Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

gamescom 2010: Alles in Bewegung

18.08.2010
Branchenleitmesse verspricht über 200 Premieren

Die Computerspielmesse gamescom 2010 will in diesem Jahr Rekorde brechen. Schon vor dem offiziellen Auftakt diese Woche verspricht Europas größte Branchenmesse für interaktive Spiele und Unterhaltungssoftware mehr als 200 internationale, Europa- sowie Deutschlandpremieren.

Im vergangenen Jahr waren es laut Veranstalter rund 100. Zurückzuführen ist der vehemente Anstieg nicht zuletzt auf die zahlreichen Neuaussteller - sowohl aus dem In- als auch aus dem Ausland. Insgesamt werden 505 Unternehmen auf der Messe vertreten sein.

Aber auch der besonderen Dichte an Produktneuvorstellungen ist das geballte Programm der gamescom 2010 zu danken. Die Hersteller haben diesmal gleich mehrere gewichtige Hardware-Neuvorstellungen und die dazugehörigen Games-Titel im Gepäck.

Schwerpunkt Bewegung

Eines der Schwerpunktthemen dreht sich um das Stichwort "Bewegung". Neben Microsofts Kinect will auch Sony mit dem neuen Playstation-Move-System punkten. Spielen mit dem eigenen Körper wird zum Trend. Ein weiterer Fokus liegt in diesem Jahr auf dem Bereich 3D-Gaming.

"Das Thema Bewegung setzt diesmal absolut den Schwerpunkt. Alle großen Player warten mit neuen Produkten auf. Über den Erfolg der einzelnen wird am Ende jedenfalls die Software entscheiden. Die Hardware selbst ist für den Verkaufserfolg meist zweitrangig", sagt Niki Laber, Präsident des Österreichischen Verbands für Unterhaltungssoftware (ÖVUS), im Gespräch mit pressetext.

Der Branchenkenner gönnt dabei allen Unternehmen ein Stück vom Kuchen. "Denn so entsteht Vielfalt. Es wäre schlimm, wenn es irgendwann nur mehr eine Plattform gäbe", sagt Laber. "Die gamescom besticht auch dadurch, dass viele kleinere Aussteller vertreten sind. So hat man die Möglichkeit, auch interessante lokale Produkte kennenzulernen."

Körper statt Controller

Den Anfang machte am Dienstagnachmittag Microsoft mit seinem Presseevent Playday. Unter anderem präsentierte der Konzern seine neue Bewegungssteuerung Kinect, die ein neues Controller-freies Spielerlebnis mit sich bringt (pressetext berichtete: http://pressetext.com/news/100717001/) - erstmals vor einem breiten europäischen Publikum. Egal ob Bowling oder Fitnesstraining, mit Kinect werden die Grenzen zwischen Realität und virtueller Spielwelt wieder ein Stück weit mehr aufgehoben, wie ein pressetext-Selbstversuch zeigte.

Während Sonys Move-System neben der Steuerung via Playstation Eye-Kamera auch auf einen physischen Controller setzt, verlässt sich Kinect ganz auf die intuitive Bewegung des Spielers, die durch die Kameraaufnahmen an die Xbox 360 weitergeben werden. Zu den wichtigsten Kinect-Titeln zählen "Kinect Sports", das diverse sportliche Games umfasst, das Rennspiel "Kinect Joy Ride" sowie das familienfreundliche "Kinect Adventures".

Claudia Zettel | pressetext.deutschland
Weitere Informationen:
http://gamescom.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Boden – Grundlage des Lebens / Bodenforscher auf der Internationalen Grünen Woche
16.01.2018 | Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ

nachricht EMAG auf der GrindTec 2018: Kleine Bauteile – große Präzision
11.01.2018 | EMAG GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Fliegen wird smarter – Kommunikationssystem LYRA im Lufthansa FlyingLab

• Prototypen-Test im Lufthansa FlyingLab
• LYRA Connect ist eine von drei ausgewählten Innovationen
• Bessere Kommunikation zwischen Kabinencrew und Passagieren

Die Zukunft des Fliegens beginnt jetzt: Mehrere Monate haben die Finalisten des Mode- und Technologiewettbewerbs „Telekom Fashion Fusion & Lufthansa FlyingLab“...

Im Focus: Ein Atom dünn: Physiker messen erstmals mechanische Eigenschaften zweidimensionaler Materialien

Die dünnsten heute herstellbaren Materialien haben eine Dicke von einem Atom. Sie zeigen völlig neue Eigenschaften und sind zweidimensional – bisher bekannte Materialien sind dreidimensional aufgebaut. Um sie herstellen und handhaben zu können, liegen sie bislang als Film auf dreidimensionalen Materialien auf. Erstmals ist es Physikern der Universität des Saarlandes um Uwe Hartmann jetzt mit Forschern vom Leibniz-Institut für Neue Materialien gelungen, die mechanischen Eigenschaften von freitragenden Membranen atomar dünner Materialien zu charakterisieren. Die Messungen erfolgten mit dem Rastertunnelmikroskop an Graphen. Ihre Ergebnisse veröffentlichen die Forscher im Fachmagazin Nanoscale.

Zweidimensionale Materialien sind erst seit wenigen Jahren bekannt. Die Wissenschaftler André Geim und Konstantin Novoselov erhielten im Jahr 2010 den...

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

18.01.2018 | Veranstaltungen

6. Technologie- und Anwendungsdialog am 18. Januar 2018 an der TH Wildau: „Intelligente Logistik“

18.01.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - März 2018

17.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fliegen wird smarter – Kommunikationssystem LYRA im Lufthansa FlyingLab

18.01.2018 | Informationstechnologie

Optimierter Einsatz magnetischer Bauteile - Seminar „Magnettechnik Magnetwerkstoffe“

18.01.2018 | Seminare Workshops

LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

18.01.2018 | Veranstaltungsnachrichten