Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fraunhofer-Forschung für Embedded Systems

16.02.2012
Die Fraunhofer-Allianz Embedded Systems präsentiert nationale Forschungsprojekte für Embedded Systems vom 28.2.-1.3. 2012 auf der Embedded World in Nürnberg in Halle 5, Stand 228.

Auf der diesjährigen Embedded World stellt die Fraunhofer-Allianz Embedded Systems Ziele und Ergebnisse aktueller nationaler und internationaler Forschungsprojekte im Kontext eingebetteter Systeme vor. Darunter befindet sich zum Beispiel das Ende 2011 von der Bundesregierung als erstes Projekt der „Agenda Cyber-Physical Systems“ ins Leben gerufene Forschungsprojekt ARAMiS (Automotive, Railway and Avionik Multicore Systems).

Bereits heute steuern mehr als 90 % aller Prozessoren nicht etwa PCs, sondern eingebettete Systeme aus nahezu allen Lebensbereichen, etwa im Transportwesen, in der Medizin, im Maschinenbau oder in der Energieversorgung. Um die starke Position Deutschlands auf diesem milliardenschweren Markt nachhaltig zu stärken, rief die Bundesregierung die integrierte Forschungsagenda Cyber-Physical Systems ins Leben. Sie dient als Marschplan auf dem Weg zur globalen Vernetzung eingebetteter Systeme zu Cyber-Physical-Systems.

Das daraus entstandene Projekt ARAMiS hat das Ziel, für die Mobilitätsdomänen Automotive, Bahn und Avionik Multi-Core-basierte Lösungen zu entwickeln, die alle notwendigen Qualitätseigenschaften erfüllen, um von Zertifizierungsstellen zugelassen werden zu können. Mit den bestehenden Hardwarearchitekturen, wie sie in klassischen IT-Systemen eingesetzt werden, lassen sich viele Qualitätsaspekte wie Echtzeit, Safety, Security, Zuverlässigkeit oder Energieverbrauch bisher nicht ausreichend nachweisen.

Darüber hinaus können sich Besucher über weitere Forschungsprojekte informieren, an denen die Fraunhofer-Allianz Embedded Systems beteiligt ist. Dazu gehören z.B. die Projekte CESAR (Cost-efficient methods and processes for safety relevant embedded systems), SPES 2020 (Software Plattform Embedded Systems 2020), SEIS (Sicherheit in Eingebetteten IP-basierten Systemen) und it’s OWL (Spitzencluster Intelligente Technische Systeme OstWestfalenLippe).

Das Team der Fraunhofer-Allianz Embedded Systems freut sich auf Ihren Besuch.

Gerne können Sie unter http://www.embedded.fraunhofer.de/de/presse/ew_anmeldung.html einen persönlichen Gesprächstermin vereinbaren.

Die Fraunhofer-Allianz Embedded Systems

Eingebettete Systeme (auch „Embedded Systems“ genannt) bilden einen zentralen Bestandteil technischer Produkte, z.B. im Transportwesen, in der Medizintechnik, der Automatisierungstechnik oder in der Unterhaltungselektronik. Durch die Integration von eingebetteten Systemen wurde in den letzten Jahren eine Vielzahl von Produktinnovationen und Alleinstellungsmerkmalen von technischen Produkten „Made in Germany“ erreicht. Vor allem im Bereich der Hochtechnologie besteht eine starke Abhängigkeit von eingebetteten Systemen, weshalb diesen eine besonders hohe volkswirtschaftliche Bedeutung zukommt. Auf die steigenden Anforderungen und die zunehmende Komplexität von eingebetteten Systemen reagierte der Fraunhofer IuK-Verbund als größter europäischer Forschungsverbund für Informations- und Kommunikationstechnik 2011 mit der Initiative zur Gründung einer Fraunhofer-Allianz.

Bei der Entwicklung neuer Systeme stoßen isolierte Ansätze schnell an ihre Grenzen. Gleichzeitig spielt neben Kompetenz auf den Gebieten Informationstechnik, Elektrotechnik und Maschinenbau vor allem das Zusammenspiel dieser Disziplinen eine tragende Rolle. Die in der Allianz zusammengeschlossenen Fraunhofer-Institute AISEC, ESK, FIRST, FIT, FKIE, FOKUS, HHI, IESE, IFF, IGD, IIS, IOSB und IPT verfügen über die notwendige umfangreiche Expertise in praktisch allen Themenfeldern im Bereich eingebetteter Systeme. Die Fraunhofer-Allianz Embedded Systems bündelt die jeweils benötigten Fachkompetenzen und stimmt sie auf die Gebiete Informationstechnik, Elektrotechnik und Maschinenbau ab. Gleichzeitig ist die Allianz zentrale Anlaufstelle für Partner aus Industrie, Forschung, Politik und Medien.

Yvonne Ortiz Guadalupe | Fraunhofer IESE
Weitere Informationen:
http://www.iese.fraunhofer.de/de/presse/current_releases/PM_2012_07_160212_embeddedallianz.html

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Verbessertes Sprachverstehen und automatische Spracherkennung für Call- und Servicecenter
15.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

nachricht Ortsübergreifende Produktion durch flexibles Transportsystem - DFKI/SmartFactoryKL auf der HMI 2017
14.02.2017 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung