Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

FachPack und LogIntern im Förderprogramm für junge und innovative Unternehmen

02.04.2009
  • Messebeteiligung erleichtert Einstieg ins Exportgeschäft
  • Gemeinschaftsstand für neue Produkte und Verfahren
  • Zur FachPack 2009 (Fachmesse für Verpackungslösungen) und LogIntern (Interne Logistik), die gemeinsam mit PrintPack (Verpackungsdruck, Packmittelproduktion) vom 29. September bis 01. Oktober im Messezentrum Nürnberg stattfinden, können junge innovative Unternehmen die Förderung ihrer Messebeteiligung durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie in Anspruch nehmen.

    Und das lohnt sich nicht nur finanziell: Schließlich sind innovative Newcomer auf dem attraktiven Messeverbund rund um das Thema Verpackung mit gut 1.300 Ausstellern und über 34.000 Besuchern in bester Gesellschaft.

    Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) unterstützt die Beteiligung junger innovativer Unternehmen an den wichtigsten internationalen Fachmessen verschiedener Branchen in Deutschland. Die Förderung soll das Exportgeschäft der Unternehmen ankurbeln und gleichzeitig den Standort Deutschland stärken.

    Im Rahmen eines Gemeinschaftsstandes auf der FachPack, der von der NürnbergMesse organisiert und vom AUMA – Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft – hinsichtlich der Exportberatung unterstützt wird, können junge innovative Unternehmen 80 Prozent der Beteiligungskosten erstattet bekommen. Dies schließt Leistungen wie Standmiete, Standbau, Grundmöblierung, Beleuchtung, Strom, Reinigung, Versicherung, Kommunikationspaket und AUMA-Gebühr ein. Damit sinken die Beteiligungskosten auf unschlagbare ca. 66 EUR/m2 .

    Wer darf sich über die Förderung seiner Messebeteiligung freuen? Förderungsfähig auf der FachPack sind Unternehmen, die neue Produkte und Verfahren in folgenden Bereichen ausstellen: Packstoffe, Packmittel und Packhilfsmittel, Verpackungsmaschinen, Kennzeichnungs- und Markierungstechnik, Kontroll- und Prüfgeräte, Verpackungsrecycling, Dienstleistungen für Verpackungs- und Kennzeichnungstechnik, Arbeits- und Umweltschutztechniken. Auf der LogIntern sind folgende Produktgruppen gefragt: Förder-, Lager-, Kommissionier-, Verladesysteme, Lade-, Transport- und Lagerhilfsmittel, Steuerungssysteme und Software für den Materialfluss, Identifikations-, Codier- und Warensicherungs-systeme, Dienstleistungen für innerbetriebliche Logistik. Hat die Firma dann noch ihren Sitz und Geschäftsbetrieb in Deutschland, erfüllt die jeweils gültige EU-Definition für ein kleines Unternehmen (weniger als 50 Mitarbeiter, Jahresumsatz unter 10 Mio. EUR) und ist jünger als zehn Jahre, steht einer erfolgreichen Beteiligung auf FachPack oder LogIntern 2009 nichts mehr im Wege.

    Auskünfte zum Förderprogramm erteilt das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA), Förderantrag unter www.bafa.de. Detaillierte Informationen zum geförderten Gemeinschaftsstand erhalten interessierte Unternehmen beim Projektteam der NürnbergMesse unter www.fachpack.de oder www.logintern.de.


    Ansprechpartner für den geförderten Gemeinschaftsstand:
    NürnbergMesse GmbH
    Projektteam FachPack+PrintPack+LogIntern 2009
    Stephanie Gatzsch
    Messezentrum
    90471 Nürnberg
    Tel +49 (0) 9 11. 86 06-86 55
    Fax +49 (0) 9 11. 86 06-85 92
    stephanie.gatzsch@nuernbergmesse.de

    Petra Trommer | NürnbergMesse GmbH
    Weitere Informationen:
    http://www.nuernbergmesse.de

    Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

    nachricht Verbessertes Sprachverstehen und automatische Spracherkennung für Call- und Servicecenter
    15.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

    nachricht Ortsübergreifende Produktion durch flexibles Transportsystem - DFKI/SmartFactoryKL auf der HMI 2017
    14.02.2017 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI

    Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

    Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

    Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

    Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

    Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

    Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

    Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

    In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

    In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

    Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

    Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

    Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

    Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

    Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

    Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

    Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

    Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

    Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

    Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

    Anzeige

    Anzeige

    IHR
    JOB & KARRIERE
    SERVICE
    im innovations-report
    in Kooperation mit academics
    Veranstaltungen

    ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

    17.02.2017 | Veranstaltungen

    Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

    17.02.2017 | Veranstaltungen

    Von DigiCash bis Bitcoin

    16.02.2017 | Veranstaltungen

     
    VideoLinks
    B2B-VideoLinks
    Weitere VideoLinks >>>
    Aktuelle Beiträge

    Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

    17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

    LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

    17.02.2017 | Unternehmensmeldung

    50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

    17.02.2017 | Unternehmensmeldung