Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

EUROMOLD – vier Infotage stießen auf enormes Interesse

30.01.2015

Die vier Info- und Konzept-Tage der EUROMOLD 2015 auf dem Messegelände in Düsseldorf wurden sehr gut besucht. Mit dem neuen Messekonzept, das am 29. Januar veröffentlicht wurde, setzt der Veranstalter die Wünsche und Anforderungen der Aussteller um.

Die Veranstalter der EUROMOLD haben Aussteller am 13. und 15. sowie am 20. und 22. Januar 2015 zu Informationstagen auf das Messegelände nach Düsseldorf eingeladen. Dabei stießen die vier Termine auf enormes Ausstellerinteresse – insgesamt nahmen etwa 130 Personen an den vier Tagen teil.


Die Unternehmensvertreter nutzten hierbei die Möglichkeit, sich über das neue Konzept zu informieren, dieses mit den Veranstaltern intensiv und zum Teil kontrovers zu diskutieren und ihre Anregungen und Wünsche einzubringen.

Den Veranstaltern war hier besonders wichtig, dass mit dem Schritt nach Düsseldorf gleichzeitig auch die Wünsche und Bedürfnisse der Aussteller so perfekt wie möglich in das neue Konzept einfließen. „Wir haben unseren Ausstellern sehr intensiv zugehört und werden vieles ändern“, so Diana Schnabel, Messeleiterin der EUROMOLD.

Dies sei wichtig, damit die EUROMOLD ihrem Status als größte und wichtigste Messe in ihrem Bereich weiterhin gerecht werde. Man freue sich aber auch weiterhin auf Anregungen, Fragen und Vorschlägen.

Das neue Konzept finden Sie unter www.euromold.com 

Die EUROMOLD 2015 findet vom 22. - 25. September 2015 auf dem Messegelände Düsseldorf statt.

Weitere Informationen unter: www.euromold.com

Über EUROMOLD:
Die EUROMOLD ist die Weltmesse für Werkzeug-, Modell- und Formenbau, Design, Additive Fertigung und Produktentwicklung. Anhand der Prozesskette „Vom Design über den Prototyp bis zur Serie“ präsentiert sie Produkte und Dienstleistungen, Technologien und Innovationen, Trends und Tendenzen für die Märkte der Zukunft. Die EUROMOLD -Prozesskette fördert die Bildung von Netzwerken, Kooperationen und Geschäften. Die EUROMOLD bietet ein einzigartiges Messekonzept, das die Lücke schließt zwischen Industriedesignern, Produktentwicklern, Verarbeitern, Zulieferern und Anwendern. Die EUROMOLD zeigt Wege für eine schnellere, kostengünstigere und effizientere Entwicklung und Herstellung neuer Produkte auf. Diese Tatsache nimmt in der modernen Wirtschaft eine immer zentralere Rolle ein. Der renommierte Messeveranstalter DEMAT GmbH überträgt das erfolgreiche Konzept der Weltmesse EuroMold in attraktive ausländische Märkte auf insgesamt fünf Kontinenten.

Kontakt:
Verena Frenkler
EUROMOLD / DEMAT GmbH
Carl-von-Noorden-Platz 5
60596 Frankfurt / Main
Tel.: +49 - (0) 69 27 40 03 – 13
Fax: +49 - (0) 69 27 40 03 – 40
presse@demat.com
www.euromold.com

Pressekontakt:
Jörn Gleisner
financial relations
Louisenstraße 97
61348 Bad Homburg
Tel.: +49 (0) 61 72 27 159- 0
j.gleisner@financial-relations.de

Verena Frenkler | financial relations

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Verbessertes Sprachverstehen und automatische Spracherkennung für Call- und Servicecenter
15.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

nachricht Ortsübergreifende Produktion durch flexibles Transportsystem - DFKI/SmartFactoryKL auf der HMI 2017
14.02.2017 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie