Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Die ganze Welt des Gartens auf der spoga+gafa 2010 in Köln

30.08.2010
Trends und Neuheiten von mehr als 2.000 Anbietern aus 53 Ländern /
Vorbericht: spoga+gafa 2010, 5. bis 7. September

Das Kölner Messegelände in voller Blüte: Vom 5. bis 7. September 2010 bringt die spoga+gafa alle Marktteilnehmer der internationalen Garten- und Freizeitbranche in der Domstadt zusammen.

Auf der weltweit führenden Geschäftsplattform des Jahres präsentieren über 2.000 Anbieter aus 53 Ländern ihre Outdoor-Lifestyle-Innovationen. Damit bietet die Gartenmesse dem Fachpublikum einen umfassenden globalen Marktüberblick in den Segmenten garden creation, garden living, garden care, garden excellence und garden basic. "Auf keiner anderen Veranstaltung wird der Gartenmarkt in dieser Breite abgebildet wie auf der spoga+gafa", sagt Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Koelnmesse. Aktionsflächen im Grill-, Gartenmöbel- und Strand- und Wassersportbereich sowie neue Konzepte für den Boulevard und den excellence-Bereich bieten viel Raum für Kommunikation und Interaktion.

Die spoga+gafa überzeugt mit ihrer weltweit unerreichten Internationalität: 1.544 Unternehmen kommen aus dem Ausland, 473 aus Deutschland. Europäische Nationen wie beispielsweise die Niederlande, Italien und Großbritannien sind mit großen Kontingenten vertreten. Teilnehmer aus fernen und exotischen Ländern wie etwa El Salvador oder Korea bereichern die bunte Angebotsvielfalt.

Aktuelle Messetrends

Der so genannte Homing-Trend setzt sich auch 2010/11 fort. Das eigene Grün avanciert zum Rückzugsort, in den der Stress des Alltags nicht eindringt. Auf der spoga+gafa finden Fachbesucher alles, was Garten oder Balkon zum persönlichen Naherholungsgebiet macht: von platzsparenden ineinander klappbaren Balkonmöbeln in knalligen Trendfarben bis hin zu XXL-Polstersofalandschaften für den Garten, Sitzgruppen aus edlem Geflecht und Materialmix, modern interpretierte Biergartengarnituren, extravagante Lounge-Möbel, Strandkörbe, schicke Outdoor-Duschen oder Sonnenschirme. Selbst Regentonnen schmücken im kommenden Jahr im edlen Look den Garten. Im Barbecue-Bereich liegen kompakte und leistungsstarke Kugel- oder Tischgrills im Trend.

Daneben zeigen die Hersteller raffinierte Weiterentwicklungen bis hin zu komplett ausgestatteten Outdoor-Küchen. Bei Gartengeräten und Gartenpflege werden unter anderem die neueste Akku-Technologie für Rasenmäher sowie neue Bewässerungshilfen oder innovative Lösungen zum Pflanzenschutz vorgestellt.

Top Ten der Innovationen

Die Aktionsflächen "Grillpark", "Strand- und Wassersportpark" und "Gartenmöbelpark" dienen erneut als Schaufenster für die Top-Innovationen der jeweiligen Segmente. Die dort ausgestellten "Top Ten"-Produkte werden von Branchenexperten im Vorfeld aus allen eingereichten Neuheiten ausgewählt und den Besuchern kurzweilig präsentiert. Blühende Innovationen werden im Pflanzenpark in Halle 9 gezeigt.

Eine Reise durch das Gartenjahr auf dem "boulevard of ideas"

Fachhandelskompetenz und neue Impulse für die Sortimentsplanung stehen rund um die Ausstellerstände im Mittelpunkt. Auf eine informative Reise durch das Gartenjahr können sich Fachbesucher entlang des neuen "boulevard of ideas" begeben. Zusammen mit der Handelsagentur "Kom:pakt" zeigt die spoga+gafa dort innovative Point-of-Sale-Konzepte für alle Jahreszeiten für die Großfläche und den Einzelhandel.

Geänderte Öffnungszeiten

Die spoga+gafa 2010 ist nur für Fachbesucher vom 5. bis 7.
September am Sonntag und Montag von 10 bis 19 und am Dienstag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Besucher gelangen über die Eingänge Süd, West und Ost in die Hallen. Die Eintrittskarten berechtigen zum Besuch der spoga sowie der parallel stattfindenden spoga horse.

Henriette Preiß | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.spogagafa.de
http://www.koelnmesse.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Fraunhofer HHI auf dem Mobile World Congress mit VR- und 5G-Technologien
24.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI

nachricht MWC 2017: 5G-Hauptstadt Berlin
24.02.2017 | FOKUS - Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik