Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fahrradtrends 2011: Von E-Bikes, Sicherheit und Urban-Style

26.08.2010
Die Neuheiten und Trends der Fahrradsaison 2011 werden ab kommenden Dienstag (31.08.2010) auf der weltweit größten Fahrradmesse "Eurobike" gezeigt. In Friedrichshafen präsentieren sich 1.090 Aussteller den erwarteten 40.000 internationalen Besuchern. E-Bikes, Sicherheit und Urban-Style sind die Schlagworte der Veloszene.
Eine Weltneuheit für mehr Sicherheit präsentiert Busch & Müller:
Der Beleuchtungshersteller bringt das nach eigenen Angaben erste Tagfahrlicht fürs Fahrrad auf den Markt. Ein Hingucker mit Wiedererkennungswert ist das "Brougham 3 Speed" von Felt, ausgestattet mit der derzeit einzigen am Markt erhältlichen "fixed gear"-Drei-Gang-Nabenschaltung. Lenker fürs Fixie, jene hippen spartanischen Stadtflitzer, bietet künftig Teilehersteller Humpert an und mit der Wiederauflage des Selle Royal Klassikers "Contour" findet sich auch der passende Sattel für diese sportlichen Stadträder. Für noch mehr Farbe am Rad sorgen die künftig in vier Farben erhältlichen Durano-Reifen von Schwalbe. Mehr Technik und eben so viel Farbenpracht bietet das "Big Tool" von MTB-Cycletech. Für Stil zeichnet auch Hersteller Abus mit dem Base-Cap-Helm "Metronaut"

verantwortlich.

Der E-Bike-Trend setzt sich 2011 fort: Pedelec-Pionier Flyer bringt ein Transport-Rad ("Cargo-Flyer") mit Motor auf den Markt, velonom das Lastenrad "ePrana" und für diejenigen, die flexibel und schnell sein müssen, bietet Hercules mit dem "E-Versa Street" ein faltbares Pedelec an. Auch im sportlichen Bereich tut sich einiges in Sachen Stromer: riese und müller hat nun auch ein E-Mountainbike namens "Delite hybrid 250 HT MTB" im Sortiment und Haibike wagt mit dem "eQ Xduro FS" ebenfalls den Schritt ins E-Geschäft.

Aber auch für die "klassischen" Sportler ist in der kommenden Saison gesorgt: Das 2x10-MTB-Schaltungs-Segment wird unter anderem von Sram aufgestockt. Santana bringt mit dem Tandem "Beyond S&S Di2"

einen schnell fahrenden und schnell zerlegbaren Zweisitzer auf den Markt. Das derzeit günstigste, faltbare Liegedreirad "Gekko fx" vom Spezialisten HP Velotechnik lädt zu langen Touren mit Gepäck ein. Mit dem "AirStik Longneck Evo" bietet Blackburn Standpumpen-Qualität im Trikottaschen-Format an. Genauso handlich, aber für daheim ist das neue Kettenputzset "Starter Kit 1-2-3" von Finish Line. Sicherheit fürs Rad zu Hause liefert die "Bike Box Duo" von wsm und mit der "iCard" ist das geliebte Velo versichert, ganz gleich wo es steht.

Auch für Familien gibt es reichlich Neuheiten auf der Fachmesse:
Chariot bringt einen günstigen Kindertransporter, den "Cheetah", auf den Markt, der zum Beispiel mit dem E-Familien-Rad "F1" von Winora problemlos über jeden Berg gezogen werden kann. Sind die Kinder selbst unterwegs, so können sie auf das ausgesprochen leichte Kinderfahrrad "ZL 12" von Puky steigen.

Die Eurobike ist für Endverbraucher am Samstag, 4.9.2010, von 9-18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet zwischen 9 und 13 Euro.

| presseportal
Weitere Informationen:
http://www.pressedienst-fahrrad.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht COMPAMED 2016 vernetzte medizinische Systeme und Menschen
23.11.2016 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

nachricht Kompakter und individuell einstellbarer Schutz für alle Anwendungen
18.11.2016 | PHOENIX CONTACT GmbH & Co.KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie sich Zellen gegen Salmonellen verteidigen

Bioinformatiker der Goethe-Universität haben das erste mathematische Modell für einen zentralen Verteidigungsmechanismus der Zelle gegen das Bakterium Salmonella entwickelt. Sie können ihren experimentell arbeitenden Kollegen damit wertvolle Anregungen zur Aufklärung der beteiligten Signalwege geben.

Jedes Jahr sind Salmonellen weltweit für Millionen von Infektionen und tausende Todesfälle verantwortlich. Die Körperzellen können sich aber gegen die...

Im Focus: Shape matters when light meets atom

Mapping the interaction of a single atom with a single photon may inform design of quantum devices

Have you ever wondered how you see the world? Vision is about photons of light, which are packets of energy, interacting with the atoms or molecules in what...

Im Focus: Greifswalder Forscher dringen mit superauflösendem Mikroskop in zellulären Mikrokosmos ein

Das Institut für Anatomie und Zellbiologie weiht am Montag, 05.12.2016, mit einem wissenschaftlichen Symposium das erste Superresolution-Mikroskop in Greifswald ein. Das Forschungsmikroskop wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und dem Land Mecklenburg-Vorpommern finanziert. Nun können die Greifswalder Wissenschaftler Strukturen bis zu einer Größe von einigen Millionstel Millimetern mittels Laserlicht sichtbar machen.

Weit über hundert Jahre lang galt die von Ernst Abbe 1873 publizierte Theorie zur Auflösungsgrenze von Lichtmikroskopen als ein in Stein gemeißeltes Gesetz....

Im Focus: Durchbruch in der Diabetesforschung: Pankreaszellen produzieren Insulin durch Malariamedikament

Artemisinine, eine zugelassene Wirkstoffgruppe gegen Malaria, wandelt Glukagon-produzierende Alpha-Zellen der Bauchspeicheldrüse (Pankreas) in insulinproduzierende Zellen um – genau die Zellen, die bei Typ-1-Diabetes geschädigt sind. Das haben Forscher des CeMM Forschungszentrum für Molekulare Medizin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften im Rahmen einer internationalen Zusammenarbeit mit modernsten Einzelzell-Analysen herausgefunden. Ihre bahnbrechenden Ergebnisse werden in Cell publiziert und liefern eine vielversprechende Grundlage für neue Therapien gegen Typ-1 Diabetes.

Seit einigen Jahren hatten sich Forscher an diesem Kunstgriff versucht, der eine simple und elegante Heilung des Typ-1 Diabetes versprach: Die vom eigenen...

Im Focus: Makromoleküle: Mit Licht zu Präzisionspolymeren

Chemikern am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist es gelungen, den Aufbau von Präzisionspolymeren durch lichtgetriebene chemische Reaktionen gezielt zu steuern. Das Verfahren ermöglicht die genaue, geplante Platzierung der Kettengliedern, den Monomeren, entlang von Polymerketten einheitlicher Länge. Die präzise aufgebauten Makromoleküle bilden festgelegte Eigenschaften aus und eignen sich möglicherweise als Informationsspeicher oder synthetische Biomoleküle. Über die neuartige Synthesereaktion berichten die Wissenschaftler nun in der Open Access Publikation Nature Communications. (DOI: 10.1038/NCOMMS13672)

Chemische Reaktionen lassen sich durch Einwirken von Licht bei Zimmertemperatur auslösen. Die Forscher am KIT nutzen diesen Effekt, um unter Licht die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

Die Perspektiven der Genom-Editierung in der Landwirtschaft

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Wie sich Zellen gegen Salmonellen verteidigen

05.12.2016 | Biowissenschaften Chemie

Fraunhofer WKI koordiniert vom BMEL geförderten Forschungsverbund zu Zusatznutzen von Dämmstoffen aus nachwachsenden Rohstoffen

05.12.2016 | Förderungen Preise

Höhere Energieeffizienz durch Brennhilfsmittel aus Porenkeramik

05.12.2016 | Energie und Elektrotechnik