Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Global Business Forum bietet Orientierung auf internationalen Märkten

27.02.2009
HANNOVER MESSE 2009, 20. bis 24. April

Plattform für alle auf der HANNOVER MESSE stattfindenden Veranstaltungen zur Außenwirtschaft

Bühne für Unternehmen, Organisationen, internationale Kammern und Verbände, die ihre Netzwerke international ausbauen wollen

Erstmals mit neuem Raumkonzept im Pavillon der Halle 11

Das Global Business Forum ist die Außenwirtschaftsplattform der HANNOVER MESSE und darauf ausgelegt, Expertisen und Kontakte in internationale Zielmärkte zu vermitteln. Initiatoren des Global Business Forums sind die Deutsche Messe Hannover sowie der Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. (BDI). Es engagieren sich in erster Linie Wirtschaftsorganisationen und Dienstleistungsunternehmen, um mittel­ständisch geprägte Unternehmen bei der Internationalisierung zu unterstützen.

"Die HANNOVER MESSE bietet durch ihre Internationalität und Branchenvielfalt den idealen Rahmen für das Global Business Forum. Insbesondere für kleinere und mittlere Unternehmen, die im Ausland neue Wachstumsfelder erschließen wollen, ist es der ideale Ort, um sich umfassend zu informieren und Netzwerke zu knüpfen", sagt Dr. Wolfram von Fritsch, Vorsitzender des Vorstandes der Deutschen Messe AG.

Herzstück des Global Business Forums ist die Ausstellung im Pavillon der Halle 11, wo Wirtschaftsförderer, Dienstleister und Unternehmens­netzwerke ihre Leistungen und Produkte anbieten. Geplant sind hochrangige Unternehmenskonferenzen und Foren, die sowohl im Pavillon als auch im Convention Center stattfinden.

Das Global Business Forum wird am 20. April feierlich durch Repräsentanten der Wirtschaftspolitik aus den Bundesländern sowie aus der Europäischen Union eröffnet. Sie geben eine Orientierung über Programme, die die Unternehmensaktivitäten im Ausland unterstützen und absichern können. Das Auftaktpodium wird die europäische Cluster-Politik mit ihren Initiativen für Kooperation, Innovation und Wettbewerbsfähigkeit vorstellen. Diese Veranstaltung richtet sich in erster Linie an kleine und mittlere Unternehmen, um ihnen den Zugang zu Wissensressourcen sowie die Umsetzung von technischen Innovationen in marktreife Produkte und die Nutzung gemeinsamer Ressourcen näherzubringen.

Mit sehr viel Spannung wird das zweite Leitpanel am Eröffnungstag erwartet. Zum Titel "100 Days Presidency - Barack Obama" diskutieren Vertreter aus Politik und Wirtschaft über die transatlantischen Beziehungen unter Berücksichtigung der aktuellen wirtschaftlichen, sozialen, umwelt- und außenpolitischen Themen.

Ein weiteres Highlight ist der 6. Niedersächsische Außenwirtschaftstag. In diesem Jahr thematisiert er die Chancen und Kooperationspotenziale in den Mercosur-Ländern (Gemeinsamer Markt Südamerikas). Diese Region hat sich zu einem wichtigen Zielmarkt für europäische Unternehmen entwickelt. Veranstalter sind das Land Niedersachsen und die neue Landesgesellschaft für Wirtschafts­förderung "NGlobal". Der niedersächsische Ministerpräsident Christian Wulff wird diese Veranstaltung eröffnen.

Partner des Global Business Forums sind neben dem BDI das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, die Initiative Deutschland Land der Ideen, der Bundesverband Materialwirtschaft und Einkauf (BME), die internationale Kooperationsbörse B2fair, Handwerk International Baden-Württemberg, die Chambre de Commerce du Grand-Duché de Luxembourg, der Zentralverband der Elektroindustrie (ZVEI), NGlobal, der Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft, der Ostasiatische Verein (OAV), der Lateinamerikaverein (LAV), die American Chamber of Commerce in Germany sowie der Außenwirtschaftsverlag local global.

Ein neues Raumkonzept im Pavillon der Halle 11 unterstützt den persönlichen Erfahrungsaustausch der Unternehmen.

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.gbf-online.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Auswerte-Elektronik QUADRA-CHEK 2000 von HEIDENHAIN: Zuverlässig und einfach messen
20.04.2018 | DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH

nachricht tisoware auf der Zukunft Personal Süd und Nord 2018
20.04.2018 | tisoware - Gesellschaft für Zeitwirtschaft mbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics