Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Elektrisch leitende Folien für flexible Touchscreens

22.06.2011
Organische und gedruckte Elektronik erobern Milliarden-Markt /// Heraeus Clevios stellt innovative leitfähige Polymere auf dem Branchentreffen LOPE-C Ende Juni in Frankfurt vor

Eine leichte Berührung mit dem Finger genügt und schon öffnet sich wie von Geisterhand ein neues Menü auf dem Bildschirm oder eine Seite wird durch kurzes Antippen weitergeblättert. Anstelle der traditionellen mechanischen Tasten und Schalter erobern immer mehr großflächige, berührungsempfindliche Bildschirme - neudeutsch Touchscreens - die moderne Elektronikwelt und sind unverzichtbare Komponenten von Smartphones und Tablet-PCs.


Messe LOPEC in Frankfurt: Berührungsempfindliche Bildschirme (Touchscreens) erobern die moderne Elektronikwelt. © Heraeus


Heraeus Clevios entwickelt leiftfähige Polymere zur Herstellung von elektrisch leitenden Folien für flexible Touchscreens. © Heraeus

Hinter diesen intuitiven Bedienoberflächen steckt eine innovative, druckbare Mikroelektronik auf dünnen, hoch flexiblen, leitfähig beschichteten Folien. Heraeus Clevios, seit Dezember 2010 jüngstes Firmenmitglied des Heraeus Konzerns, liefert für diese Folien Vorprodukte in Form leitfähiger Polymere. Die aktuellen Entwicklungen für leitfähige polymere Beschichtungen stellt das Unternehmen vom 28. bis 30. Juni auf dem weltweiten Branchentreffen LOPE-C für organische und gedruckte Elektronik auf der Messe Frankfurt vor. Die LOPE-C (Large Area, Organic and Printed Electronics Convention) ist ein Forum für Fortschritte bei organischen Displays (OLED) und organischer Photovoltaik, gedruckten Funketiketten für Smart Packaging von Waren in integrierten Lieferketten, funktionalisierten Textilien und vielen anderen, teils futuristisch anmutenden Anwendungen.

Organische Elektronik erobert Milliarden-Markt

Leitfähige Polymere werden eingesetzt für Antistatik, als Elektroden und Funktionsschichten in Flüssigkristallbildschirmen und OLED- Displays sowie in der organischen Photovoltaik. Der weltweite Industrieverband OEA (Organic and Printed Electronics Association) rechnet nach eigenen Angaben damit, dass die organische und gedruckte Elektronik einen Milliarden-Markt bedient; mit dem langfristigen Potenzial, die klassische Elektronik mit neuen Technologien und Anwendungen zu ergänzen.

„Hier dürfte sich vor allem der Touchscreen-Markt sehr stark entwickeln, da bis 2014 die Hälfte aller mobilen Datengeräte standardmäßig Touch- Funktionen bieten sollen“, sagt Dr. Stephan Kirchmeyer, Leiter Technik für leitfähige Polymere bei Heraeus Clevios. Auf der LOPE-C kann er eine Innovation präsentieren: „Bei leitfähigen Polymeren, die das bislang genutzte, aber nur begrenzt verfügbare Indium-Zinn-Oxid in Touchscreens teilweise ersetzen werden, konnte bei der Strukturierung ein Durchbruch erzielt werden. Zur Strukturierung teilgeätzte Schichten wirkten bislang aufgrund eines geringen Farbunterschiedes für das Auge ungleichmäßig. Eine durch Heraeus Clevios entwickelte Ätz-Technologie desaktiviert jetzt das leitfähige Polymer anstatt es zu entfernen. So entstehen leitfähige Strukturen, die für das Auge aber vollkommen unsichtbar sind. Diese homogene optische Anmutung ist für moderne Touch-Sensoren essentiell.“

Hintergrund: Leitfähige Polymere

Heraeus ist weltweit führender Anbieter für leitfähige Polymere für antistatische und leitfähige Beschichtungen. Mit einzigartigem Know-how entwickelt Heraeus unter der Marke Clevios™ hochwertige Produkte für die Herstellung von Kondensatoren, Leiterplatten und beschichteten leitfähigen Folien. Clevios ermöglicht aus der Kombination hoher Leitfähigkeit, Transparenz und einfacher Verarbeitbarkeit einzigartige kundenspezifische Lösungen für die Solar-, Automobil-, Glas-, Optik-, Elektronik-, OLED- und Display-Industrie.

Der Edelmetall- und Technologiekonzern Heraeus mit Sitz in Hanau ist ein weltweit tätiges Familienunternehmen mit einer 160-jährigen Tradition. Unsere Kompetenzfelder umfassen die Bereiche Edelmetalle, Materialien und Technologien, Sensoren, Biomaterialien und Medizinprodukte, Dentalprodukte sowie Quarzglas und Speziallichtquellen. Mit einem Produktumsatz von 4,1 Mrd. € und einem Edelmetallhandelsumsatz von 17,9 Mrd. € sowie weltweit über 12 900 Mitarbeitern in mehr als 120 Gesellschaften hat Heraeus eine führende Position auf seinen globalen Absatzmärkten.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Dr. Jörg Wetterau
Konzernkommunikation
Leiter Technologiepresse & Innovation
Heraeus Holding GmbH
Heraeusstr. 12-14
63450 Hanau
T +49 (0) 6181.35-5706
F +49(0) 6181.35-4242
joerg.wetterau@heraeus.com

Dr. Jörg Wetterau | Heraeus Holding GmbH
Weitere Informationen:
http://www.heraeus.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Intelligente Filter für innovative Leichtbaukonstruktionen
08.12.2016 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

nachricht Mobile Learning und intelligente Contentlösungen im Fokus
08.12.2016 | time4you GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Rätsel um Mott-Isolatoren gelöst

Universelles Verhalten am Mott-Metall-Isolator-Übergang aufgedeckt

Die Ursache für den 1937 von Sir Nevill Francis Mott vorhergesagten Metall-Isolator-Übergang basiert auf der gegenseitigen Abstoßung der gleichnamig geladenen...

Im Focus: Poröse kristalline Materialien: TU Graz-Forscher zeigt Methode zum gezielten Wachstum

Mikroporöse Kristalle (MOFs) bergen große Potentiale für die funktionalen Materialien der Zukunft. Paolo Falcaro von der TU Graz et al zeigen in Nature Materials, wie man MOFs gezielt im großen Maßstab wachsen lässt.

„Metal-organic frameworks“ (MOFs) genannte poröse Kristalle bestehen aus metallischen Knotenpunkten mit organischen Molekülen als Verbindungselemente. Dank...

Im Focus: Gravitationswellen als Sensor für Dunkle Materie

Die mit der Entdeckung von Gravitationswellen entstandene neue Disziplin der Gravitationswellen-Astronomie bekommt eine weitere Aufgabe: die Suche nach Dunkler Materie. Diese könnte aus einem Bose-Einstein-Kondensat sehr leichter Teilchen bestehen. Wie Rechnungen zeigen, würden Gravitationswellen gebremst, wenn sie durch derartige Dunkle Materie laufen. Dies führt zu einer Verspätung von Gravitationswellen relativ zu Licht, die bereits mit den heutigen Detektoren messbar sein sollte.

Im Universum muss es gut fünfmal mehr unsichtbare als sichtbare Materie geben. Woraus diese Dunkle Materie besteht, ist immer noch unbekannt. Die...

Im Focus: Significantly more productivity in USP lasers

In recent years, lasers with ultrashort pulses (USP) down to the femtosecond range have become established on an industrial scale. They could advance some applications with the much-lauded “cold ablation” – if that meant they would then achieve more throughput. A new generation of process engineering that will address this issue in particular will be discussed at the “4th UKP Workshop – Ultrafast Laser Technology” in April 2017.

Even back in the 1990s, scientists were comparing materials processing with nanosecond, picosecond and femtosesecond pulses. The result was surprising:...

Im Focus: Wie sich Zellen gegen Salmonellen verteidigen

Bioinformatiker der Goethe-Universität haben das erste mathematische Modell für einen zentralen Verteidigungsmechanismus der Zelle gegen das Bakterium Salmonella entwickelt. Sie können ihren experimentell arbeitenden Kollegen damit wertvolle Anregungen zur Aufklärung der beteiligten Signalwege geben.

Jedes Jahr sind Salmonellen weltweit für Millionen von Infektionen und tausende Todesfälle verantwortlich. Die Körperzellen können sich aber gegen die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW

08.12.2016 | Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Einzelne Proteine bei der Arbeit beobachten

08.12.2016 | Biowissenschaften Chemie

Intelligente Filter für innovative Leichtbaukonstruktionen

08.12.2016 | Messenachrichten

Seminar: Ströme und Spannungen bedarfsgerecht schalten!

08.12.2016 | Seminare Workshops