Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

EuroTier: Innovationsprojekte erhalten Gold- und Silbermedaille – Tierwohl im Mittelpunkt

05.11.2014

Vom 11. bis 14. November 2014 öffnet in Hannover der größte Neuheitenmarkt bei Maschinen, Einrichtungen und Betriebsmitteln für die professionelle Tierhaltung seine Tore. Eine von der DLG eingesetzte, neutrale und internationale Expertenkommission hat nach strengen Kriterien aus den von Ausstellern eingereichten Innovationen „EuroTier-Neuheiten“ ausgewählt und prämiert; darunter zwei von der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) koordinierte Projekte.

Eine Goldmedaille erhält die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen für das digitale Beratungswerkzeug „cows and more“. Es entstand in einem Forschungsprojekt, das in der deutschen Innovationspartnerschaft (DIP) beim Projektträger BLE durch die landwirtschaftliche Rentenbank weiter gefördert.


"Cows and more" - Schwachstellenanalyse für die Milchviehhaltung

Landwirtschaftskammer NRW, Ludger Bütfering

Schwachstellen online aufdecken und optimieren

Das Beratungsinstrument ermöglicht es, die Haltung und das Management in Liegeboxenlaufställen systematisch zu erfassen und objektiv zu bewerten. Durch die Nutzung von Tablet PC´s besteht die Möglichkeit, Verhaltensmerkmale im Stall zu dokumentieren und Bonituren in den Bereichen Tiersauberkeit, Technopathien und äußere Verletzungen digital durchzuführen.

Das System liefert eine bedienerfreundliche, softwaregestützte und systematische Schwachstellenanalyse für die Milchviehhaltung anhand derer die Milchviehberater, betriebsspezifische Empfehlungen und Optimierungsvorschläge für Haltung und Management geben können. (Halle 26, Stand C08)

Silber für den „ARV-Klimacomputer“

Mit dem „ARV-Klimacomputer“ (Animal Response Ventilation) kann, in Abhängigkeit des Tierverhaltens, das Stallklima neuartig gesteuert werden. Diese Gemeinschaftsentwicklung der Möller GmbH und des Instituts für Landtechnik der Universität Bonn bekommt eine Silbermedaille.

Der Computer wurde ebenfalls beim Projektträger BLE über das BMEL-Innovationsprogramm gefördert. Im Forschungsprojekt wurden über das Trinkverhalten der Tiere Informationen zur Klimasteuerung gesammelt.

Aus diesen Ergebnissen der Wasseraufnahme von Schweinen über drei unterschiedlich temperierte Tränken entwickelten die Wissenschaftler den „ARV-Klimacomputer“. Die Aufnahme von temperiertem Wasser signalisiert Wohlbefinden, während das Bevorzugen von kaltem Wasser auf Hitzestress hindeutet.

Je nach Verhalten der Tiere kann über den Klimacomputer eine Kühleinrichtung oder eine Heizanlage aktiviert werden. Hitze- und Kältestress wird für die Tiere vermieden. Zusätzlich gibt der Gesamtwasserverbrauch Informationen über das Wohlbefinden der Tiere. (Halle 11, Stand B18; Halle 26, Stand D16)

Autonomer Futtermischwagen live auf der EuroTier 2014

Der Projektträger BLE förderte über das BMEL-Innovationsprogrammes ferner das Projekt „Entwicklung eines Steuerungsmoduls zur autonomen Führung von Entmistungs-, Liegeboxenreinigungs- und Einstreumodulen sowie von Selbstfahrer-Futtermischwägen“.

Die Landesanstalt für Landwirtschaft Bayern und die Projektpartner der Universität Braunschweig, Hirl Misch- und Anlagentechnik GmbH & Co. KG sowie Peter Prinzing GmbH entwickelten einen Selbstfahrer-Futtermischwagen, der autonom eine bereits im Behälter befindliche Futtermischung mehrmals täglich, nach vorgegebenem Stundenplan, am Futtertisch austeilt.

Er startet dabei aus einem Ruhezustand von der Parkposition aus und beendet seine Fahrt dort auch wieder. Das Gerät wird täglich im DLG-Special „Automatisierte Rinderfütterung – vom Silo bis zum Pansen“ live auf der EuroTier 2014 präsentiert.

Hintergrund
Auf der alle zwei Jahre stattfindenden weltweiten Leitmesse für die Tierhaltungsprofis EuroTier werden wieder Produktneuheiten mit Gold- und Silbermedaillen ausgezeichnet. Mit Goldmedaillen werden Produkte ausgezeichnet, bei denen sich die Funktion entscheidend geändert hat und durch deren Einsatz ein neues Verfahren ermöglicht oder ein bekanntes Verfahren wesentlich verbessert wird. In die Bewertung fließen die Punkte Bedeutung für die Praxis, Tiergerechtheit, Auswirkungen auf die Betriebs- und Arbeitswirtschaft, Umwelt und die Energiesituation sowie Auswirkungen auf die Arbeitserleichterung und auf die Arbeitssicherheit mit ein. Silbermedaillen erhalten Produkte, bei denen ein bekanntes Produkt so weiterentwickelt wurde, dass eine wesentliche Verbesserung der Funktion und des Verfahrens zu erwarten ist.


Weitere Informationen:

http://www.duesse.de/tierhaltung/rinder/milchvieh/projekte/cows-and-more/index.htm
http://www.landtechnik.uni-bonn.de/forschung/tierhaltungstechnik-1/sammelordner_projekte/2011-01-03
http://www.moeller-agrarklima.de
http://www.lfl.bayern.de/ilt/tierhaltung/rinder/082663/index.php
http://www.eurotier.com/special-rind.html
http://www.ble.de

Tassilo Frhr. v. Leoprechting | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Neue Prozesstechnik ermöglicht Produktivitätssteigerung mit dem Laser
18.05.2017 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

nachricht Neue 3D-Kamera revolutioniert Einzelhandel
18.05.2017 | Technische Universität Chemnitz

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Hauchdünne magnetische Materialien für zukünftige Quantentechnologien entwickelt

Zweidimensionale magnetische Strukturen gelten als vielversprechendes Material für neuartige Datenspeicher, da sich die magnetischen Eigenschaften einzelner Molekülen untersuchen und verändern lassen. Forscher haben nun erstmals einen hauchdünnen Ferrimagneten hergestellt, bei dem sich Moleküle mit verschiedenen magnetischen Zentren auf einer Goldfläche selbst zu einem Schachbrettmuster anordnen. Dies berichten Wissenschaftler des Swiss Nanoscience Institutes der Universität Basel und des Paul Scherrer Institutes in der Wissenschaftszeitschrift «Nature Communications».

Ferrimagneten besitzen zwei magnetische Zentren, deren Magnetismus verschieden stark ist und in entgegengesetzte Richtungen zeigt. Zweidimensionale, quasi...

Im Focus: Neuer Ionisationsweg in molekularem Wasserstoff identifiziert

„Wackelndes“ Molekül schüttelt Elektron ab

Wie reagiert molekularer Wasserstoff auf Beschuss mit intensiven ultrakurzen Laserpulsen? Forscher am Heidelberger MPI für Kernphysik haben neben bekannten...

Im Focus: Wafer-thin Magnetic Materials Developed for Future Quantum Technologies

Two-dimensional magnetic structures are regarded as a promising material for new types of data storage, since the magnetic properties of individual molecular building blocks can be investigated and modified. For the first time, researchers have now produced a wafer-thin ferrimagnet, in which molecules with different magnetic centers arrange themselves on a gold surface to form a checkerboard pattern. Scientists at the Swiss Nanoscience Institute at the University of Basel and the Paul Scherrer Institute published their findings in the journal Nature Communications.

Ferrimagnets are composed of two centers which are magnetized at different strengths and point in opposing directions. Two-dimensional, quasi-flat ferrimagnets...

Im Focus: XENON1T: Das empfindlichste „Auge“ für Dunkle Materie

Gemeinsame Meldung des MPI für Kernphysik Heidelberg, der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

„Das weltbeste Resultat zu Dunkler Materie – und wir stehen erst am Anfang!“ So freuen sich Wissenschaftler der XENON-Kollaboration über die ersten Ergebnisse...

Im Focus: World's thinnest hologram paves path to new 3-D world

Nano-hologram paves way for integration of 3-D holography into everyday electronics

An Australian-Chinese research team has created the world's thinnest hologram, paving the way towards the integration of 3D holography into everyday...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

14. Dortmunder MST-Konferenz zeigt individualisierte Gesundheitslösungen mit Mikro- und Nanotechnik

22.05.2017 | Veranstaltungen

Branchentreff für IT-Entscheider - Rittal Praxistage IT in Stuttgart und München

22.05.2017 | Veranstaltungen

Flugzeugreifen – Ähnlich wie PKW-/LKW-Reifen oder ganz verschieden?

22.05.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Myrte schaltet „Anstandsdame“ in Krebszellen aus

22.05.2017 | Biowissenschaften Chemie

Hauchdünne magnetische Materialien für zukünftige Quantentechnologien entwickelt

22.05.2017 | Physik Astronomie

Wie sich das Wasser in der Umgebung von gelösten Molekülen verhält

22.05.2017 | Biowissenschaften Chemie