Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Große Themenvielfalt auf der Industrial Supply 2012

07.02.2012
Neu: Werkstoff-Forum Intelligenter Leichtbau meets Materials Café - Themenparks, Foren und Solutions Area Leichtbau bereichern die Ausstellung

Global Sourcing heißt das Stichwort in der Zulieferindustrie. Steigende Rohstoffpreise und ein Mangel an Fachkräften veranlassen die Unternehmen, ihre Waren und Dienstleistungen weltweit zu beschaffen. Auf der HANNOVER MESSE vom 23. bis 27. April 2012 finden Vertreter der Zulieferindustrie beste Voraussetzungen, um ihr globales Netzwerk auf- oder auszubauen. Denn mit der internationalen Leitmesse Industrial Supply verfügt die HANNOVER MESSE über die weltweit bedeutendste Zuliefermesse. Hinzu kommen noch Synergieeffekte zu den anderen Industriezweigen und Technologiebereichen auf der HANNOVER MESSE.

Das Programm der Industrial Supply 2012 verspricht eine Reihe lohnender Veranstaltungen über die reine Ausstellung hinaus. Hierzu gehören Themenparks, Sonderschauen sowie Foren und die Solutions Area Leichtbau. Im Zentrum der kommenden HANNOVER MESSE steht das Thema "greentelligence", also die intelligente Verbindung von effizienten Verfahren, umweltverträglichen Materialien und nachhaltigen Erzeugnissen in der industriellen Produktion. Hier sind die Zulieferer in besonderer Weise beteiligt, da mittlerweile rund 60 Prozent aller Innovationen in der Industrie aus der Zulieferbranche kommen.

Werkstoff-Forum Intelligenter Leichtbau meets Materials Café Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer mit einem klaren Bezug zur praktischen Anwendung stehen auch im Fokus des Werkstoff-Forums Intelligenter Leichtbau und des Materials Café. Beide Angebote sind als sich ergänzende Einheit zu sehen, die sich ganz dem Thema Leichtbaulösungen widmet. Kreativer Austausch, sinnliche Erlebnisse und fundierte Informationen stehen auf dem Programm im Materials Café. Anspruchsvolle Vorträge und Diskussionsforen wiederum bietet das Werkstoff-Forum. Dabei geht es um anwendungsorientierte Forschung, innovative Produktentwicklungen, Werkstoff-Knowhow, Design und neue Materialien.

Themenparks

System-Zulieferer sind gefragt wie nie - und das quer durch alle Branchen vom Automobilbau über Energie- und Medizintechnik bis zum Flugzeugbau. Geschätzt werden ihr Service und ihre flexible Anpassung an die Erfordernisse der Märkte. Zu den Aufgaben der System-Zulieferer gehören die Bereiche Produkt- und Prozessentwicklung sowie die Serienproduktion bis zum Ende der Produktlebenszyklen. Im Themenpark SystemPartner präsentieren sie sich anhand relevanter Beispiele aus der Praxis als kenntnisreiche Wertschöpfungspartner für Originalgerätehersteller. Unterstützt wird der Themenpark von der NEVAT, dem niederländischen Branchenverband der System-Zulieferer.

Neu auf der Industrial Supply ist der Themenpark Klebtechnik.
Gerade auch mit Blick auf nachhaltige Verfahren gewinnt die Klebtechnik als leistungsfähige Fügetechnologie mehr und mehr an Bedeutung. Kleb- und Dichtstoffhersteller, Klebeband- und Anlagenhersteller, aber auch praxisnahe Forschungseinrichtungen und Unternehmen aus der Oberflächenbearbeitung präsentieren hier die Vorzüge industrieller Klebtechnik mit ihren weitreichenden Möglichkeiten in Sachen Werkstoffauswahl und Design. Der Themenpark Klebtechnik wird künftig alle zwei Jahre Teil der Industrial Supply sein.
Nicht wegzudenken auf der Industrial Supply ist der Themenpark Gegossene Technik. Hier informieren die Aussteller über Gussprodukte, Produktionsverfahren, Innovationen und Serviceleistungen. Teil dessen ist die Informationsplattform "Konstruieren und Gießen" vom Branchenverband der Deutschen Gießerei-Industrie (BDG). Ein Schwerpunkt bei den Gießern ist der Leichtbau, da in Bereichen wie

Flugzeug- und Maschinenbau, Medizintechnik und Energieanlagenbau zunehmend Metallteile mit geringerem Gewicht und erhöhter Funktionalität gebraucht werden.

Auch für die Schmiedetechnik ist Leichtbau ein großes Thema, da neue Werkstoffe aus leichterem Stahl und Aluminium die Produkte deutlich leistungsfähiger machen. Um dies und anderes geht es im Themenpark Massivumformung. Der Industrieverband Massivumformung e.

V. legt seinen Schwerpunkt bei der diesjährigen Industrial Supply auf die Nachwuchsförderung. Zum ersten Mal wird auf dem Branchenstand eine große Kontaktbörse für Ausbildung und Beruf angeboten. Dort können sich Schüler und Schülerinnen über Ausbildungsplätze, Praktika sowie Angebote von Studien- und Diplomarbeiten informieren.

Verschlüsse, Scharniere, Dichtungen oder Schlösser, Beschläge,
Tür- oder Fensterbänder sind die Produkte, um die sich alles im Themenpark Verschlusstechnik dreht. Auch in dieser Branche spielt die Nachhaltigkeit eine große Rolle: Eine positive Ökobilanz hat für die Kunden von Schloss- und Beschlagprodukten neben der Qualität bei der Kaufentscheidung eine wichtige Bedeutung.

Begrenzte Rohstoff- und Energieressourcen bieten Raum für intelligente Leichtbausysteme in nahezu allen Industriebranchen. Der Einsatz von Leichtbauwerkstoffen und Leichtbaukonstruktionen ist der zukunftsweisende Weg für die Reduktion des Energie- und Materialbedarfs. Unternehmen erreichen damit eine Verbesserung der Effizienz und Wirtschaftlichkeit ihrer Produkte und Systeme. Schon längst haben sich Leichtbautechnologien zu Innovationstreibern entwickelt und sichern den Unternehmen entscheidende Wettbewerbsvorteile in Anwenderbranchen. Mit dem Themenpark Leichtbau bietet die HANNOVER MESSE den Unternehmen einen Ausstellungsbereich, in dem Produkte und Systeme aus Leichtbaumaterialien, Leichtbautechnologien sowie branchenspezifische Leichtbaulösungen präsentiert werden. In unmittelbarer Nähe stehen in der Solutions Area Leichtbau Live-Demonstrationen und anwendungsorientierte Großexponate aus verschiedenen Bereichen wie Mobilität, Maschinenbau sowie Medizintechnik und Energie im Vordergrund. Experten präsentieren das Potenzial von Leichtbaulösungen sowie aktuelle Leichtbautrends.

Experten- und Diskussionsforen

Messen dienen nicht nur dazu, Angebot und Nachfrage zusammenzubringen und den Mitgliedern einer Branche das Netzwerken zu erleichtern. Auch der Austausch von Wissen und Erfahrung nimmt einen wichtigen Part ein. Ein etabliertes Forum auf der Industrial Supply ist mittlerweile die Suppliers Convention, die mit ihren Themen einen Bogen um die verschiedenen Bereiche der Zulieferindustrie spannt. Die Besucher der Suppliers Convention 2012 erwarten branchenübergreifende Vorträge und Diskussionen zu Technologieentwicklung und Innovationspotenzialen. An den einzelnen Messetagen geht es außerdem um die Industrienation China, das Partnerland der HANNOVER MESSE 2012, um neue Technologien im Fahrzeugbau sowie in der Gießereitechnologie, Produkt- und Prozessinnovationen in der Massivumformung, um Systemzulieferung, die Zuliefertrends im

Maschinen- und Anlagenbau sowie Fügetechnik.

Über die HANNOVER MESSE

Das weltweit bedeutendste Technologieereignis wird vom 23. bis 27.
April 2012 in Hannover ausgerichtet. Die HANNOVER MESSE 2012 vereint acht Leitmessen an einem Ort: Industrial Automation, Energy, MobiliTec, Digital Factory, Industrial Supply, CoilTechnica, IndustrialGreenTec und Research & Technology. Die zentralen Themen der HANNOVER MESSE 2012 sind Industrieautomation und IT, Energie- und Umwelttechnologien, Industrielle Zulieferung, Produktionstechnologien und Dienstleistungen sowie Forschung und Entwicklung. China ist das Partnerland der HANNOVER MESSE 2012.
Originaltext: Deutsche Messe AG Hannover
Digitale Pressemappe: http://www.presseportal.de/pm/13314
Pressemappe via RSS : http://www.presseportal.de/rss/pm_13314.rss2
Ansprechpartnerin für die Redaktion:
Silke Tatge
Tel.: +49 511 89-31614
E-Mail: silke.tatge@messe.de

Silke Tatge | Deutsche Messe Hannover
Weitere Informationen:
http://www.messe.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht OLED auf hauchdünnem Edelstahl
21.09.2017 | Fraunhofer-Institut für Organische Elektronik, Elektronenstrahl- und Plasmatechnik FEP

nachricht Die Chancen der Digitalisierung für das Betriebliche Gesundheitsmanagement: vitaliberty auf der Zukunft Personal 2017
19.09.2017 | vitaliberty GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: The pyrenoid is a carbon-fixing liquid droplet

Plants and algae use the enzyme Rubisco to fix carbon dioxide, removing it from the atmosphere and converting it into biomass. Algae have figured out a way to increase the efficiency of carbon fixation. They gather most of their Rubisco into a ball-shaped microcompartment called the pyrenoid, which they flood with a high local concentration of carbon dioxide. A team of scientists at Princeton University, the Carnegie Institution for Science, Stanford University and the Max Plank Institute of Biochemistry have unravelled the mysteries of how the pyrenoid is assembled. These insights can help to engineer crops that remove more carbon dioxide from the atmosphere while producing more food.

A warming planet

Im Focus: Hochpräzise Verschaltung in der Hirnrinde

Es ist noch immer weitgehend unbekannt, wie die komplexen neuronalen Netzwerke im Gehirn aufgebaut sind. Insbesondere in der Hirnrinde der Säugetiere, wo Sehen, Denken und Orientierung berechnet werden, sind die Regeln, nach denen die Nervenzellen miteinander verschaltet sind, nur unzureichend erforscht. Wissenschaftler um Moritz Helmstaedter vom Max-Planck-Institut für Hirnforschung in Frankfurt am Main und Helene Schmidt vom Bernstein-Zentrum der Humboldt-Universität in Berlin haben nun in dem Teil der Großhirnrinde, der für die räumliche Orientierung zuständig ist, ein überraschend präzises Verschaltungsmuster der Nervenzellen entdeckt.

Wie die Forscher in Nature berichten (Schmidt et al., 2017. Axonal synapse sorting in medial entorhinal cortex, DOI: 10.1038/nature24005), haben die...

Im Focus: Highly precise wiring in the Cerebral Cortex

Our brains house extremely complex neuronal circuits, whose detailed structures are still largely unknown. This is especially true for the so-called cerebral cortex of mammals, where among other things vision, thoughts or spatial orientation are being computed. Here the rules by which nerve cells are connected to each other are only partly understood. A team of scientists around Moritz Helmstaedter at the Frankfiurt Max Planck Institute for Brain Research and Helene Schmidt (Humboldt University in Berlin) have now discovered a surprisingly precise nerve cell connectivity pattern in the part of the cerebral cortex that is responsible for orienting the individual animal or human in space.

The researchers report online in Nature (Schmidt et al., 2017. Axonal synapse sorting in medial entorhinal cortex, DOI: 10.1038/nature24005) that synapses in...

Im Focus: Tiny lasers from a gallery of whispers

New technique promises tunable laser devices

Whispering gallery mode (WGM) resonators are used to make tiny micro-lasers, sensors, switches, routers and other devices. These tiny structures rely on a...

Im Focus: Wundermaterial Graphen: Gewölbt wie das Polster eines Chesterfield-Sofas

Graphen besitzt extreme Eigenschaften und ist vielseitig verwendbar. Mit einem Trick lassen sich sogar die Spins im Graphen kontrollieren. Dies gelang einem HZB-Team schon vor einiger Zeit: Die Physiker haben dafür eine Lage Graphen auf einem Nickelsubstrat aufgebracht und Goldatome dazwischen eingeschleust. Im Fachblatt 2D Materials zeigen sie nun, warum dies sich derartig stark auf die Spins auswirkt. Graphen kommt so auch als Material für künftige Informationstechnologien infrage, die auf der Verarbeitung von Spins als Informationseinheiten basieren.

Graphen ist wohl die exotischste Form von Kohlenstoff: Alle Atome sind untereinander nur in der Ebene verbunden und bilden ein Netz mit sechseckigen Maschen,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

11. BusinessForum21-Kongress „Aktives Schadenmanagement"

22.09.2017 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz zum Biomining ab Sonntag in Freiberg

22.09.2017 | Veranstaltungen

Die Erde und ihre Bestandteile im Fokus

21.09.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

11. BusinessForum21-Kongress „Aktives Schadenmanagement"

22.09.2017 | Veranstaltungsnachrichten

DFG bewilligt drei neue Forschergruppen und eine neue Klinische Forschergruppe

22.09.2017 | Förderungen Preise

Lebendiges Gewebe aus dem Drucker

22.09.2017 | Biowissenschaften Chemie