kurzweilige Multimedia-Präsentationen mit strenger Zeitvorgabe) regen zu Austausch und Networking an. Zudem tauschen sich Experten in Podiumsdiskussionen über die neuesten Trends im Interior-Design aus. Begleitet wird das Forum durch eine kleine Ausstellung. Innovative Materialien und deren praktische Verwendung werden dort präsentiert. Entwickelt hat das designorientierte Programm mit dem Titel „Material & Creativity“ das Internationale Design Zentrum Berlin (IDZ).

Cornelia Horsch, Leiterin des IDZ: „Materialien sollten bewusst und kritisch eingesetzt werden. Im Rahmen des Designforums möchten wir Material-Trends mit Ausstellern und Besuchern diskutieren und innovative gestalterische Lösungen zeigen.“

Speakers’ Corner 2.0

Mit dem PTI-Hallenforum erhalten die Aussteller neben Interaktionsmöglichkeiten auch die Chance, in einer eigenen Speakers’ Corner ihre Firmenprofile und Produkte vorzustellen. Mit der exklusiven Präsentationsplattform reagiert die Messeleitung auf die große Nachfrage seitens der Unternehmen aus den Segmenten Public Transport und Interiors. Natürlich wird es auf der InnoTrans 2012 in Halle 14.2/15.2 auch wieder eine Speakers’ Corner für Aussteller aus den Segmenten Railway Technology, Railway Infrastructure und Tunnel Construction geben. Generell gilt: In der Speakers’ Corner können sich die Unternehmen frei präsentieren, allein der Zeitrahmen ist auf eine Stunde begrenzt.

Über die InnoTrans

Die InnoTrans ist der weltweit führende Business-Treff für Verkehrs-technik. Zur InnoTrans 2010 präsentierten 2.243 Aussteller aus 45 Ländern ihre innovativen Produkte und Dienstleistungen. Die insgesamt 103.295 Fachbesucher kamen aus über 100 Ländern nach Berlin. Angebotsschwerpunkte der neunten InnoTrans vom 18. bis 21. September 2012 sind Railway Technology, Railway Infrastructure, Tunnel Construction, Interiors und Public Transport. Veranstalter ist die Messe Berlin. Weitere Informationen über die InnoTrans und aktuelle Entwicklungen in der internationalen Verkehrstechnik unter www.innotrans.de.

Michael T. Hofer | Messe Berlin GmbH
Weitere Informationen:
http://www.innotrans.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht PERSONAL SWISS 2018 - Digitalisierung in den Unternehmen - Wo Kommunikation stattfindet, landen wir automatisch beim Lernen
12.04.2018 | time4you GmbH

nachricht Fraunhofer INT und Fraunhofer Space auf der ILA 2018: Bestrahlungstests und Satellitentechnologie
12.04.2018 | Fraunhofer-Institut für Naturwissenschaftlich-Technische Trendanalysen INT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Im Focus: Gammastrahlungsblitze aus Plasmafäden

Neuartige hocheffiziente und brillante Quelle für Gammastrahlung: Anhand von Modellrechnungen haben Physiker des Heidelberger MPI für Kernphysik eine neue Methode für eine effiziente und brillante Gammastrahlungsquelle vorgeschlagen. Ein gigantischer Gammastrahlungsblitz wird hier durch die Wechselwirkung eines dichten ultra-relativistischen Elektronenstrahls mit einem dünnen leitenden Festkörper erzeugt. Die reichliche Produktion energetischer Gammastrahlen beruht auf der Aufspaltung des Elektronenstrahls in einzelne Filamente, während dieser den Festkörper durchquert. Die erreichbare Energie und Intensität der Gammastrahlung eröffnet neue und fundamentale Experimente in der Kernphysik.

Die typische Wellenlänge des Lichtes, die mit einem Objekt des Mikrokosmos wechselwirkt, ist umso kürzer, je kleiner dieses Objekt ist. Für Atome reicht dies...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

20.04.2018 | Biowissenschaften Chemie

Digitale Medien für die Aus- und Weiterbildung: Schweißsimulator auf Hannover Messe live erleben

20.04.2018 | HANNOVER MESSE

Neurodegenerative Erkrankungen - Fatale Tröpfchen

20.04.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics