Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

GCO-Sonderschau "Avatar Design" lädt zum 3D-Workshop

28.07.2009
GAMES CONVENTION ONLINE
(31. Juli - 2. August 2009)

Einen individuellen Charakter kreieren oder ein originalgetreues Abbild seiner selbst erschaffen ¿ bei Rollenspielen ist das Gestalten des Avatars von großer Bedeutung. Schließlich repräsentiert der virtuelle Stellvertreter den Gamer in der digitalen Welt.

Im Rahmen der Sonderschau "Avatar Design" auf der GAMES CONVENTION ONLINE können vor allem Neulinge vom 31. Juli bis 2. August lernen, wie es geht: In Kooperation mit dem Publisher PixelPlaying bietet die Leipziger Messe Workshops an, in denen unter fachkundiger Anleitung Avatare entwickelt und in einem Online Spiel getestet werden.

Während der täglich stattfindenden Workshops erstellen die Teilnehmer einen persönlichen Spieleavatar im Online Game "FunFastFantastic" und begeben sich in die Rolle eines "lebendigen" Fahrzeugs. Die entworfenen 3D-Figuren in Form von Autos, Motorrädern oder Trucks werden in wenigen Minuten in das Spiel integriert.

So können die Spieler noch auf der Messe ihre Avatare testen und am Ende des Tages in einem Rennen gegeneinander antreten. Die Workshops sind kostenlos und offen für alle Spielebegeisterten. Sie bieten Platz für jeweils sechs angehende Avatar Designer, eine Vorabanmeldung ist nicht nötig. Geleitet wird der Workshop von Ronny Jesse, einem Experten auf dem Gebiet der 3D-Visualisierung und anerkannter 3D Coach.

Rollenspiel "FunFastFantastic" feiert Weltpremiere

"FunFastFantastic" ist das Erstlingswerk der Spieleschmiede PixelPlaying und wird auf der GAMES CONVENTION ONLINE erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. In dem browserbasierten 3D-MMORPG schlüpft der Spieler in die Rolle eines Mobils, das er immer wieder technisch verbessern kann. Der Spieler hat eine aufregende Agentenstory mit kniffligen Missionen und spannenden Rennsituationen zu bewältigen. "Wir hoffen, mit der Genremischung aus Autospiel und RPG den Nerv der MMO-Gemeinde zu treffen. Die GCO bietet dazu eine hervorragende Generalprobe", sagt Bernd Odendahl, Mitglied der Geschäftsleitung von PixelPlaying. Neu ist, dass das FunFastfantastic auch grafisch mit einem Client-Spiel mithalten kann. Dies war bei reinen Browserspielen bislang nicht möglich.

Über die GAMES CONVENTION ONLINE

Die GAMES CONVENTION ONLINE ist die erste eigenständige Plattform in Europa für den derzeit dynamischsten Markt der Spielebranche: die Browser, Client und Mobile Games. Vom 31. Juli bis 2. August 2009 präsentieren sich in Leipzig Publisher, Spieleportale und Gaming-Dienstleister aus der ganzen Welt.

Konzeptionell gliedert sich die Messe in zwei getrennte Bereiche. Im Zentrum steht das Business Center mit einem qualifizierten Business Matching für Fachbesucher und einer integrierten Dialog-Konferenz. In den Publikumshallen kommen die Gamer zum Zug. Neben der Teilnahme an zahl­reichen Events und Showmatches können sie die neuesten Online- und Mobilespiele ausprobieren. Auf Spiele-Communities warten zudem verschiedene Präsentations-möglichkeiten. Begleitet wird die GCO von einem interaktiven Online-Event. Während der drei Messetage haben Spieler unter www.gamesconvention.com Zugriff auf verschiedene Aussteller-angebote, TV-Streams, Blogs und Foren.

Ansprechpartner für die Presse:
Torsten Anke, Pressereferent
Telefon: +49 341 678-8198
Telefax: +49 341 678-8182
E-Mail: t.anke@leipziger-messe.de

Torsten Anke | Leipziger Messe GmbH
Weitere Informationen:
http://www.leipziger-messe.de
http://www.gamesconvention.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Biophotonische Innovationen auf der LASER World of PHOTONICS 2017
26.06.2017 | Leibniz-Institut für Photonische Technologien e. V.

nachricht Hyperspektrale Bildgebung zur 100%-Inspektion von Oberflächen und Schichten
26.06.2017 | Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Der schärfste Laserstrahl der Welt

Physikalisch-Technische Bundesanstalt entwickelt einen Laser mit nur 10 mHz Linienbreite

So nah an den idealen Laser kam bisher noch keiner: In der Theorie hat ein Laser zwar genau eine einzige Farbe (Frequenz bzw. Wellenlänge). In Wirklichkeit...

Im Focus: Wellen schlagen

Computerwissenschaftler verwenden die Theorie von Wellenpaketen, um realistische und detaillierte Simulationen von Wasserwellen in Echtzeit zu erstellen. Ihre Ergebnisse werden auf der diesjährigen SIGGRAPH Konferenz vorgestellt.

Denkt man an einen See, einen Fluss oder an das Meer, so sieht man vor sich, wie sich das Wasser kräuselt, wie Wellen gegen die Felsen schlagen, wie Bugwellen...

Im Focus: Making Waves

Computer scientists use wave packet theory to develop realistic, detailed water wave simulations in real time. Their results will be presented at this year’s SIGGRAPH conference.

Think about the last time you were at a lake, river, or the ocean. Remember the ripples of the water, the waves crashing against the rocks, the wake following...

Im Focus: Schnelles und umweltschonendes Laserstrukturieren von Werkzeugen zur Folienherstellung

Kosteneffizienz und hohe Produktivität ohne dabei die Umwelt zu belasten: Im EU-Projekt »PoLaRoll« entwickelt das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT aus Aachen gemeinsam mit dem Oberhausener Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheit- und Energietechnik UMSICHT und sechs Industriepartnern ein Modul zur direkten Laser-Mikrostrukturierung in einem Rolle-zu-Rolle-Verfahren. Ziel ist es, mit Hilfe dieses Systems eine siebartige Metallfolie als Demonstrator zu fertigen, die zum Sonnenschutz von Glasfassaden verwendet wird: Durch ihre besondere Geometrie wird die Sonneneinstrahlung reduziert, woraus sich ein verminderter Energieaufwand für Kühlung und Belüftung ergibt.

Das Fraunhofer IPT ist im Projekt »PoLaRoll« für die Prozessentwicklung der Laserstrukturierung sowie für die Mess- und Systemtechnik zuständig. Von den...

Im Focus: Das Auto lernt vorauszudenken

Ein neues Christian Doppler Labor an der TU Wien beschäftigt sich mit der Regelung und Überwachung von Antriebssystemen – mit Unterstützung des Wissenschaftsministeriums und von AVL List.

Wer ein Auto fährt, trifft ständig Entscheidungen: Man gibt Gas, bremst und dreht am Lenkrad. Doch zusätzlich muss auch das Fahrzeug selbst ununterbrochen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Marine Pilze – hervorragende Quellen für neue marine Wirkstoffe?

28.06.2017 | Veranstaltungen

Willkommen an Bord!

28.06.2017 | Veranstaltungen

Internationale Fachkonferenz IEEE ICDCM - Lokale Gleichstromnetze bereichern die Energieversorgung

27.06.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der schärfste Laserstrahl der Welt

29.06.2017 | Physik Astronomie

Maßgeschneiderte Nanopartikel gegen Krebs gesucht

29.06.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wolken über der Wetterküche: Die Azoren im Fokus eines internationalen Forschungsteams

29.06.2017 | Geowissenschaften