Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

HOBOS, das Bienenforschungsprojekt auf der Expo

30.04.2015

„Den Planeten ernähren, Energie für das Leben“: So lautet das Motto der diesjährigen Expo in Mailand. Wenn es um Ernährung geht, spielen Bienen eine wichtige Rolle. Deshalb ist auch HOBOS, das Bienenforschungsprojekt der Uni Würzburg auf der Weltausstellung vertreten.

Etwa 20 Millionen Besucher erwarten die Organisatoren der diesjährigen Weltausstellung Expo in Mailand. Technologie, Innovation, Kultur, Tradition und Kreativität mit dem Thema Ernährung zu verbinden, ist ihr Ziel.


HOBOS promotion clip for EXPO 2015 German Edition Short Version

Im Mittelpunkt steht dabei die Frage, wie angesichts einer stetig wachsenden Bevölkerung und vor dem Hintergrund des Klimawandels das Recht aller Menschen auf gesunde und ausreichende Ernährung umgesetzt werden kann. Da die Honigbiene darauf weltweit einen entscheidenden Einfluss hat, ist auch HOBOS auf der Expo vertreten.

Die Honigbiene: ein unersetzliches Nutztier

„Für die Bestäubung der Pflanzen und somit die Frucht- und Samenbildung ist die Honigbiene weitgehend verantwortlich, was sie zu einem unersetzlichen Nutztier weltweit macht“, erklärt Professor Jürgen Tautz die Bedeutung der Biene für den Menschen. Der Ausfall der Honigbiene würde zu nicht ersetzbaren Lücken in der weltweiten Lebensmittelversorgung der Menschen führen, sowohl von der Menge als auch von der Vielfalt und der Qualität her betrachtet. Obst würde nahezu komplett verschwinden.

Der Biologe Jürgen Tautz ist ein renommierter Experte in der Erforschung der Bienen. Seit Jahrzehnten setzt er sich mit den kleinen Insekten auf verschiedensten Ebenen auseinander und für sie ein. 2008 hat er das Projekt HOBOS – die Honeybee Online Studies – ins Leben gerufen.

Jetzt also wird HOBOS auf der Expo im jordanischen Pavillon unter dem Motto „From Jordan and Germany to The World for Better Education“ vorgestellt. Prinzessin Basma bint Ali von Jordanien ist die Schirmherrin des Projekts seit 2011. Sie ist die Cousine von Abdullah II., König des haschemitischen Königreichs Jordanien.

Die Bienenplattform HOBOS

Die internationale Bienenplattform HOBOS gewährt online vielfältige Live-Zugänge zu zwei echten Bienenvölkern in Deutschland und stellt Lehrmaterial zur Verfügung. Angesichts des dramatischen Bienensterbens in den vergangenen Jahren und des damit verbundenen wachsenden Interesses an diesem Nutztier kann somit jeder von überall auf der Welt leicht zum Bienenforscher werden und Neues über das so wichtige Insekt entdecken. Auf der Expo läuft ein Film zu HOBOS und in Bienenstöcken warten HOBOS-Infos in Text und Bild auf die Besucher.

Die Expo findet vom 1. Mai bis zum 31. Oktober in Mailand statt. Das Expo-Gelände hat täglich von 10 bis 23 Uhr geöffnet. Der jordanische Pavillon liegt wie die anderen Länderpavillons am Decumanus, der Hauptachse innerhalb der EXPO. Tagestickets für Erwachsene kosten 32,00 Euro, Familientickets ab 41,00 Euro. Für Senioren und Kinder gelten ermäßigte Preise.

Weitere Informationen:

http://www.hobos.de Das HOBOS-Bildungsportal
https://www.youtube.com/watch?v=Sfhc-5x0zfg&list=PLenplUgoNtZ7azpA2WTOaXIRTP... Der HOBOS-Clip für die Expo

Gunnar Bartsch | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht COMPAMED 2017 zeigte neue Fertigungsverfahren für individualisierte Produkte
06.12.2017 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

nachricht Schlanke Motorsteuergeräte schaffen Platz im Schaltschrank erweitert RiLine Compact - Portfolio
30.11.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Im Focus: Scientists channel graphene to understand filtration and ion transport into cells

Tiny pores at a cell's entryway act as miniature bouncers, letting in some electrically charged atoms--ions--but blocking others. Operating as exquisitely sensitive filters, these "ion channels" play a critical role in biological functions such as muscle contraction and the firing of brain cells.

To rapidly transport the right ions through the cell membrane, the tiny channels rely on a complex interplay between the ions and surrounding molecules,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rest-Spannung trotz Megabeben

13.12.2017 | Geowissenschaften

Computermodell weist den Weg zu effektiven Kombinationstherapien bei Darmkrebs

13.12.2017 | Medizin Gesundheit

Winzige Weltenbummler: In Arktis und Antarktis leben die gleichen Bakterien

13.12.2017 | Geowissenschaften