Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

IAA Nutzfahrzeuge 2014 – Technische Universität Kaiserslautern zeigt Innovationen

14.08.2014

Auch in diesem Jahr versammelt sich die Nutzfahrzeugbranche wieder in Hannover, denn dort findet vom 25. September bis 2. Oktober die internationale Leitmesse für Mobilität, Transport und Logistik statt.

Einen Einblick in die vielfältigen Aktivitäten der TU Kaiserslautern kann man am Stand der Commercial Vehicle Alliance (CVA) in Halle 13, Stand C35 bekommen.


Forscher des ZNT arbeiten u.a. an der (teil-)autonomen Steuerung von Arbeitsmaschinen für die Agrar- und Forstwirtschaft sowie für den Einsatz im Baubetrieb

Foto: Kruglova

Preiswerte Sicherheit – DeCaDrive

DeCaDrive ist ein Sensorsystem zur Fahrerüberwachung. Unbeachtete Übermüdung von Fahrzeugführern oder Piloten führt zu Unfällen und hohen Schäden. Zur Fahrerbeobachtung und Zustands- bzw. Ermüdungserkennung wird ein multisensorisches, integriertes, preiswertes Assistenzsystem in einem Fahrsimulator vorgestellt.

Interdisziplinäre Forschung – ZNT

Das Zentrum für Nutzfahrzeugtechnologie (ZNT) ist eine interdisziplinäre Plattform für nutzfahrzeugspezifische Forschung an der TU Kaiserslautern. In enger Zusammenarbeit mit Unternehmen werden innovative Technologien entwickelt und auf den Markt gebracht. Auf dem Stand der CVA werden aktuelle Projekte aus den verschiedenen ZNT-Kerngebieten präsentiert.

Weltweite Einzigartigkeit – Nutzfahrzeug-Studium

In 2014 startet der siebte Jahrgang im Master-Studiengang „Commercial Vehicle Technology“ an der TU Kaiserslautern. Der internationale und interdisziplinäre Masterstudiengang ist ein erfolgreich etabliertes Modellprojekt. Die Absolventen sind sehr begehrt und haben regelmäßig einen Arbeitsvertrag in der Tasche noch bevor sie ihr Zeugnis in den Händen halten.

Vernetztes Wissen – Transfernetz Rheinland-Pfalz

Das Transfernetz Rheinland-Pfalz ist der Verbund der Wissens- und Technologietransferstellen aller Universitäten und Fachhochschulen des Landes Rheinland-Pfalz. Als Partner im Innovationsprozess öffnen wir Ihnen die Tür in die Welt der Wissenschaft.

++++ INFO ++++
Download einer ausführlichen Presseinformation (mit Ansprechpartnern der einzelnen Projekte/Exponate) und von Bildmaterial auch möglich über: http://www.kit.uni-kl.de -> Presse -> Pressemitteilungen

Weitere Informationen:

http://www.kit.uni-kl.de/forschende/messebeteiligungen/messen2014/iaa2014/

Klaus Dosch | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Verbessertes Sprachverstehen und automatische Spracherkennung für Call- und Servicecenter
15.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

nachricht Ortsübergreifende Produktion durch flexibles Transportsystem - DFKI/SmartFactoryKL auf der HMI 2017
14.02.2017 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung