Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Französische Bildungsprogramme und moderne Lehrmittel auf der Worlddiddac

05.09.2014

Zehn Unternehmen unter dem Dach des französischen Gemeinschaftsstands bei der internationalen Bildungsmesse in Basel

Vom 29. bis 31. Oktober  bringt die Worlddidac in Basel die führenden Anbieter digitaler Lehrmittel und neuer Technologien rund um den Unterricht zusammen. 200 Aussteller erwarten mehr als 18.000 Besucher, darunter 3.000 internationale Einkäufer, in der neuen Halle (Halle 1.1) des Messezentrums Basel.  


Ob Lehrmittel für Naturwissenschaften oder E-Learning-Programme: Frankreich stellt seine Neuheiten auf der Worlddidac vor.

Bei der seit 48 Jahren im Zweijahresturnus stattfindenden Leitmesse vereint der von Ubifrance - der französischen Agentur für Außenhandel – organiserte französische Gemeinschaftsstandzehn für den Bildungsbereich repräsentative französische Aussteller unter seinem Dach.

Diese Unternehmen haben sich auf Informations- und Kommunikations­technologie, auf Lehrmaterial für Wissenschaft und Technologie, Unterrichtsmaterialien für die technische Ausbildung sowie Lehrmittel für Naturwissenschaften spezialisiert. 

Neue Technologien und digitale Instrumente stellen unsere Gesellschaft vor eine Vielzahl von Herausforderungen. Bildungseinrichtungen nehmen dabei eine zentrale Position ein. Mit verschiedenen in Frankreich entwickelten Spitzentechnologien nimmt unser Nachbarland im Markt digitaler Bildungsmittel eine Spitzenstellung ein.

Jährlich werden mehr als drei Millionen Menschen in Frankreich mit digitalen Lehrmitteln ausgebildet. Im Bereich Berufliche Ausbildung sind rund 400 private Bildungseinrichtungen mit 20.000 Mitarbeitern aktiv. E-Learning, und insbesondere E-Books und Serious Games spielen in der Branche eine wichtige Rolle.

Laut IDATE (DigiWorld Institute) dürfte allein der Bereich der Serious Games von 47 Millionen Euro im Jahr 2011 auf 84 Millionen Euro im Jahr 2015 steigen. Der Markt für E-Books ist im Jahr 2012 um 80 Prozent gestiegen, und könnte im Jahr 2015 in Frankreich 55 Millionen Euro betragen.

Auf dem französischen Gemeinschaftsstand präsentieren zehn Unternehmen ihre Innovationen: darunter einen SkillPass für Jugendliche (ID6, http://id6tm.org/), einen Datenlogger für Lehrkräfte (Eurosmart, http://eurosmart.biz/); Lehrmittel für den naturwissenschaftlichen Unterricht an Schulen (Sciencéthic, http://sciencethic.com/en) sowie Schulungen per Webcam im Bereich der Industrie- und Mobilhydraulik (Exago Group).

Darüber hinaus stellt Maskott sein  Produkt ,,Tactileo Cloud’’ vor  - eine Plattform, die es Lehrkräften und Redakteuren ermöglicht, Inhalte für den Touchscreen zu erstellen (http://www.maskott.com/index.php/fr/).  Annecy Ectronique bietet mit Exxotest technische Schulungen im Automobilsektor (http://www.exxotest.com/EN/accueil.html) an. 

Zum französischen Gemeinschaftsstand mit einer Gesamtfläche von 132 m² gehören die Stände E140 und E150. Mehr zu den französischen Ausstellern finden Sie unter : http://bit.ly/1rYvXoC

http://www.ubifrance.com/medias/document/worlddidac-hintergrundsinformationen_20_8_2014_16_51.pdf

Hintergrund Ubifrance:

Ubifrance informiert über französische Technologien, Produkte und Dienstleistungen und stellt den Kontakt zwischen französischen Unternehmen und ihren potenziellen Partnern im Ausland her. Ubifrance untersteht dem französischen Außenministerium sowie dem Ministerium für Wirtschaft, Industrie und Informationstechnologie und spielt unter den öffentlich-rechtlichen Einrichtungen zur Förderung des Außenhandels eine zentrale Rolle. Mit einem weltweiten Netz von 70 Büros in 67 Ländern unterstützt die Agentur französische Unternehmen bei der Erschließung ausländischer Märkte. UBIFRANCE führt B-to-B- und Informationsveranstaltungen durch, um Entscheidungsträgern, Einkäufern und Journalisten aus aller Welt französische Technologien und französisches Know-how näherzubringen. 

 

Pressekontakt:

Das deutsche Pressebüro von Ubifrance


Französisches Generalkonsulat

Wirtschafts- und Handelsabteilung - Ubifrance

Sarah Struk, Projektleiterin

Martin-Luther-Platz 26

40212 Düsseldorf


Tel.: +49 211 300 41 340


Fax: +49 211 300 41 177


E-Mail: sarah.struk@ubifrance.fr

Webseite: www.ubifrance.com/de

Sarah STRUK | UBIFRANCE

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Verbessertes Sprachverstehen und automatische Spracherkennung für Call- und Servicecenter
15.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

nachricht Ortsübergreifende Produktion durch flexibles Transportsystem - DFKI/SmartFactoryKL auf der HMI 2017
14.02.2017 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie