Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Erfurter Fachrichtung Forstwirtschaft auf weltgrößter Forstmesse vertreten

08.06.2012
Studierende und Professoren präsentieren die Fachhochschule Erfurt und stellen Forschungsergebnisse vor

Studierende und Professoren des Studiengangs Forstwirtschaft und Ökosystemmanagement an der Fachhochschule Erfurt sind auch in diesem Jahr auf der weltgrößten Forstmesse und Fachtagung vertreten.

Bei der vom 13. bis 16.Juni 2012 stattfindenden Fachtagung des „Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik“ (KWF) können rund 60 Studierende der Fachrichtung Forstwirtschaft gemeinsam mit ihren Professoren Prof. Dr. Frank Bohlander und Prof. Erik Findeisen durch eine gelungene Vereinbarung mit dem Veranstalter kostenlos teilnehmen und erhalten dadurch die Möglichkeit, mit potentiellen Arbeitgebern über Praktikantenplätze oder künftige Arbeitsmöglichkeiten zu sprechen. So können sie Kontakte knüpfen und es wird ihnen der erste Schritt in den Arbeitsmarkt erleichtert.

Daneben tritt Professor Bohlander als Organisator der Sonderschau „Karriere im Forst“ auf. Mit dieser sollen Abschlussklassen der unterschiedlichen Schultypen über die Berufsmöglichkeiten im Forst und dem Holzhandwerk informiert werden. Die politisch gewollte Durchlässigkeit im Bildungssystem ermöglicht Facharbeitern und Meistern bereits heute auch die Aufnahme eines Studiums. Dies ist jedoch nur bedingt im Kreis der Adressaten bekannt. „Dabei sind gerade die Aussichten für Absolventen eines Forststudiums und einer Forstlehre so gut wie seit 20 Jahren nicht mehr und werden sogar von Jahr zu Jahr noch besser“, erläutert Herr Prof. Dr. Bohlander.

Sein Kollege Professor Findeisen stellt mit Studierenden die Ergebnisse zweier Forschungsprojekte vor. Zum einen handelt es sich um eine Studie zur ökonomisch effizienten Lösung für die Nasslagerung von Holz nach Sturmkatastrophen in Zusammenarbeit der Fachhochschule Erfurt, des ‚ThüringenForst‘ sowie einem Thüringer Unternehmen. Die Lagerung ist bedeut-sam, da die großen, zum Beispiel bei Katastrophen, anfallenden Mengen Holz zunächst nicht vermarktet werden können. Durch immer strengere, gesetzliche Auflagen und steigende Energiekosten ist für die Nasslagerung erhebliches Knowhow erforderlich. Im zweiten Projekt, das mit einem dänischen Partner durchgeführt wurde, kommt modernste Technik in Form von Scannern und PC für die Mengenermittlung bei waldlagerndem Holz zum Einsatz.

Statt mit Meter und Kluppe wird der Förster zukünftig mit einer Kamera am Holzpolter entlang fahren und erhält in wenigen Minuten eine zuverlässige Mengenschätzung. Auf die Diskussion mit den Praktikern vor Ort bei der KWF-Tagung sind Professor Findeisen und seine Studierenden bereits sehr gespannt. In beiden Projekten haben die Studierenden von Beginn an mitgewirkt und Ideen eingebracht, zum Teil sogar ihre Abschlussarbeit verfasst.

„Durch die Einbindung mittelständischer Partner der Wirtschaft aus Thüringen und des ‚ThüringenForst‘ in die Projekte haben die Studierenden bereits erste Anknüpfungen an die Arbeitswelt“, betont Prof. Findeisen. „Und wenn am Ende eines solchen Forschungsprojekts ein für die Praxis anwendbares Verfahren entwickelt werden konnte, welches Antworten auf bisherige Probleme gibt und Vorteile gegenüber den bisherigen Verfahren hat, dann haben wir eine echte WinWin-Situation für alle Beteiligten.“

Kontakt an der Fachhochschule Erfurt:
Prof Dr. Bohlander, Tel.: 0361 6700-232, E-Mail: frank.bohlander@fh-erfurt.de
Prof. Findeisen, Tel.: 0361 6700-232, E-Mail: erik.findeisen@fh-erfurt.de

Die KWF Tagung wird alle 4 Jahre vom „Kuratorium Waldarbeit und Forsttechnik“ (KWF) an wechselnden Standorten veranstaltet. Für 4 Tage wird vom 13. bis 16. Juni in einem riesigen Waldareal in der Nähe von Aalen (Baden-Württemberg) von der Axt bis zur vollmechanischen Erntemaschine für Bäume nicht nur alles zu sehen sein, die Geräte werden auch in der Praxis vorgeführt und in neuen Arbeitsverfahren gezeigt. Sie ist die weltgrößte Forstdemo-Messe in 2012 und damit der wichtigste internationale Branchentreff des Jahres. Die KWF-Tagung besteht traditionell aus drei Elementen: der KWF-Expo (Forstmaschinen- und Neuheitenschau), den Fachexkursionen und dem Fachkongress. Mehr Informationen zur Tagung finden Sie unter http://www.kwf-tagung.de

Roland Hahn | idw
Weitere Informationen:
http://www.kwf-tagung.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Dispensdruckkopf, Netzmodul und neuartiger Batteriespeicher
18.06.2018 | Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

nachricht Lernen 4.0 – Digitale Potenziale für die Aus- und Weiterbildung
18.06.2018 | time4you GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: AchemAsia 2019 in Shanghai

Die AchemAsia geht in ihr viertes Jahrzehnt und bricht auf zu neuen Ufern: Das International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production findet vom 21. bis 23. Mai 2019 in Shanghai, China statt. Gleichzeitig erhält die Veranstaltung ein aktuelles Profil: Die elfte Ausgabe fokussiert auf Themen, die für Chinas Prozessindustrie besonders relevant sind, und legt den Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und Innovation.

1989 wurde die AchemAsia als Spin-Off der ACHEMA ins Leben gerufen, um die Bedürfnisse der sich damals noch entwickelnden Iindustrie in China zu erfüllen. Seit...

Im Focus: AchemAsia 2019 will take place in Shanghai

Moving into its fourth decade, AchemAsia is setting out for new horizons: The International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production will take place from 21-23 May 2019 in Shanghai, China. With an updated event profile, the eleventh edition focusses on topics that are especially relevant for the Chinese process industry, putting a strong emphasis on sustainability and innovation.

Founded in 1989 as a spin-off of ACHEMA to cater to the needs of China’s then developing industry, AchemAsia has since grown into a platform where the latest...

Im Focus: Li-Fi erstmals für das industrielle Internet der Dinge getestet

Mit einer Abschlusspräsentation im BMW Werk München wurde das BMBF-geförderte Projekt OWICELLS erfolgreich abgeschlossen. Dabei wurde eine Li-Fi Kommunikation zu einem mobilen Roboter in einer 5x5m² Fertigungszelle demonstriert, der produktionsübliche Vorgänge durchführt (Teile schweißen, umlegen und prüfen). Die robuste, optische Drahtlosübertragung beruht auf räumlicher Diversität, d.h. Daten werden von mehreren LEDs und mehreren Photodioden gleichzeitig gesendet und empfangen. Das System kann Daten mit mehr als 100 Mbit/s und fünf Millisekunden Latenz übertragen.

Moderne Produktionstechniken in der Automobilindustrie müssen flexibler werden, um sich an individuelle Kundenwünsche anpassen zu können. Forscher untersuchen...

Im Focus: First real-time test of Li-Fi utilization for the industrial Internet of Things

The BMBF-funded OWICELLS project was successfully completed with a final presentation at the BMW plant in Munich. The presentation demonstrated a Li-Fi communication with a mobile robot, while the robot carried out usual production processes (welding, moving and testing parts) in a 5x5m² production cell. The robust, optical wireless transmission is based on spatial diversity; in other words, data is sent and received simultaneously by several LEDs and several photodiodes. The system can transmit data at more than 100 Mbit/s and five milliseconds latency.

Modern production technologies in the automobile industry must become more flexible in order to fulfil individual customer requirements.

Im Focus: ALMA entdeckt Trio von Baby-Planeten rund um neugeborenen Stern

Neuartige Technik, um die jüngsten Planeten in unserer Galaxis zu finden

Zwei unabhängige Astronomenteams haben mit ALMA überzeugende Belege dafür gefunden, dass sich drei junge Planeten im Orbit um den Säuglingsstern HD 163296...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Simulierter Eingriff am virtuellen Herzen

18.06.2018 | Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz – Schafft der Mensch seine Arbeit ab?

15.06.2018 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Asteroidenforschung in Garching

13.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Neuer Abwehrmechanismus gegen Sauerstoffradikale entdeckt

18.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Umwandlung von nicht-neuronalen Zellen in Nervenzellen

18.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Im Fußballfieber: Rittal Cup verspricht Spannung und Spaß

18.06.2018 | Unternehmensmeldung

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics