Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

easyFairs-Fachmessen Empack, Packaging Innovations und Label&Print: Neues Verpackungs-Trio überzeugt

27.05.2014

Bereits acht Monate vor Beginn haben sich wichtige Branchenexperten eine Ausstellungsfläche auf den easyFairs-Fachmessen Empack, Packaging Innovations und Label&Print gesichert

Seit dem Start der easyFairs-Messeveranstaltungen im Jahr 2004 hat sich das Verpackungsportfolio der easyFairs Group kontinuierlich weiterentwickelt und ist inzwischen das am schnellsten wachsende Verpackungsnetzwerk in Europa. Das überarbeitete Messekonzept aus Empack (vormals Verpackung), Packaging Innovations und der neu hinzu gekommenen Label&Print von easyFairs Deutschland GmbH überzeugt die Verpackungsbranche.

Schon heute haben sich große Namen wie Antalis Verpackungen, ATS Tanner, Bluhm Systems, creatura team, Durst Phototechnik AG, HP Graphics, Mettler Toledo, Multivac, Print City Allianz, Schur Systems oder Seufert Transparente Verpackungen angemeldet. Das Fachmesse-Trio findet vom 28. bis 29. Januar 2015 erstmals in Halle A1 auf dem Gelände der Hamburg Messe statt. Es bietet Ausstellern und Besuchern zukünftig noch mehr Platz für aktuelle Trends, Entwicklungen und technische Innovationen rund um Marketing- und Verpackungsprozesse sowie ein vielseitiges Rahmenprogramm.

„Durch die parallel stattfindenden und gut etablierten Fachmessen Empack und Packaging Innovations sowie die neue Plattform Label&Print können Aussteller im nächsten Jahr zusätzliche Synergien in der Besuchergruppe erzielen. Damit erreichen unsere drei Verpackungsthemen zusammen eine gebündelte Fachkompetenz, eine erweiterte Wertschöpfungskette an einem Ort", erklärt Ulrike Strohschnitter, Event Director für Empack, Packaging Innovations, Label&Print (D, A) von easyFairs Deutschland GmbH.

2014 konnten die Fachmessen Empack und Packaging Innovations in Hamburg bereits mehr als 3.100 Fachbesucher anziehen, von denen sich rund 26 Prozent explizit für die Themen „Verpackungsdesign" und „Markenbildung" interessierten. 2015 strebt der Veranstalter einen vergrößerten Packaging Innovations-Bereich an, mit noch mehr Vielfalt und interessanten Ausstellern.

Die neue Messemarke Label&Print 2015 konzentriert sich auf alle peripheren und konvergierenden Aktivitäten wie Verpackungsdruck, das komplette Feld der Verpackungsveredelung, Verarbeitungsmaschinen und Kennzeichnungstechnik, darunter zum Beispiel Identifikations- und Sicherheitssysteme sowie Markierungs- und Beschriftungstechnologie. „Diese Themenkombination hat es im Print-Bereich auf dem deutschen Messemarkt bisher noch nicht gegeben. Wir bieten der Druckindustrie damit eine völlig neue Plattform, um den Einstieg in die Verpackungsindustrie zu ermöglichen und weitere Geschäfte zu generieren", so Strohschnitter.

Den Blickwinkel bei Vorträgen und Praxisseminaren erweitern Auch 2015 bietet das hochkarätig besetzte PIA Center (Packaging Innovatons Activity Center) interessierten Ausstellern und Fachbesuchern die Möglichkeit, ihren Blickwinkel rund um aktuelle Themen und Trends der Verpackungsbranche zu erweitern und sich zu offenen Fragen mit Kunden und Kollegen auszutauschen. Neben europaweit renommierten Keynote-Speakern im Konferenzprogramm werden interaktive Praxisseminare und Networking-Möglichkeiten angeboten. Das Programm und alle Messe-Highlights werden im Spätsommer veröffentlicht. 

Interessierte Aussteller können ab sofort unter den folgenden Links eine Standfläche buchen: - Empack: www.empack-hamburg.com - Packaging Innovations: www.pi-hamburg.com   - Label&Print: www.lp-hamburg.com   

Hinweis für die Presse: easyFairs Deutschland GmbH lädt alle Journalisten herzlich zu einem Pressegespräch am Mittwoch, den 28. Januar 2015 um 14.00 Uhr in Halle A1 am Pressestand ein. Herr Siegbert Hieber, Geschäftsführer von easyFairs Deutschland GmbH, und sein Team stehen Pressevertretern für Fragen zu allen drei Fachmessen zur Verfügung. Anmeldungen für den Messebesuch und das Pressegespräch bitte vorab unter: ulrike.strohschnitter@easyFairs.com.

Bildmaterial ist auf Anfrage unter: ulrike.strohschnitter@easyFairs.com verfügbar.

Informationen über easyFairs® easyFairs® macht es Fachleuten leicht, an Informationen zu Innovationen zu kommen und im direkten Kontakt oder online Geschäfte zu tätigen. Mit Hauptsitz in Brüssel und einem internationalen Netzwerk an Niederlassungen organisiert easyFairs® Fachmessen in Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Grossbritannien, Irland, Kanada, Kolumbien, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Polen, Schweden, der Schweiz, Singapur und Spanien. Weitere Informationen unter: www.easyFairs.com.

Pressekontakt: Ulrike Strohschnitter Event Director easyFairs Deutschland GmbH Balanstrasse 73, Haus 8 Direkt +49 (0) 89 127 165 185 Ulrike.Strohschnitter@easyfairs.comwww.easyFairs.com

easyFairs-Messen in der DACH-Region

- Empack, 24.-25. September 2014, Wien

- Packaging Innovations, 28.-29. Januar 2015, Hamburg

- Empack, 28.-29. Januar 2015, Hamburg

- Label&Print, 28.-29. Januar 2015, Hamburg

- Packaging Innovations, 25.-26. März 2015, Zürich

- Empack, 25.-26. März 2015, Zürich

- Label&Print, 25.-26. März 2015, Zürich             

Ulrike Strohschnitter | Maisberger GmbH

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Neue Prozesstechnik ermöglicht Produktivitätssteigerung mit dem Laser
18.05.2017 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

nachricht Neue 3D-Kamera revolutioniert Einzelhandel
18.05.2017 | Technische Universität Chemnitz

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Hauchdünne magnetische Materialien für zukünftige Quantentechnologien entwickelt

Zweidimensionale magnetische Strukturen gelten als vielversprechendes Material für neuartige Datenspeicher, da sich die magnetischen Eigenschaften einzelner Molekülen untersuchen und verändern lassen. Forscher haben nun erstmals einen hauchdünnen Ferrimagneten hergestellt, bei dem sich Moleküle mit verschiedenen magnetischen Zentren auf einer Goldfläche selbst zu einem Schachbrettmuster anordnen. Dies berichten Wissenschaftler des Swiss Nanoscience Institutes der Universität Basel und des Paul Scherrer Institutes in der Wissenschaftszeitschrift «Nature Communications».

Ferrimagneten besitzen zwei magnetische Zentren, deren Magnetismus verschieden stark ist und in entgegengesetzte Richtungen zeigt. Zweidimensionale, quasi...

Im Focus: Neuer Ionisationsweg in molekularem Wasserstoff identifiziert

„Wackelndes“ Molekül schüttelt Elektron ab

Wie reagiert molekularer Wasserstoff auf Beschuss mit intensiven ultrakurzen Laserpulsen? Forscher am Heidelberger MPI für Kernphysik haben neben bekannten...

Im Focus: Wafer-thin Magnetic Materials Developed for Future Quantum Technologies

Two-dimensional magnetic structures are regarded as a promising material for new types of data storage, since the magnetic properties of individual molecular building blocks can be investigated and modified. For the first time, researchers have now produced a wafer-thin ferrimagnet, in which molecules with different magnetic centers arrange themselves on a gold surface to form a checkerboard pattern. Scientists at the Swiss Nanoscience Institute at the University of Basel and the Paul Scherrer Institute published their findings in the journal Nature Communications.

Ferrimagnets are composed of two centers which are magnetized at different strengths and point in opposing directions. Two-dimensional, quasi-flat ferrimagnets...

Im Focus: XENON1T: Das empfindlichste „Auge“ für Dunkle Materie

Gemeinsame Meldung des MPI für Kernphysik Heidelberg, der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

„Das weltbeste Resultat zu Dunkler Materie – und wir stehen erst am Anfang!“ So freuen sich Wissenschaftler der XENON-Kollaboration über die ersten Ergebnisse...

Im Focus: World's thinnest hologram paves path to new 3-D world

Nano-hologram paves way for integration of 3-D holography into everyday electronics

An Australian-Chinese research team has created the world's thinnest hologram, paving the way towards the integration of 3D holography into everyday...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

14. Dortmunder MST-Konferenz zeigt individualisierte Gesundheitslösungen mit Mikro- und Nanotechnik

22.05.2017 | Veranstaltungen

Branchentreff für IT-Entscheider - Rittal Praxistage IT in Stuttgart und München

22.05.2017 | Veranstaltungen

Flugzeugreifen – Ähnlich wie PKW-/LKW-Reifen oder ganz verschieden?

22.05.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Myrte schaltet „Anstandsdame“ in Krebszellen aus

22.05.2017 | Biowissenschaften Chemie

Hauchdünne magnetische Materialien für zukünftige Quantentechnologien entwickelt

22.05.2017 | Physik Astronomie

Wie sich das Wasser in der Umgebung von gelösten Molekülen verhält

22.05.2017 | Biowissenschaften Chemie