Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Green Production ist Trendthema der IndustrialGreenTec 2012

06.12.2011
In der Industrie ist der Wandel hin zu umweltschonender Produktion in vollem Gange.
Wie eine aktuelle Umfrage der Felten Group zeigt, hat "Green Production" inzwischen für 42 Prozent der Fertigungsunternehmen eine hohe Priorität -

das ist ein Zuwachs von einem Drittel im Vergleich zur vorhergehenden Untersuchung im April 2011. Gründe für das Interesse an umwelt- und ressourcenschonenden Produktionsverfahren sind einerseits die weiterhin zu erwartenden stark ansteigenden Energie- und Rohstoffpreise sowie andererseits ein weiter zunehmendes Bewusstsein der Industrie für nachhaltiges Handeln.

"Im Rahmen der Leitmesse IndustrialGreenTec greifen wir diesen wichtigen Trend zur "Green Production" in ganzer Bandbreite auf", sagt Oliver Frese, Geschäftsbereichsleiter HANNOVER MESSE bei der Deutschen Messe AG. "Unsere Aussteller präsentieren Lösungen, Verfahren, Maschinen und Konzepte, die anderen Unternehmen bei der Umstellung auf "Green Production" helfen. So bietet die IndustrialGreenTec jedem produzierenden Unternehmen echten Mehrwert."

Jedes fünfte Industrieunternehmen hat der Felten-Group-Studie zufolge bereits eine Konzeption vorliegen, wie der Schritt hin zur "Green Production" gelingen kann. Die Investitionen in entsprechende Maschinen, Energieeffizienz-Technologien oder Prozess- und Verfahrensänderungen, die beispielsweise zur Reduktion von Abfällen und Emissionen führen, stehen dabei oft unmittelbar bevor. Ziel von "Green Production" ist es einerseits, den Einsatz knapper Rohstoffe wie Lithium, Kupfer oder Elementen der Seltenen Erden zu reduzieren, und andererseits im Rahmen der Produktion möglichst wenig Strom, Wasser, Gas oder andere Ressourcen einzusetzen. Entsprechende Maßnahmen sollen zu sinkenden Kosten führen und damit helfen, die Wettbewerbsfähigkeit im internationalen Maßstab beizubehalten oder einen Wettbewerbsvorteil zu generieren. Hierzu können beispielsweise Lösungen aus den Bereichen Recycling, Automation oder Materialeffizienz beitragen, die ebenfalls im Rahmen der IndustrialGreenTec 2012 dargestellt werden.

Konkrete Anwendungsbeispiele und Szenarien werden Aussteller wie die Eisenmann AG abbilden, wie Dr. Kersten Christoph Link, Technikvorstand der Eisenmann AG, beschreibt: "Durch intelligentes Engineering treibt Eisenmann die Entwicklung von nachhaltigen Anlagentechnologien voran. Wir beliefern unsere Kunden in den Bereichen Automotive oder Karbonfaserherstellung mit Ressourcen sparenden Produktionsanlagen und sorgen mit einer Vielzahl von Verfahren für saubere Prozesse. Darüber hinaus tüfteln unsere 1 500 Ingenieure an immer neuen Konzepten für eine zukunftsfähige grüne Industrieproduktion."

"Green Production" geht im ersten Schritt eine Analyse-, Planungs- und Konzeptionsaufgabe für produzierende Unternehmen voraus, die oftmals durch externe Dienstleister übernommen wird. Der Ausstellungsbereich der IndustrialGreenTec 2012 wird inhaltlich von einem Kompetenzzentrum begleitet -dort werden sich zum Thema "Green Production" auch namhafte Dienstleister, Verbände und Institute präsentieren, die sich auf die Erstberatungen von Industrieunternehmen und Weiterentwicklung individueller Lösungsansätze spezialisiert haben.

Über die HANNOVER MESSE

Das weltweit bedeutendste Technologieereignis wird vom 23. bis 27. April 2012 in Hannover ausgerichtet. Die HANNOVER MESSE 2012 vereint acht Leitmessen an einem Ort: Industrial Automation, Energy, MobiliTec, Digital Factory, Industrial Supply, CoilTechnica, IndustrialGreenTec und Research & Technology. Die zentralen Themen der HANNOVER MESSE 2012 sind Industrieautomation, Energietechnologien, industrielle Zulieferung und Dienstleistungen sowie Forschung und Entwicklung. China ist das Partnerland der HANNOVER MESSE 2012.

Ansprechpartner für die Redaktion:
Christian Riedel
Tel.: +49 511 89-31019
E-Mail: christian.riedel@messe.de

Christian Riedel | Deutsche Messe Hannover
Weitere Informationen:
http://www.hannovermesse.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Dispensdruckkopf, Netzmodul und neuartiger Batteriespeicher
18.06.2018 | Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

nachricht Lernen 4.0 – Digitale Potenziale für die Aus- und Weiterbildung
18.06.2018 | time4you GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: AchemAsia 2019 in Shanghai

Die AchemAsia geht in ihr viertes Jahrzehnt und bricht auf zu neuen Ufern: Das International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production findet vom 21. bis 23. Mai 2019 in Shanghai, China statt. Gleichzeitig erhält die Veranstaltung ein aktuelles Profil: Die elfte Ausgabe fokussiert auf Themen, die für Chinas Prozessindustrie besonders relevant sind, und legt den Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und Innovation.

1989 wurde die AchemAsia als Spin-Off der ACHEMA ins Leben gerufen, um die Bedürfnisse der sich damals noch entwickelnden Iindustrie in China zu erfüllen. Seit...

Im Focus: AchemAsia 2019 will take place in Shanghai

Moving into its fourth decade, AchemAsia is setting out for new horizons: The International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production will take place from 21-23 May 2019 in Shanghai, China. With an updated event profile, the eleventh edition focusses on topics that are especially relevant for the Chinese process industry, putting a strong emphasis on sustainability and innovation.

Founded in 1989 as a spin-off of ACHEMA to cater to the needs of China’s then developing industry, AchemAsia has since grown into a platform where the latest...

Im Focus: Li-Fi erstmals für das industrielle Internet der Dinge getestet

Mit einer Abschlusspräsentation im BMW Werk München wurde das BMBF-geförderte Projekt OWICELLS erfolgreich abgeschlossen. Dabei wurde eine Li-Fi Kommunikation zu einem mobilen Roboter in einer 5x5m² Fertigungszelle demonstriert, der produktionsübliche Vorgänge durchführt (Teile schweißen, umlegen und prüfen). Die robuste, optische Drahtlosübertragung beruht auf räumlicher Diversität, d.h. Daten werden von mehreren LEDs und mehreren Photodioden gleichzeitig gesendet und empfangen. Das System kann Daten mit mehr als 100 Mbit/s und fünf Millisekunden Latenz übertragen.

Moderne Produktionstechniken in der Automobilindustrie müssen flexibler werden, um sich an individuelle Kundenwünsche anpassen zu können. Forscher untersuchen...

Im Focus: First real-time test of Li-Fi utilization for the industrial Internet of Things

The BMBF-funded OWICELLS project was successfully completed with a final presentation at the BMW plant in Munich. The presentation demonstrated a Li-Fi communication with a mobile robot, while the robot carried out usual production processes (welding, moving and testing parts) in a 5x5m² production cell. The robust, optical wireless transmission is based on spatial diversity; in other words, data is sent and received simultaneously by several LEDs and several photodiodes. The system can transmit data at more than 100 Mbit/s and five milliseconds latency.

Modern production technologies in the automobile industry must become more flexible in order to fulfil individual customer requirements.

Im Focus: ALMA entdeckt Trio von Baby-Planeten rund um neugeborenen Stern

Neuartige Technik, um die jüngsten Planeten in unserer Galaxis zu finden

Zwei unabhängige Astronomenteams haben mit ALMA überzeugende Belege dafür gefunden, dass sich drei junge Planeten im Orbit um den Säuglingsstern HD 163296...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Simulierter Eingriff am virtuellen Herzen

18.06.2018 | Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz – Schafft der Mensch seine Arbeit ab?

15.06.2018 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Asteroidenforschung in Garching

13.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Neuer Abwehrmechanismus gegen Sauerstoffradikale entdeckt

18.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Umwandlung von nicht-neuronalen Zellen in Nervenzellen

18.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Im Fußballfieber: Rittal Cup verspricht Spannung und Spaß

18.06.2018 | Unternehmensmeldung

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics