Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Eine Branche, die wächst und gedeiht

10.12.2014

Die Internationale Pflanzenbaumesse Sival vom 13. bis 15. Januar rückt die Zukunft des Pflanzenbaus in den Mittelpunkt

Die Messe in Angers im Nordwesten Frankreichs präsentiert Geräte, Technologien und Erkenntnisse für den Pflanzenbau – von der Bodenbearbeitung bis zum Verkauf des fertigen Produkts. Sie ist die führende Messe in Frankreich für die Bereiche Obst- und Gemüseanbau, Cidre-Herstellung, Gartenbau und Saatgut sowie Weinbau. Über 600 Aussteller, Konferenzen, Workshops und Symposien, das „Job-Dating“ und das Forum machen die Messe zum Treffpunkt für rund 20.000 Fachbesucher.


Auf den 30.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche informiert die Sival über die Zukunft von Landmaschinen, Agrarbedarf und Dienstleistungen für Sonderkulturen. (Foto: Sival)

Zahlreiche Programmpunkte ermöglichen an drei Messetagen die Begegnung und den fachlichen  Austausch mit Experten. Drei davon sind besonders hervorzuheben: Beim Sival-Job-Dating treffen interessierte Bewerber auf zahlreiche Jobangebote in der Branche. Die  Kandidaten haben die Möglichkeit ihre Fragen zu stellen, verschiedene Firmen und den jeweiligen
Beruf besser kennenzulernen.

Konferenzen, Workshops und Kolloquien befassen sich mit Themen wie dem Pflanzenschutz und den  jüngsten Entwicklungen in der Produktion sowie mit umweltpolitischen, sozialen und wirtschaftlichen
Herausforderungen des Pflanzenbaus. Das Kompetenzzentrum Végépolys bietet beispielsweise ein Symposium über aktuelle Lösungen und zukünftige Perspektiven der Biokontrolle an (13. Januar,
15.30 Uhr, Salons Loire). Weitere Veranstaltungen widmen sich den neuen Technologien der Phänotypisierung und der Molekularbiologie für Saatgüter (15. Januar, 9.30 Uhr, Salle Maine), den
neuen Impulsen für den Anbau von Zierpflanzen (15. Januar, 14 Uhr, Salle Lyon) sowie den
Möglichkeiten des geringen Einsatzes landwirtschaftlicher Betriebsmittel bei der Weinbereitung (14.
Januar, 9.45 Uhr, Salon Loire).

Das Forum der Sival lädt zusätzlich während der gesamten drei Messetage zu interaktiven Vorträgen, Erfahrungsberichten und Expertengesprächen ein. Teilnehmer können hier gemeinsam über die Zukunft des Pflanzenbaus nachdenken, Strategien zur Aufwertung der Pflanzenproduktion entwickeln und gegenüberstellen, sich über neue Produktionsverfahren austauschen und diese weiterentwickeln.

Good vibes

Die 29. Ausgabe der Sival startet zudem mit einer Premiere: Das „Végépolys International Business
Event“ (VIBE) ist zum ersten Mal zu Gast auf der Messe. Die Veranstaltung des international ausgerichteten Kompetenzzentrums Végépolys bietet eine Plattform für Anbieter und Betreiber innovativer Projekte und für internationale Käufer in der Pflanzenproduktion.

Die auf der Messe geknüpften Kontakte ebnen den Weg für gemeinsame Besuche von Anbaugebieten sowie für Treffen mit Ausstellern und Mitgliedern des Végépolys-Netzwerks. Oft legen sie so den Grundstein für eine dauerhafte Zusammenarbeit. Mit diesem Programmpunkt öffnet sich die Sival verstärkt einem internationalen Publikum.

Innovation als Leitmotiv

„Sival d’Or“ wird zu „Concours Sival Innovation“: Unter seinem neuen Namen prämiert der
Wettbewerb die besten Neuerungen für landwirtschaftliche Ausstattungen, Produkte und
Dienstleistungen. Neu ist auch der Bereich „ZOOM INNOVATION“: Er stellt die Nominierten für den
„Concours Sival Innovation“ sowie die Preisträger des nationalen Wettbewerbs der
Lebensmittelbranche „Innovafood“ vor. Gleichzeitig präsentieren sich hier Start-up-Unternehmen
sowie Schul- und Gemeinschaftsprojekte aus dem Bereich Pflanzenbau.

Die Messe ist Teil der „Plants Week 2015“ in Anger, zu der vom 12. bis 15. Januar verschiedene
Veranstaltungen für Pflanzenfachleute organisiert werden. Dazu gehören außerdem das Treffen „Les
Rencontres du Végétal“, das „Végépolys International Business Event“ und das Végépolys
Symposium.

Informationen zum Programm der Messe unter www.sival-angers.com  sowie auf Facebook
(www.facebook.com/sivalangers) und Twitter @sival_angers


Über Sival/Angers Expo Congrès
Hauptaktionär der lokalen gemischtwirtschaftlichen Aktiengesellschaft (SAEML) ANGERS EXPO CONGRÈS ist die Stadt Angers mit dem stellvertretenden Bürgermeister, Jean-Claude Bachelot, als Vorsitzenden. Messepark und Kongresszentrum veranstalten jährlich 300 Events wie Kongresse, Geschäftsreisen sowie Fach- und Publikumsmessen mit etwa 600.000 Besuchern. Durch den Betrieb werden 35 bis 40 Millionen Euro in der Region erwirtschaftet.


Kontakt in Frankreich:
ANGERS EXPO CONGRÈS
Anne Boussion, Leiterin Presse und Marketing
Parc des Expositions
Route de Paris
49044 Angers Cedex 01
Tel.: + 33 (0)2 41 92 40 40
Fax: + 33 (0)2 41 93 40 50
E-Mail: a.boussion@angers-expo-congres.com
Webseite: www.angers-expo-congres.com

Pressekontakt:
UBIFRANCE – Deutsches Pressebüro
Französisches Generalkonsulat
Wirtschafts- und Handelsabteilung – UBIFRANCE
Anne-Sophie Barreau, Pressereferentin
Martin-Luther-Platz 26
40212 Düsseldorf
Tel.: +49 211 30041-350

Anne-Sophie Barreau | UBIFRANCE – Deutsches Pressebüro

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Dispensdruckkopf, Netzmodul und neuartiger Batteriespeicher
18.06.2018 | Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

nachricht Lernen 4.0 – Digitale Potenziale für die Aus- und Weiterbildung
18.06.2018 | time4you GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: AchemAsia 2019 in Shanghai

Die AchemAsia geht in ihr viertes Jahrzehnt und bricht auf zu neuen Ufern: Das International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production findet vom 21. bis 23. Mai 2019 in Shanghai, China statt. Gleichzeitig erhält die Veranstaltung ein aktuelles Profil: Die elfte Ausgabe fokussiert auf Themen, die für Chinas Prozessindustrie besonders relevant sind, und legt den Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und Innovation.

1989 wurde die AchemAsia als Spin-Off der ACHEMA ins Leben gerufen, um die Bedürfnisse der sich damals noch entwickelnden Iindustrie in China zu erfüllen. Seit...

Im Focus: AchemAsia 2019 will take place in Shanghai

Moving into its fourth decade, AchemAsia is setting out for new horizons: The International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production will take place from 21-23 May 2019 in Shanghai, China. With an updated event profile, the eleventh edition focusses on topics that are especially relevant for the Chinese process industry, putting a strong emphasis on sustainability and innovation.

Founded in 1989 as a spin-off of ACHEMA to cater to the needs of China’s then developing industry, AchemAsia has since grown into a platform where the latest...

Im Focus: Li-Fi erstmals für das industrielle Internet der Dinge getestet

Mit einer Abschlusspräsentation im BMW Werk München wurde das BMBF-geförderte Projekt OWICELLS erfolgreich abgeschlossen. Dabei wurde eine Li-Fi Kommunikation zu einem mobilen Roboter in einer 5x5m² Fertigungszelle demonstriert, der produktionsübliche Vorgänge durchführt (Teile schweißen, umlegen und prüfen). Die robuste, optische Drahtlosübertragung beruht auf räumlicher Diversität, d.h. Daten werden von mehreren LEDs und mehreren Photodioden gleichzeitig gesendet und empfangen. Das System kann Daten mit mehr als 100 Mbit/s und fünf Millisekunden Latenz übertragen.

Moderne Produktionstechniken in der Automobilindustrie müssen flexibler werden, um sich an individuelle Kundenwünsche anpassen zu können. Forscher untersuchen...

Im Focus: First real-time test of Li-Fi utilization for the industrial Internet of Things

The BMBF-funded OWICELLS project was successfully completed with a final presentation at the BMW plant in Munich. The presentation demonstrated a Li-Fi communication with a mobile robot, while the robot carried out usual production processes (welding, moving and testing parts) in a 5x5m² production cell. The robust, optical wireless transmission is based on spatial diversity; in other words, data is sent and received simultaneously by several LEDs and several photodiodes. The system can transmit data at more than 100 Mbit/s and five milliseconds latency.

Modern production technologies in the automobile industry must become more flexible in order to fulfil individual customer requirements.

Im Focus: ALMA entdeckt Trio von Baby-Planeten rund um neugeborenen Stern

Neuartige Technik, um die jüngsten Planeten in unserer Galaxis zu finden

Zwei unabhängige Astronomenteams haben mit ALMA überzeugende Belege dafür gefunden, dass sich drei junge Planeten im Orbit um den Säuglingsstern HD 163296...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Simulierter Eingriff am virtuellen Herzen

18.06.2018 | Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz – Schafft der Mensch seine Arbeit ab?

15.06.2018 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Asteroidenforschung in Garching

13.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Neuer Abwehrmechanismus gegen Sauerstoffradikale entdeckt

18.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Umwandlung von nicht-neuronalen Zellen in Nervenzellen

18.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Im Fußballfieber: Rittal Cup verspricht Spannung und Spaß

18.06.2018 | Unternehmensmeldung

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics