Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fraunhofer-Forschung für Embedded Systems

16.02.2012
Die Fraunhofer-Allianz Embedded Systems präsentiert nationale Forschungsprojekte für Embedded Systems vom 28.2.-1.3. 2012 auf der Embedded World in Nürnberg in Halle 5, Stand 228.

Auf der diesjährigen Embedded World stellt die Fraunhofer-Allianz Embedded Systems Ziele und Ergebnisse aktueller nationaler und internationaler Forschungsprojekte im Kontext eingebetteter Systeme vor. Darunter befindet sich zum Beispiel das Ende 2011 von der Bundesregierung als erstes Projekt der „Agenda Cyber-Physical Systems“ ins Leben gerufene Forschungsprojekt ARAMiS (Automotive, Railway and Avionik Multicore Systems).

Bereits heute steuern mehr als 90 % aller Prozessoren nicht etwa PCs, sondern eingebettete Systeme aus nahezu allen Lebensbereichen, etwa im Transportwesen, in der Medizin, im Maschinenbau oder in der Energieversorgung. Um die starke Position Deutschlands auf diesem milliardenschweren Markt nachhaltig zu stärken, rief die Bundesregierung die integrierte Forschungsagenda Cyber-Physical Systems ins Leben. Sie dient als Marschplan auf dem Weg zur globalen Vernetzung eingebetteter Systeme zu Cyber-Physical-Systems.

Das daraus entstandene Projekt ARAMiS hat das Ziel, für die Mobilitätsdomänen Automotive, Bahn und Avionik Multi-Core-basierte Lösungen zu entwickeln, die alle notwendigen Qualitätseigenschaften erfüllen, um von Zertifizierungsstellen zugelassen werden zu können. Mit den bestehenden Hardwarearchitekturen, wie sie in klassischen IT-Systemen eingesetzt werden, lassen sich viele Qualitätsaspekte wie Echtzeit, Safety, Security, Zuverlässigkeit oder Energieverbrauch bisher nicht ausreichend nachweisen.

Darüber hinaus können sich Besucher über weitere Forschungsprojekte informieren, an denen die Fraunhofer-Allianz Embedded Systems beteiligt ist. Dazu gehören z.B. die Projekte CESAR (Cost-efficient methods and processes for safety relevant embedded systems), SPES 2020 (Software Plattform Embedded Systems 2020), SEIS (Sicherheit in Eingebetteten IP-basierten Systemen) und it’s OWL (Spitzencluster Intelligente Technische Systeme OstWestfalenLippe).

Das Team der Fraunhofer-Allianz Embedded Systems freut sich auf Ihren Besuch.

Gerne können Sie unter http://www.embedded.fraunhofer.de/de/presse/ew_anmeldung.html einen persönlichen Gesprächstermin vereinbaren.

Die Fraunhofer-Allianz Embedded Systems

Eingebettete Systeme (auch „Embedded Systems“ genannt) bilden einen zentralen Bestandteil technischer Produkte, z.B. im Transportwesen, in der Medizintechnik, der Automatisierungstechnik oder in der Unterhaltungselektronik. Durch die Integration von eingebetteten Systemen wurde in den letzten Jahren eine Vielzahl von Produktinnovationen und Alleinstellungsmerkmalen von technischen Produkten „Made in Germany“ erreicht. Vor allem im Bereich der Hochtechnologie besteht eine starke Abhängigkeit von eingebetteten Systemen, weshalb diesen eine besonders hohe volkswirtschaftliche Bedeutung zukommt. Auf die steigenden Anforderungen und die zunehmende Komplexität von eingebetteten Systemen reagierte der Fraunhofer IuK-Verbund als größter europäischer Forschungsverbund für Informations- und Kommunikationstechnik 2011 mit der Initiative zur Gründung einer Fraunhofer-Allianz.

Bei der Entwicklung neuer Systeme stoßen isolierte Ansätze schnell an ihre Grenzen. Gleichzeitig spielt neben Kompetenz auf den Gebieten Informationstechnik, Elektrotechnik und Maschinenbau vor allem das Zusammenspiel dieser Disziplinen eine tragende Rolle. Die in der Allianz zusammengeschlossenen Fraunhofer-Institute AISEC, ESK, FIRST, FIT, FKIE, FOKUS, HHI, IESE, IFF, IGD, IIS, IOSB und IPT verfügen über die notwendige umfangreiche Expertise in praktisch allen Themenfeldern im Bereich eingebetteter Systeme. Die Fraunhofer-Allianz Embedded Systems bündelt die jeweils benötigten Fachkompetenzen und stimmt sie auf die Gebiete Informationstechnik, Elektrotechnik und Maschinenbau ab. Gleichzeitig ist die Allianz zentrale Anlaufstelle für Partner aus Industrie, Forschung, Politik und Medien.

Yvonne Ortiz Guadalupe | Fraunhofer IESE
Weitere Informationen:
http://www.iese.fraunhofer.de/de/presse/current_releases/PM_2012_07_160212_embeddedallianz.html

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht ZUKUNFT PERSONAL SÜD & NORD: Workforce Management - der Mensch im Mittelpunkt der zukünftigen Arbeitswelt
20.02.2018 | GFOS mbH

nachricht Fraunhofer HHI präsentiert neueste VR- und 5G-Technologien auf dem Mobile World Congress
19.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Die Brücke, die sich dehnen kann

Brücken verformen sich, daher baut man normalerweise Dehnfugen ein. An der TU Wien wurde eine Technik entwickelt, die ohne Fugen auskommt und dadurch viel Geld und Aufwand spart.

Wer im Auto mit flottem Tempo über eine Brücke fährt, spürt es sofort: Meist rumpelt man am Anfang und am Ende der Brücke über eine Dehnfuge, die dort...

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Digitalisierung auf dem Prüfstand: Hochkarätige Konferenz zu Empowerment in der agilen Arbeitswelt

20.02.2018 | Veranstaltungen

Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung

19.02.2018 | Veranstaltungen

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Highlight der Halbleiter-Forschung

20.02.2018 | Physik Astronomie

Wie verbessert man die Nahtqualität lasergeschweißter Textilien?

20.02.2018 | Materialwissenschaften

Der Bluthochdruckschalter in der Nebenniere

20.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics