Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fraunhofer Academy zeigt iPad-Lern-Apps und Weiterbildungsprogramme auf der »Zukunft Personal«

08.08.2011
Auf der Messe »Zukunft Personal 2011« vom 20. bis 22. September in Köln zeigt die Fraunhofer Academy in Halle 2.2, Stand P33, ihre weiterentwickelten Lern-Applikationen für das mobile Lernen mit dem iPad und informiert detailliert über ihr gesamtes Spektrum an berufsbegleitenden Weiterbildungsangeboten.

Neue Lernmodule für unterwegs

Mobiles Lernen gewinnt in der berufsbegleitenden Weiterbildung an Bedeutung: Ob auf der morgendlichen Fahrt zur Arbeit in Bus und Bahn oder auf langen Dienstreisen - immer mehr Menschen nutzen ihre Reisezeit sinnvoll, um sich weiterzubilden und zu lernen. Mobile Endgeräte wie Tablet-PCs erleichtern an jedem Ort jederzeit den Zugang zu Bildungsinhalten. Die Fraunhofer Academy hat dieser Entwicklung Rechnung getragen und einige Lern-Apps für das iPad von Apple konzipiert: Der Prototyp dieser Lern-Anwendung befasst sich mit dem Fraunhofer-Zukunftsthema Elektromobilität, weitere Apps zu den Themen Kleben und Handlöten sind mittlerweile hinzugekommen. Die Lern-Apps bereiten die Weiterbildungsprogramme didaktisch in einer modularen »Lernlandkarte« auf, überprüfen den Lernerfolg mit einem Lern-Quiz und illustrieren die Inhalte mit Bildern, Grafiken und Lernspielen. Die Applikationen werden zunächst speziell für das iPad entwickelt, »dessen lawinenartig zunehmende Verbreitung wir nicht ignorieren wollen«, so Dr. Roman Götter, Geschäftsführer der Fraunhofer Academy.

Durch Weiterbildung Unternehmenszukunft sichern

Den Karriereplanenden und Personalverantwortlichen stehen an den drei Messetagen vor Ort kompetente Gesprächspartner zu den Weiterbildungsangeboten der Fraunhofer Academy, der Bildungseinrichtung für berufsbegleitende Weiterbildung der Fraunhofer-Gesellschaft, zur Verfügung. Die Fraunhofer Academy wendet sich mit ihren Studiengängen, Zertifikatskursen und Seminarreihen an Fach- und Führungskräfte mit natur- und ingenieurswissenschaftlichem Hintergrund. Fraunhofer arbeitet eng mit Unternehmen zusammen »und kennt deshalb die aktuellen technischen und gesellschaftlichen Herausforderungen der Industrie und Wirtschaft«, so Götter. Die Lehrgänge berücksichtigen das hohe Innovationstempo der technologischen Weiterentwicklung. Die Fraunhofer-Kombination aus Forschung, Wissenschaft und Praxis bietet das Fundament für einen einzigartigen Wissenstransfer; neueste Erkenntnisse werden unmittelbar in die Lehrgänge eingebunden.

Neue Technologien und immer kürzere Entwicklungsintervalle in allen Bereichen des Geschäftslebens erfordern gut ausgebildete Fachkräfte, die ihr Wissen fortlaufend auf den neuesten Stand bringen. Die Fraunhofer Academy baut deshalb ihre Programme laufend weiter aus.

Die Fraunhofer Academy verspricht in Zusammenarbeit mit ihren Instituten und Partnerhochschulen Weiterbildung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus technologieorientierten Unternehmen auf höchstem Niveau. Die Zusammenarbeit mit den Forschungseinrichtungen berücksichtigt aktuelle Themen und wirtschaftliche Kenntnisse. »Unser Ziel ist es, mit unserem Weiterbildungsangebot zukunftsfähige, wachsende Unternehmen und deren Mitarbeiter zu fördern«, betont Götter. Weitere Informationen unter www.academy.fraunhofer.de, Kontakt: Dr. Roman Götter, Telefon 089 1205 1599, academy@fraunhofer.de.

Veröffentlichung frei, Beleg erbeten - Bildmaterial und ausführlicher Pressetext mit weiterführenden Links bei www.mpr-frankfurt.de/academy oder auf Anfrage, s. Antwortabschnitt unten.

Fraunhofer Academy
Dr. Roman Götter
Geschäftsführer
Hansastraße 27c
80686 München
Telefon 089 1205 1515
academy@fraunhofer.de

Dr. Roman Götter | Fraunhofer-Gesellschaft
Weitere Informationen:
http://www.academy.fraunhofer.de
http://www.mpr-frankfurt.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Optisches Messverfahren für Zellanalysen in Echtzeit - Ulmer Physiker auf der Messe "Sensor+Test"
24.05.2017 | Universität Ulm

nachricht Neue Prozesstechnik ermöglicht Produktivitätssteigerung mit dem Laser
18.05.2017 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Lässt sich mit Boten-RNA das Immunsystem gegen Staphylococcus aureus scharf schalten?

Staphylococcus aureus ist aufgrund häufiger Resistenzen gegenüber vielen Antibiotika ein gefürchteter Erreger (MRSA) insbesondere bei Krankenhaus-Infektionen. Forscher des Paul-Ehrlich-Instituts haben immunologische Prozesse identifiziert, die eine erfolgreiche körpereigene, gegen den Erreger gerichtete Abwehr verhindern. Die Forscher konnten zeigen, dass sich durch Übertragung von Protein oder Boten-RNA (mRNA, messenger RNA) des Erregers auf Immunzellen die Immunantwort in Richtung einer aktiven Erregerabwehr verschieben lässt. Dies könnte für die Entwicklung eines wirksamen Impfstoffs bedeutsam sein. Darüber berichtet PLOS Pathogens in seiner Online-Ausgabe vom 25.05.2017.

Staphylococcus aureus (S. aureus) ist ein Bakterium, das bei weit über der Hälfte der Erwachsenen Haut und Schleimhäute besiedelt und dabei normalerweise keine...

Im Focus: Can the immune system be boosted against Staphylococcus aureus by delivery of messenger RNA?

Staphylococcus aureus is a feared pathogen (MRSA, multi-resistant S. aureus) due to frequent resistances against many antibiotics, especially in hospital infections. Researchers at the Paul-Ehrlich-Institut have identified immunological processes that prevent a successful immune response directed against the pathogenic agent. The delivery of bacterial proteins with RNA adjuvant or messenger RNA (mRNA) into immune cells allows the re-direction of the immune response towards an active defense against S. aureus. This could be of significant importance for the development of an effective vaccine. PLOS Pathogens has published these research results online on 25 May 2017.

Staphylococcus aureus (S. aureus) is a bacterium that colonizes by far more than half of the skin and the mucosa of adults, usually without causing infections....

Im Focus: Orientierungslauf im Mikrokosmos

Physiker der Universität Würzburg können auf Knopfdruck einzelne Lichtteilchen erzeugen, die einander ähneln wie ein Ei dem anderen. Zwei neue Studien zeigen nun, welches Potenzial diese Methode hat.

Der Quantencomputer beflügelt seit Jahrzehnten die Phantasie der Wissenschaftler: Er beruht auf grundlegend anderen Phänomenen als ein herkömmlicher Rechner....

Im Focus: A quantum walk of photons

Physicists from the University of Würzburg are capable of generating identical looking single light particles at the push of a button. Two new studies now demonstrate the potential this method holds.

The quantum computer has fuelled the imagination of scientists for decades: It is based on fundamentally different phenomena than a conventional computer....

Im Focus: Tumult im trägen Elektronen-Dasein

Ein internationales Team von Physikern hat erstmals das Streuverhalten von Elektronen in einem nichtleitenden Material direkt beobachtet. Ihre Erkenntnisse könnten der Strahlungsmedizin zu Gute kommen.

Elektronen in nichtleitenden Materialien könnte man Trägheit nachsagen. In der Regel bleiben sie an ihren Plätzen, tief im Inneren eines solchen Atomverbunds....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Meeresschutz im Fokus: Das IASS auf der UN-Ozean-Konferenz in New York vom 5.-9. Juni

24.05.2017 | Veranstaltungen

Diabetes Kongress in Hamburg beginnt heute: Rund 6000 Teilnehmer werden erwartet

24.05.2017 | Veranstaltungen

Wissensbuffet: „All you can eat – and learn”

24.05.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Selbstheilende Katalysatoren für die Wasserstoffproduktion

26.05.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wie Herpesviren den Wettlauf mit dem Immunsystem gewinnen

26.05.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wachstumsmechanismus der Pilze entschlüsselt

26.05.2017 | Biowissenschaften Chemie