Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Erweiterung der StaxTMTiefenfilter-Einwegplattform

21.05.2012
Manifold Kits mit 1,5-Zoll-TC-Anschlüssen
Moderne Tiefenfilter zur Zellabtrennung und Zellextraktklärung zeichnen sich durch hohe Kapazitäten und Standzeiten aus und können mit breiten Partikelgrößenverteilungen sowie steigenden Zelldichten und Zellkulturvolumina umgehen.

Die erfolgreiche Stax Tiefenfilter-Einwegplattform vereint optimale Filtrationsleistung mit den Vorzügen zukunftsweisender Einwegtechnologien. Sie ermöglicht eine flexible Handhabung der Tiefenfilterkapsulen in ergonomisch vorteilhafter vertikaler Orientierung.

Pall präsentiert nun eine weitere Erweiterung seiner Stax Plattform. Die erforderlichen Manifold Kits sind ab sofort wahlweise mit neuen 1,5-Zoll-TC-Anschlüssen oder den bereits etablierten 2-Zoll-TC-Anschlüssen verfügbar. Die neuen Anschlusskonfigurationen eignen sich vorrangig für Anwendungen im kleineren bis mittleren Maßstab. Sie zeichnen sich durch ein minimiertes Totvolumen aus und machen die Verwendung von Reduzierstücken überflüssig.

Das Stax System nutzt stabile Edelstahlgestelle, die eine einfache und flexible Montage unterschiedlichster Tiefenfilterkapsulen in drei verschiedenen Größen erlauben. Diese beinhalten Flächen zwischen 0,25 m² und 2 m², wobei die Gesamtfläche durch das modulare Design frei wählbar ist. Sie beträgt pro Einheit maximal 20 m², kann im Parallelbetrieb aber beliebig erweitert werden.

Das Stax System verbindet intuitive Bedienbarkeit und einfachste Handhabung mit höchster Wirtschaftlichkeit und Zuverlässigkeit. Es wird ergänzt durch die kleineren SUPRAcapTM 100 und SUPRAcap 60 Kapsulen, sodass Prozessvolumina zwischen einem und (mehr als) 20.000 Litern mit einem hohen Maß an Flexibilität in der Prozessgestaltung abgedeckt werden können.

Besuchen Sie Pall Life Sciences auf der Achema: Halle 5.0, Stand D34


Dr. Dirk Sievers
Technical Marketing Manager

PALL Life Sciences
BioPharmaceuticals Central Europe
Philipp-Reis-Straße 6
D-63303 Dreieich

Phone: +49 6103-307-582
Fax: +49 6103-307-295

dirk.sievers@europe.pall.com

www.pall.com/biopharm

Dr. Dirk Sievers | PALL Life Sciences

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Verbessertes Sprachverstehen und automatische Spracherkennung für Call- und Servicecenter
15.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

nachricht Ortsübergreifende Produktion durch flexibles Transportsystem - DFKI/SmartFactoryKL auf der HMI 2017
14.02.2017 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung