Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Industrie präsentiert sich auf der IndustrialGreenTec

20.07.2011
– ZVEI übernimmt ideelle Trägerschaft
– Inhaltliche Begleitung durch GreenTec-Konferenz

Mit der neuen Leitmesse IndustrialGreenTec baut die HANNOVER MESSE die Themenfelder Umwelttechnologien und Nachhaltigkeit weiter aus. Als ideeller Träger konnte der Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V. (ZVEI) gewonnen werden.

„Um im internationalen Wettbewerb auch zukünftig bestehen zu können, brauchen unsere Mitgliedsunternehmen Rahmenbedingungen, mit denen sie ihre Innovations-, Wachstums- und Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig entwickeln können. Umwelttechnologien spielen hier eine Schlüsselrolle. Mit der IndustrialGreenTec im Rahmen der HANNOVER MESSE 2012 gibt es nun erstmals eine Plattform, auf der Unternehmen nicht nur ihre Produkte präsentieren, sondern sich über dieses Thema auf hohem Niveau austauschen können“, sagt Dr. Klaus Mittelbach, Vorsitzender der Geschäftsführung des ZVEI.

Die Industrie begrüßt die IndustrialGreenTec als neue Präsentationsplattform. „Die HANNOVER MESSE ist das wichtigste Technologieereignis der Welt und ein internationaler Indikator für Trends und Entwicklungen in der Industrie. Das beweist auch die neue Leitmesse: Mit der IndustrialGreenTec bietet die HANNOVER MESSE Umwelttechnologien und Nachhaltigkeit ein branchenübergreifendes Forum, bei dem auch HARTING als Aussteller dabei sein wird. Wir haben uns schon frühzeitig mit dem Markt der Erneuerbaren Energien auseinandergesetzt und entwickeln Lösungen für Windenenergie, Solartechnik und energieeffiziente Stromnetze. Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften sind Teil unserer Unternehmensphilosophie. Für dieses Engagement wurde HARTING 2011 in die Gruppe der ,Klimaschutzunternehmen‘ aufgenommen. Ferner haben wir unser Managementsystem zur Wahrnehmung gesellschaftlicher Verantwortung durch unabhängige Dritte auditieren lassen“, sagt Philip Harting, Vorstand Connectivity & Networks, HARTING.

Mittelständische Unternehmen wie die OMT Oberflächen- und Materialtechnologie GmbH wollen die IndustrialGreenTec nutzen, um Technologien zu präsentieren, die auf der HANNOVER MESSE bisher kaum sichtbar waren. „Intelligente Speicherung von Energie verlangt eine gute Ausbalancierung zwischen zentraler und dezentraler sowie mobiler und stationärer Speicherung. Hier wird die Lithiumtechnologie mit ihrer Möglichkeit zur modularen Skalierung eine Schlüsselrolle einnehmen. Für die globalen Zukunftsmärkte bauen wir mit der ECC GmbH am Standort Deutschland ein unabhängiges Produktionsunternehmen mit der Flexibilität und Kraft des Mittelstands auf. Mit der Einbindung in die HANNOVER MESSE bietet die IndustrialGreenTec den idealen Rahmen, unsere Technologien einem internationalen und hochkarätigen Fachpublikum vorzustellen“, sagt OMT-Geschäftsführer Dr. Detlev Repenning.

Die IndustrialGreenTec wird erstmals im Rahmen der HANNOVER MESSE 2012 ausgerichtet und zeigt zukunftsweisende Konzepte im Bereich der Umwelttechnologien und Nachhaltigkeit. Die produzierende Industrie erhält damit erstmals eine internationale Plattform, um Produkte, Technologien und Verfahren für umweltgerechtes und nachhaltiges Produzieren entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu präsentieren.

Neben der Ausstellung haben Besucher die Möglichkeit, sich im Kompetenzzentrum für Umwelttechnologien über Finanzierung, Zertifizierung, Beratung oder Contracting zu informieren. Inhaltlich wird die IndustrialGreenTec durch die GreenTec-Konferenz begleitet. Dort informieren und diskutieren internationale Experten über aktuelle Branchenthemen und Lösungen. Für junge Unternehmen der Branche ist eine „GreenTec Start-up Area“ geplant.

Über die HANNOVER MESSE

Das weltweit bedeutendste Technologieereignis wird vom 23. bis 27. April 2012 in Hannover ausgerichtet. Die HANNOVER MESSE 2012 vereint acht Leitmessen an einem Ort: Industrial Automation, Energy, MobiliTec, Digital Factory, Industrial Supply, CoilTechnica, IndustrialGreenTec und Research & Technology. Die zentralen Themen der HANNOVER MESSE 2012 sind Industrieautomation, Energietechnologien, industrielle Zulieferung und Dienstleistungen sowie Forschung und Entwicklung. China ist das Partnerland der HANNOVER MESSE 2012.

Ansprechpartnerin für die Redaktion:
Brigitte Mahnken
Tel.: +49 511 89-31024
E-Mail: brigitte.mahnken@messe.de

Brigitte Mahnken | Deutsche Messe
Weitere Informationen:
http://www.hannovermesse.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Verbessertes Sprachverstehen und automatische Spracherkennung für Call- und Servicecenter
15.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

nachricht Ortsübergreifende Produktion durch flexibles Transportsystem - DFKI/SmartFactoryKL auf der HMI 2017
14.02.2017 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung