Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Eröffnungsbericht bautec 2012: Berlin im Blickpunkt der Bauwirtschaft

14.02.2012
Baufachmesse für das komplette Gebäude
- über 800 Aussteller aus mehr als zehn Ländern
- Top-Themen: Nachhaltigkeit und Energieeffizienz
- Messespektrum um Modul zur Wohnungswirtschaft erweitert

Am 21. Februar um 9.30 Uhr eröffnet der Parlamentarische Staatssekretär Rainer Bomba die bautec. Alle zwei Jahre rückt Berlin in den Fokus der Baubranche, die sich vom 21. - 25. Februar unter dem Funkturm trifft.

Unter dem Motto "In die Zukunft bauen" präsentieren 810 Aussteller aus 22 Ländern die aktuellsten Trends und Dienstleistungen rund um das Thema Bauen. Moderne Gebäude sollen heute wirtschaftlich effizient, umweltschonend und ressourcensparend sein. Gleichzeitig sollen sie Komfort und Wohlbehagen bieten und sich dem jeweiligen Wohnumfeld ökologisch einfügen. Wie das heutzutage von Architekten, Planern und der Baubranche umgesetzt wird, ist zentrales Thema der bautec 2012.

Werner Mocke, Direktor der Messe Berlin: "Das Thema Energieeffizienz steht auf der Agenda der bautec 2012 ganz oben. Sie ist die Summe aus optimalem Wärmeschutz, Luftdichtheit, einer hochmodernen Lüftungsanlage und einer Haustechnik mit stromsparenden Geräten. Effiziente Technik verringert nicht nur den Energieverbrauch und entlastet das Budget, sondern sorgt für Behaglichkeit und verbessert die Bausubstanz".

Für Fachbesucher und den am Bauen und Modernisieren interessierten Hausbesitzern bietet die bautec 2012 neben der breit gefächerten Produktschau täglich ein umfangreiches Programm aus Kongressen, Symposien und Fachvorträgen. Der seit Jahren erfolgreiche Veranstaltungsverbund mit der SolarEnergy, Weltmesse für erneuerbare Energien, der Build IT, Fachmesse für IT im Bauwesen, der Grünbau Berlin, dem Fachteil für öffentliche Außenanlagen, Garten- und Landschaftsbau, der metall IT, dem Fachteil für das Metallhandwerk, wird 2012 um das Forum für die Immobilien- und Wohnungswirtschaft

(FIW) erweitert.

Zu den wichtigsten Partnern der bautec 2012 zählen neben dem Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung auch der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e.V., der Zentralverband des Deutschen Baugewerbes (ZDB), der Bundesverband Baustoffe - Steine + Erden e. V., das RKW Rationalisierungs- und Innovationszentrum der Deutschen Wirtschaft, der Bauindustrieverband Berlin-Brandenburg e.V., der Bundesverband des Deutschen Baustoff-Fachhandels e.V., die Fachgemeinschaft Bau Berlin und Brandenburg, der Landesinnungsverband des Berliner Dachdeckerhandwerks, die Innung SHK Berlin, der Fachverband SHK Brandenburg, die Bundesarchitektenkammer und der Bundesarbeitskreis Altbauerneuerung (BAKA).

Pressekontakt:
Messe Berlin GmbH
bautec
Nicole von der Ropp
Pressereferentin
Messedamm 22
14055 Berlin
Tel.: +4930 3038-2217
Fax: +4930 3038-2071
vonderropp@messe-berlin.de

Nicole von der Ropp | Messe Berlin GmbH
Weitere Informationen:
http://www.bautec.com

Weitere Berichte zu: Aussteller Baubranche Bauwirtschaft Blickpunkt Energieeffizienz SHK

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Starker Auftritt von dormakaba auf der Messe Security Essen 2016
11.10.2016 | Kaba GmbH

nachricht Solarkollektoren aus Ultrahochleistungsbeton verbinden Energieeffizienz und Ästhetik
16.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio

18.01.2017 | Verkehr Logistik