Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

DOMOTEX HANNOVER 2011: Anmeldestand für die DOMOTEX 2011 deutlich über Vorjahr

23.06.2010
Nach einer erfolgreichen DOMOTEX HANNOVER 2010 baut die internationale Leitmesse für Teppiche, textile und elastische Bodenbeläge, Parkett und Laminat ihre Position als weltweit wichtigste Branchenveranstaltung im kommenden Jahr weiter aus.

Der aktuelle Stand der vermieteten Fläche liegt bereits jetzt deutlich über dem vom Juni des vergangenen Jahres. "Wir sind sehr guter Dinge für die DOMOTEX HANNOVER 2011", sagt Stephan Ph. Kühne, Mitglied des Vorstands der Deutschen Messe AG. "Der positive Anmeldestand zeigt, dass die Aussteller in die DOMOTEX vertrauen. Und er untermauert, dass wir mit der Weiterentwicklung der DOMOTEX im vergangenen Jahr den richtigen Weg eingeschlagen haben."

So weist der Anmeldestand im Bereich der handgefertigten Teppiche aktuell ein deutliches Plus im Vergleich zum Vorjahr auf. Auch diese positive Entwicklung bestätigt den Schritt, den Ausstellungsbereich in die Nordhallen des Messegeländes zu verlegen und inhaltlich neu zu strukturieren. Für 2011 zeichnet sich zudem ein besonders großes Interesse von Anbietern hochwertiger moderner Teppiche ab. Kühne ergänzt: "Auch 2011 werden wir unseren Ausstellern und Besuchern die ideale Plattform für die Anbahnung und den Ausbau ihrer internationalen Kontakte bieten."

Nachhaltigkeit ist Schwerpunktthema

Als internationale Branchenplattform präsentiert sich die DOMOTEX als Trendsetter und bietet Orientierung. Auch im kommenden Jahr werden wieder attraktive Sonderveranstaltungen die Produktpräsentationen der Aussteller abrunden und aktuelle Themen sowie Neuheiten aufgreifen. 2011 rückt die Messe das Thema Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt. Die stetig wachsende Nachfrage nach umweltfreundlichen Teppichen und Bodenbelägen sowie gesetzliche Richtlinien zu ökologischen Standards stellen die Unternehmen vor die Herausforderung, erfolgreich zu wirtschaften und gleichzeitig dem Anspruch auf Nachhaltigkeit gerecht zu werden.

Bis Ende 2012 müssen sämtliche Bodenbelagsprodukte vorgeschriebene EU-Normen erfüllen. Auf der DOMOTEX 2011 wird dazu der dann aktuelle Sachstand mit seinen Auswirkungen auf Hersteller und Händler vorgestellt und von Experten erläutert. Das Thema Nachhaltigkeit wird in Workshops, Foren und Podiumsdiskussionen behandelt. "Wir gehen aber auch davon aus, dass unsere Aussteller die Chance nutzen, um ihr Engagement für Umwelt und Nachhaltigkeit zu präsentieren", sagt Kühne.

contractworld setzt auf aktive Kontaktanbahnung

Die Struktur der contractworld wurde zur DOMOTEX HANNOVER 2010 grundlegend überarbeitet und noch stärker auf das Networking von Ausstellern und Besuchern zugeschnitten. Themenbezogene Foren, Führungen für Architekten und Innenarchitekten sowie Workshops boten den Unternehmen noch mehr Raum für die individuelle und zielgerichtete Präsentation ihrer Produkte sowie den direkten Austausch mit potenziellen Kunden. "Die Maßnahmen zur Kontaktanbahnung zwischen Ausstellern und Architekten waren überaus erfolgreich. Unsere Aussteller berichteten von zahlreichen Gesprächen mit interessierten und etablierten Architekten. Zur kommenden Veranstaltung werden wir daher noch stärker auf diese Instrumente setzen und beispielsweise die Anzahl der angebotenen Führungen erhöhen", erklärt Kühne.

Bereits zum elften Mal wird auf der DOMOTEX 2011 der contractworld.award verliehen. Architekten, Innenarchitekten und Designer können sich jetzt wieder um den internationalen Architekturpreis für innovative Raumkonzepte bewerben.

Registrierungsschluss ist der 2. Juli 2010. Zu den bereits etablierten Kategorien - Office/Büro/Verwaltung, Hotel/Spa/Gastronomie, Shop/Showroom/Messestand - kommt 2011 eine weitere hinzu: Umnutzung. Dabei geht es um innenarchitektonisch reizvolle und konzeptionell außergewöhnliche Nutzungsänderungen bestehender Gebäude aus dem sakralen, kulturellen und öffentlichen Bereich wie Kirchen, Gefängnisse, Bahnhöfe oder industriell brachliegende Gebäude.

Onuora Ogbukagu | Deutsche Messe
Weitere Informationen:
http://www.messe.de

Weitere Berichte zu: DOMOTEX HANNOVER MESSE Innenarchitektur Nachhaltigkeit Teppiche

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht SYSTEMS INTEGRATION 2018 in der Schweiz thematisiert Bausteine für die industrielle Digitalisierung
20.11.2017 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

nachricht IHP präsentiert sich auf der productronica 2017
17.11.2017 | IHP - Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Reibungswärme treibt hydrothermale Aktivität auf Enceladus an

Computersimulation zeigt, wie der Eismond Wasser in einem porösen Gesteinskern aufheizt

Wärme aus der Reibung von Gestein, ausgelöst durch starke Gezeitenkräfte, könnte der „Motor“ für die hydrothermale Aktivität auf dem Saturnmond Enceladus sein....

Im Focus: Frictional Heat Powers Hydrothermal Activity on Enceladus

Computer simulation shows how the icy moon heats water in a porous rock core

Heat from the friction of rocks caused by tidal forces could be the “engine” for the hydrothermal activity on Saturn's moon Enceladus. This presupposes that...

Im Focus: Kleine Strukturen – große Wirkung

Innovative Schutzschicht für geringen Verbrauch künftiger Rolls-Royce Flugtriebwerke entwickelt

Gemeinsam mit Rolls-Royce Deutschland hat das Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS im Rahmen von zwei Vorhaben aus dem...

Im Focus: Nanoparticles help with malaria diagnosis – new rapid test in development

The WHO reports an estimated 429,000 malaria deaths each year. The disease mostly affects tropical and subtropical regions and in particular the African continent. The Fraunhofer Institute for Silicate Research ISC teamed up with the Fraunhofer Institute for Molecular Biology and Applied Ecology IME and the Institute of Tropical Medicine at the University of Tübingen for a new test method to detect malaria parasites in blood. The idea of the research project “NanoFRET” is to develop a highly sensitive and reliable rapid diagnostic test so that patient treatment can begin as early as possible.

Malaria is caused by parasites transmitted by mosquito bite. The most dangerous form of malaria is malaria tropica. Left untreated, it is fatal in most cases....

Im Focus: Transparente Beschichtung für Alltagsanwendungen

Sport- und Outdoorbekleidung, die Wasser und Schmutz abweist, oder Windschutzscheiben, an denen kein Wasser kondensiert – viele alltägliche Produkte können von stark wasserabweisenden Beschichtungen profitieren. Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) haben Forscher um Dr. Bastian E. Rapp einen Werkstoff für solche Beschichtungen entwickelt, der sowohl transparent als auch abriebfest ist: „Fluoropor“, einen fluorierten Polymerschaum mit durchgehender Nano-/Mikrostruktur. Sie stellen ihn in Nature Scientific Reports vor. (DOI: 10.1038/s41598-017-15287-8)

In der Natur ist das Phänomen vor allem bei Lotuspflanzen bekannt: Wassertropfen perlen von der Blattoberfläche einfach ab. Diesen Lotuseffekt ahmen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

IfBB bei 12th European Bioplastics Conference mit dabei: neue Marktzahlen, neue Forschungsthemen

22.11.2017 | Veranstaltungen

Zahnimplantate: Forschungsergebnisse und ihre Konsequenzen – 31. Kongress der DGI

22.11.2017 | Veranstaltungen

Tagung widmet sich dem Thema Autonomes Fahren

21.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Zellen auf Wanderschaft: Falten in der Zellmembran liefern Material für nötige Auswölbungen

23.11.2017 | Biowissenschaften Chemie

Magnetfeld-Sensor Argus „sieht“ Kräfte im Bauteil

23.11.2017 | Physik Astronomie

Max-Planck-Princeton-Partnerschaft in der Fusionsforschung bestätigt

23.11.2017 | Physik Astronomie