Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Geoinformationssysteme im Mittelpunkt: Runder Tisch GIS e. V. Kooperationspartner der INTERGEO East

19.04.2010
Ob Geoinformationen und Web 2.0, Geodateninfrastrukturen, Mobiles GIS, Cloud Computing oder 3D und 4D GIS, der Runder Tisch GIS e. V. kennt die Trends und fördert den Dialog und die Kommunikation unter den Vertretern des Marktes mit Geoinformationssystemen (GIS).

Der im Jahr 2000 gegründete Zusammenschluss mit 216 Mitgliedern im deutschsprachigen Raum ist erstmals Kooperationspartner der INTERGEO East. „Geodaten und deren schnelle Verfügbarkeit sind in einer virtuellen Welt von immer größerer Bedeutung.

Der Runde Tisch GIS e. V. ist ein lebendiges Netzwerk, das den Dienstleistungssektor, die Industrie, die öffentliche Verwaltung, Verbände oder Hochschulen umspannt. Damit ist es ein idealer Partner auch für die INTERGEO East, sagt Olaf Freier, Geschäftsführer und Projektleiter der HINTE GmbH, die die Fachmesse und Konferenz für Landmanagement, Geoinformation, Bauwesen und Umwelt in Istanbul veranstaltet. Vom 19. bis 21. Mai ist die türkische Metropole Anziehungspunkt für Unternehmen und Institutionen aus 22 Nationen.

Der Runder Tisch GIS e. V. nutzt die INTERGEO East als internationale Kontaktbörse und befindet sich in bester Gesellschaft, denn auch Branchengrößen auf Unternehmensseite wie Trimble, Leica oder Topcon sind während der sechsten Auflage vertreten. „Istanbul ist in diesem Jahr nicht nur Kulturhauptstadt Europas, sondern schlägt Brücken zwischen den europäischen und asiatischen Wachstumsmärkten in der Geobranche, sagt Prof. Dr.-Ing. Karl-Friedrich Thöne.

Der Präsident des Deutschen Vereins für Vermessungswesen (DVW) e. V. - Gesellschaft für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement ergänzt: „Messe und Fachkongress bringen Kunden und Anwender zu einem nachhaltigen Kommunikationsnetzwerk zusammen, das weit über die drei Veranstaltungstage hinaus wirken wird. Der DVW als Veranstalter der INTERGEO, die in diesem Jahr in Köln stattfinden wird, und als Lizenzgeber der INTERGEO East hat damit die besten Erfahrungen gemacht.

Schon der Veranstaltungsort Istanbul, die einzige Stadt der Welt, die sich über zwei Kontinente erstreckt, scheint wie geschaffen für neue Impulse. „Barthauer ist in Deutschland eine etablierte Marke für Software in der Wasserwirtschaft. In der Türkei und im Mittleren Osten besteht in diesem Bereich noch erheblicher Bedarf. Wir hoffen auf der INTERGEO East qualifizierte Distributionspartner und Endkunden zu treffen, sagt Armin Gromoll, Consultant des Braunschweiger Unternehmens.

Die Konferenz steht unter dem Motto „Networking World sowie „Bringing Space Down. Der DVW stellt in seiner Session unter anderem vor, wie in Deutschland an der Umsetzung der INSPIRE-Richtlinie gearbeitet wird. In der Plenary Session des Co-Organisators der International Society für Photogrammetry and Remote Sensing (ISPRS), sind beispielsweise Laserscanning-Anwendungen ein Schwerpunkt. Die Plenary Session der Fédération Internationale des Géomètres (FIG) fokussieren die Experten Aspekte des Desastermanagements.

Die INTERGEO East 2010 findet vom 19. bis 21. Mai in Istanbul und damit erstmals in der Türkei statt.

Weitere Informationen unter www.intergeo-east.com

Pressekontakt:
HINTE Marketing & Media GmbH
Ursula Rubenbauer
Fon: +49 (0)721/831 424 - 460
E-Mail: urubenbauer@hinte-marketing.de

Ursula Rubenbauer | HINTE Marketing
Weitere Informationen:
http://www.intergeo-east.com

Weitere Berichte zu: GIS Geoinformation Geoinformationssystem INTERGEO Landmanagement

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Safety first – höchstmöglicher IT-Schutz
06.09.2016 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht Schaltschrank-Standards zum Anfassen
06.09.2016 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie