Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

ILA 2012: Neue Services für Fachbesucher

23.07.2012
- Geführte Touren für Fachbesucher, Delegationen und VIPs
- Exkursionen zu Zentren der Luft- und Raumfahrtindustrie
- Die Berlin Air Show auf allen Smartphones

Die ILA Berlin Air Show bietet vom 11. bis 16. September in Kooperation mit der Berlin Partner GmbH allen ausstellenden Unternehmen, Fachbesuchern und Unternehmensdelegationen ein umfassendes Serviceangebot.

Neu im Angebot sind die ILA Business Tours, geführte Themen-Touren während der Fachbesuchertage vom 11. bis 13. September 2012 auf dem Messegelände. Die englischsprachigen Touren finden täglich um 11 und 14 Uhr statt. Die Teilnahme ist für Fachbesucher kostenlos. Die Teilnehmerzahl je Tour ist begrenzt. Darüber hinaus sind kostenpflichtige Sonderführungen auf Anfrage möglich. Anmeldung per E-Mail zu nachstehenden Touren: ila-touren@ila-berlin.de

11. September 2012
11 - 12 Uhr: Thema: Internationale Industrie
14 - 15 Uhr: Thema: HeliCenter
12. September 2012
11 - 12 Uhr: Thema: Raumfahrt / Space
14 - 15 Uhr: Thema: Unmanned Aircraft Systems
13. September 2012
11 - 12 Uhr: Thema: Unmanned Aircraft Systems
14 - 15 Uhr: Thema: Internationale Industrie
Vom Gruppen- bis zum VIP-Service
Darüber hinaus berät und unterstützt die Berlin Partner GmbH die
Protokoll- und Vorstandsabteilung von Unternehmen, Delegationsgruppen, Unternehmenskunden und -mitarbeiter bei der individuellen Gestaltung eines Programms außerhalb des Messegeländes sowie für den gesamten Berlin-Aufenthalt. Dieser Service beinhaltet unter anderem Fach- & Thementouren in Berlin, Busservice & Transfers sowie Rahmenprogramme.
Kontakt: VIP- und Delegationsservice der Berlin Partner GmbH,
Tel.: +49 (0)30 40 50 59 18, E-Mail: ila@berlin-partner.de
Technical Tours
Die Berlin Partner GmbH und die ZukunftsAgentur Brandenburg GmbH arrangieren weiterhin Technical Tours. Besichtigt werden können Standorte namhafter Unternehmen und Forschungszentren der Luft- und Raumfahrtindustrie in Berlin und Brandenburg. Dazu zählen das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR) in Berlin-Adlershof (11.9., 14-16 Uhr), Rolls Royce Deutschland Ltd. & Co KG im brandenburgischen Dahlewitz (12.9., 14-16 Uhr) und MTU Maintenance Berlin-Brandenburg GmbH, im brandenburgischen Ludwigsfelde (13.9., 13:30 - 16 Uhr).
Für alle Exkursionen stehen nur beschränkte Platzkapazitäten zur Verfügung. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Eine Schutzgebühr von 15,-EUR (inkl. MwSt.) pro Person wird erhoben. Treffpunkt:
Berlin-Brandenburg Gemeinschaftsstand in Halle 3, Exkursionssprache:
Englisch. Anmeldung: Frau Verena Röber, E-Mail: ila@berlin-partner.de
Die ILA in der Hosentasche
Die Besucher der ILA können auf dem neuen Messegelände erstmalig einen elektronischen Führer nutzen. Mit dem ILA Mobile Guide kann der Besucher jederzeit die wichtigsten Infos rund um die ILA abrufen.

Dazu gehört neben Ausstellerverzeichnis, Konferenzprogramm und Flugprogramm auch ein interaktiver Hallenplan, mit dem sich der Besucher schnell auf dem neuen Messegelände zurechtfindet. Der ILA Mobile Guide enthält stets die aktuellen Daten zu allen Events und ist auch ohne Internetanbindung voll funktionsfähig. Die App wird für die wichtigsten Smartphone Betriebssysteme iOS, Android und BlackBerry in den jeweiligen App-Stores ab August bereitgestellt. Der ILA Mobile Guide wird vom Servicepartner wohlgemuth + team gmbh (Berlin) produziert.

Pressekontakt:

Wolfgang Rogall
Stellv. Pressesprecher
Pressereferent
Messedamm 22
14055 Berlin
Tel.: +4930 3038-2218
Fax: +4930 3038-2287
rogall@messe-berlin.de
BDLI
Christopher Bach
Leiter Presse- und
Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +4930 2061-4014
Fax: +4930 2061-4016
bach@bdli.de

Wolfgang Rogall | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.ila-berlin.de
http://www.bdli.de
http://www.messe-berlin.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Laser World of Photonics 2017: Abhörsicher kommunizieren mit verschränkten Photonen
22.06.2017 | Fraunhofer-Gesellschaft

nachricht EMO 2017: Smarte Lösungen für Produktionsoptimierung und Sägetechnologie
20.06.2017 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Klima-Satellit: Mit robuster Lasertechnik Methan auf der Spur

Hitzewellen in der Arktis, längere Vegetationsperioden in Europa, schwere Überschwemmungen in Westafrika – mit Hilfe des deutsch-französischen Satelliten MERLIN wollen Wissenschaftler ab 2021 die Emissionen des Treibhausgases Methan auf der Erde erforschen. Möglich macht das ein neues robustes Lasersystem des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnologie ILT in Aachen, das eine bisher unerreichte Messgenauigkeit erzielt.

Methan entsteht unter anderem bei Fäulnisprozessen. Es ist 25-mal wirksamer als das klimaschädliche Kohlendioxid, kommt in der Erdatmosphäre aber lange nicht...

Im Focus: Climate satellite: Tracking methane with robust laser technology

Heatwaves in the Arctic, longer periods of vegetation in Europe, severe floods in West Africa – starting in 2021, scientists want to explore the emissions of the greenhouse gas methane with the German-French satellite MERLIN. This is made possible by a new robust laser system of the Fraunhofer Institute for Laser Technology ILT in Aachen, which achieves unprecedented measurement accuracy.

Methane is primarily the result of the decomposition of organic matter. The gas has a 25 times greater warming potential than carbon dioxide, but is not as...

Im Focus: How protons move through a fuel cell

Hydrogen is regarded as the energy source of the future: It is produced with solar power and can be used to generate heat and electricity in fuel cells. Empa researchers have now succeeded in decoding the movement of hydrogen ions in crystals – a key step towards more efficient energy conversion in the hydrogen industry of tomorrow.

As charge carriers, electrons and ions play the leading role in electrochemical energy storage devices and converters such as batteries and fuel cells. Proton...

Im Focus: Die Schweiz in Pole-Position in der neuen ESA-Mission

Die Europäische Weltraumagentur ESA gab heute grünes Licht für die industrielle Produktion von PLATO, der grössten europäischen wissenschaftlichen Mission zu Exoplaneten. Partner dieser Mission sind die Universitäten Bern und Genf.

Die Europäische Weltraumagentur ESA lanciert heute PLATO (PLAnetary Transits and Oscillation of stars), die grösste europäische wissenschaftliche Mission zur...

Im Focus: Forscher entschlüsseln erstmals intaktes Virus atomgenau mit Röntgenlaser

Bahnbrechende Untersuchungsmethode beschleunigt Proteinanalyse um ein Vielfaches

Ein internationales Forscherteam hat erstmals mit einem Röntgenlaser die atomgenaue Struktur eines intakten Viruspartikels entschlüsselt. Die verwendete...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

„Fit für die Industrie 4.0“ – Tagung von Hochschule Darmstadt und Schader-Stiftung am 27. Juni

22.06.2017 | Veranstaltungen

Forschung zu Stressbewältigung wird diskutiert

21.06.2017 | Veranstaltungen

Die Zukunft der Informationstechnologie - Internationale Konferenz erstmals in Aachen

21.06.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Klima-Satellit: Mit robuster Lasertechnik Methan auf der Spur

22.06.2017 | Geowissenschaften

Wie Protonen durch eine Brennstoffzelle wandern

22.06.2017 | Energie und Elektrotechnik

Tröpfchen für Tröpfchen

22.06.2017 | Biowissenschaften Chemie