Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

IFH/Intherm: Die Luft ist rein

19.03.2010
· Umfangreiches Angebot in Sachen Klima- und Lüftungstechnik
· Der SHK-Branchentreff in Nürnberg vom 14. bis 17. April 2010

Eine immer besser gedämmte Gebäudehülle schützt vor Wärmeverlust und Lärm - und setzt voraus, dass auch in Lüftungssystemen eine immer ausgeklügeltere Technik steckt. Kontrollierte Wohnraumlüftungen sparen Energie und sorgen für ein angenehmes Raumklima.

Aktuelle, marktreife Lösungen in diesem Bereich sind auf der IFH/Intherm in Nürnberg zu sehen. Auf der Fachmesse für Sanitär, Heizung, Klima und Erneuerbare Energien präsentieren über 670 Aussteller ihre Fabrikate. Die Halle 9 der Nürnberger Messehallen steht dabei ganz unter dem Zeichen der Klima- und Lüftungstechnik. Dreißig Unternehmen, darunter alle Marktführer, zeigen ein umfangreiches Angebot an Produkten und bieten fachkundige Beratung.

Die Paul Wärmerückgewinnung GmbH präsentiert in Nürnberg mit dem novus 300 ein Wärmerückgewinnungsgerät für eine Wohnfläche von bis zu 300 m². Es ist mit dem patentierten Gegenstrom-Kanalwärmetauscher ausgestattet und lässt sich flexibel montieren: stehend oder liegend auf einem Sockel bzw. vertikal oder horizontal an der Wand hängend. Optional lässt sich der Standardwärmetauscher gegen einen Membran-Feuchte-Wärmetauscher ersetzen und mit einem Pollenfilter aufrüsten.

Die Heinemann GmbH bringt ihr neues Luftverteilsystem ValloFlex RENO auf die IFH/Intherm. Dahinter verbirgt sich ein System, das speziell auf die Anforderungen des Wohnungsbaus abgestimmt wurde. Nicht nur der Einbau ist unkompliziert, auch das Design ist unauffällig. Auf Wunsch ist es sogar in Stuckoptik lieferbar. Die Helios Ventilatoren GmbH & Co. KG stellt kontrollierte Wohnraumlüftungssysteme mit Wärmerückgewinnung aus. Diese eignen sich je nach Ausführung vom Einzelraum bis zum kompletten Passivhaus. Kombiniert mit einer hygienischen Feuchterückgewinnung verhindert das System in der kalten Jahreszeit eine trockene Raumluft. So können bis zu 65 Prozent der Feuchte zurückgewonnen werden.

Auch die MAICO Elektroapparate-Fabrik GmbH zeigt auf der IFH/Intherm ihre neuen Lüftungshighlights. Etwa den Kleinraumventilator ECA 100 ipro, der sich bedarfsorientiert am jeweiligen Einsatzort einsetzen lässt. Aber auch das dezentrale Schullüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung Reco-Boxx TOP ist in Nürnberg zu sehen. Klassenzimmer, Kindergärten oder auch Büros lassen sich mit ihr be- und entlüften - so steht dem Lernerfolg dank ausreichender Frischluftversorgung nichts mehr im Wege. Dabei ist das Gerät so leise, dass es direkt im Raum integriert werden kann. Auch die Montage ist denkbar einfach und erfordert zwei Kernbohrungen und die Zuführung von Strom.

Lösungen für ein angenehmes Raumklima präsentiert die Zehnder GmbH. Der Zehnder Metropolitan ist der Vertreter einer neuen Badheizkörper-Generation. Sein italienisches Design sorgt nicht nur für ein gutes Äußeres, sondern auch für Effizienz. Denn durch das dreieckige Hohlprofil des Rahmens entsteht eine große Oberfläche, die ein hohes Maß an Strahlungswärme abgibt. Auch hinter dem Zehnder Roda verbirgt sich ein Design-Heizkörper für das Bad. Kombiniert mit einem leistungsstarken Heizlüfter mit Elektropatronenbetrieb sorgt er für eine schnelle Aufheizung sorgt. Der asymmetrisch und schwenkbar ist, können Handtücher und Textilien am Heizkörper bequem aufgehängt werden.

Aber nicht nur auf der Produktseite spielt die frische Luft eine Rolle. Auch im Rahmenprogramm kommt sie nicht zu kurz - etwa auf dem SHK Zukunftsforum in Halle 8. In Fachvorträgen werden Themen und Trends in der Branche erläutert. Dazu gehören auch die Auslegung und Konzeption von Wohnungslüftungsanlagen, komfortable Raumlüftungsgeräte für die Renovie­rung und Informationen über die neue DIN 1946 zur Wohnungslüftung. Auch die in diesem Jahr stattfindenden Architektenrundgänge beschäftigen sich mit dem Raumklima.

Dr. Patrik Hof | GHM
Weitere Informationen:
http://www.ifh-intherm.de
http://www.ghm.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Fraunhofer HHI auf dem Mobile World Congress mit VR- und 5G-Technologien
24.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI

nachricht MWC 2017: 5G-Hauptstadt Berlin
24.02.2017 | FOKUS - Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Im Focus: HIGH-TOOL unterstützt Verkehrsplanung in Europa

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt sich bewerten, wie verkehrspolitische Maßnahmen langfristig auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt wirken. HIGH-TOOL ist ein frei zugängliches Modell mit Modulen für Demografie, Wirtschaft und Ressourcen, Fahrzeugbestand, Nachfrage im Personen- und Güterverkehr sowie Umwelt und Sicherheit. An dem nun erfolgreich abgeschlossenen EU-Projekt unter der Koordination des KIT waren acht Partner aus fünf Ländern beteiligt.

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt...

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

Österreich erzeugt erstmals Erdgas aus Sonnen- und Windenergie

24.02.2017 | Veranstaltungen

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fraunhofer HHI auf dem Mobile World Congress mit VR- und 5G-Technologien

24.02.2017 | Messenachrichten

MWC 2017: 5G-Hauptstadt Berlin

24.02.2017 | Messenachrichten

Auf der molekularen Streckbank

24.02.2017 | Biowissenschaften Chemie