Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

DOMOTEX 2014 zeigt Trends der Zukunft

11.09.2013
Große Resonanz auf "Innovations@DOMOTEX"
Trendforscher Matthias Horx stellt aktuelle Studie zum Thema "Zukunft des Wohnen" vor Outdoor Trends: Neue Gestaltungsideen für Außenbereiche

Die internationale Bodenbelagsbranche blickt mit Spannung nach Hannover, denn dort wird vom 11. bis 14. Januar 2014 die DOMOTEX ausgerichtet. Rund 1 400 Unternehmen aus 60 Ländern werden ihre aktuellen Produkte und Kollektionen auf dem Messegelände in Hannover präsentieren.

Als Leitmesse der internationalen Bodenbelagsbranche setzt die DOMOTEX wichtige Akzente und zeigt die Trends von morgen auf. Mit dem neuen Format "Innovations@DOMOTEX" werden ausgewählte Produktneuheiten und Design-Highlights der Aussteller stärker denn je hervorgehoben und bereits im Vorfeld der Messe in den Fokus gestellt.

Noch bis zum 2. Oktober können ausstellende Unternehmen ihre Innovationen für textile und elastische Bodenbeläge, Parkett und Laminat sowie moderne handgefertigte Teppiche kostenfrei einreichen.

Innovations@DOMOTEX stößt vom Start weg auf großes Interesse bei den Ausstellern. Bereits kurz nach der ersten Ankündigung gingen zahlreiche viel versprechende Beiträge ein. "Die Unternehmen haben die große Chance erkannt, durch das umfassende Maßnahmenpaket von Innovations@DOMOTEX ihre Neuheiten in den Fokus der für sie relevanten Zielgruppen zu rücken und damit einen zusätzlichen Mehrwert für ihre Messebeteiligung zu erzielen", sagt Dr. Jochen Köckler, Mitglied des Vorstands der Deutschen Messe AG, Hannover.

Architekt Jürgen Mayer H. gestaltet "Innovations@DOMOTEX"-Areas Die von einer Jury ausgewählten Produktneuheiten werden auf der DOMOTEX aufmerksamkeitsstark in Szene gesetzt. Die kreative Inszenierung verantwortet der international renommierte deutsche Architekt Jürgen Mayer H. Die von Mayer H. eigens für Innovations@DOMOTEX gestalteten Sonderflächen werden zu einem zentralen Treffpunkt und besonderen Highlight in den Hallen 6, 9 und 17. Jürgen Mayer H. leitet das gleichnamige Architekturbüro in Berlin, das an den Schnittstellen von Architektur, Kommunikation und Neuen Technologien arbeitet. Seine Arbeiten wurden mit zahlreichen internationalen Preisen ausgezeichnet, u. a. mit dem Mies-van-der-Rohe-Preis 2003 Emerging Architect und dem Holcim Award

2005 Bronze Europe für nachhaltige Architektur.

Zukunftsexperte Matthias Horx zu Gast auf dem Wood Flooring Summit Die Bevölkerung in Deutschland geht zurück, die Zahl der Haushalte steigt dagegen. Gefragt sind neue Arten des Wohnens, um auf den demografischen Wandel zu reagieren. Wie werden sich diese Veränderungen auf das Wohnen auswirken? Der knappe Wohnraum stellt nicht nur Architekten, sondern auch Designer vor Herausforderungen.

Wie können Lösungen aussehen? Antworten darauf bietet Matthias Horx vom deutschen Zukunftsinstitut auf der DOMOTEX 2014 in Hannover. Der einflussreiche Trendforscher stellt in seinem Vortrag im Rahmen des Wood Flooring Summit die aktuelle Studie "Zukunft des Wohnens - die zentralen Trends bis 2025" vor. Der Vortrag mit anschließender Diskussionsrunde am 11. Januar ist ein Muss für alle Interessierten, die sich einen Überblick der wichtigsten Entwicklungen verschaffen wollen.

Plattform für das internationale Objektgeschäft

Mit der richtigen Mischung aus Vorträgen und Präsentationen innovativer Materialien für das Objektgeschäft wird die DOMOTEX auch Architekten, Innenarchitekten, Planern und Designern wertvolle Impulse für die Gestaltung von Innenräumen geben. Im Rahmen von Innovations@DOMOTEX werden aktuelle Bodentrends und Neuheiten für die verschiedenen Einsatzbereiche im Gesundheitswesen sowie Gastronomie- und Hotellerie gezeigt. Damit wird die DOMOTEX einmal mehr ihrer Bedeutung als professionelle Plattform für das internationale Objektgeschäft gerecht. Bereits vor der Messe können sich die Besucher gezielt über die Neuheiten in diesem Geschäftsfeld informieren und an den Ständen der Hersteller die Produktneuheiten erkunden.

Outdoor-Trends der Bodenbelagsbranche

Auch für den Außenbereich wächst das Bewusstsein für die stilprägende Rolle, die der Boden in der Gestaltung von Wohn- und Lebensbereichen einnimmt. Diesen Trend greift die DOMOTEX auf und wird ein umfassendes Angebot an innovativen Belägen für den Außeneinsatz in den Hallen 8 und 9 abbilden. Die Hersteller legen bei ihren Produkten nicht nur Wert auf eine schöne Optik, sondern auch auf Qualität, Umweltfreundlichkeit und Nachhaltigkeit.

Terrassendielen bieten eine große Auswahl an verschiedenen Hölzern, die mit unbehandelter oder ölimprägnierter Oberfläche erhältlich sind. Durch ihre Natürlichkeit und Langlebigkeit bringen sie zeitlose Eleganz in klassisch oder modern gestaltete Freiflächen. Insgesamt werden mehr als 200 Hersteller für Parkett, Laminat und Outdoor-Beläge auf der DOMOTEX 2014 erwartet.

Ostanatolische Teppichproduktion auf dem Weg zum internationalen Wettbewerb

Als eines der größten Ausstellerländer der DOMOTEX wird die Türkei ein umfangreiches Angebot an handgeknüpften und maschinell gefertigten Teppichen präsentieren. Die DOMOTEX bietet türkischen Teppichherstellern beste Chancen, neue Absatzmärkte aufzubauen und den internationalen Handel weiter voranzutreiben. In 2011 wurde mit EU-Fonds ein Projekt gestartet, um die wirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit der türkischen Firmen im internationalen Markt zu erhöhen. Das Projekt wird in fünf Städten der Türkei durchgeführt.

Eine ist die süd-ostanatolische Stadt Gaziantep. Dort wird die Produktion von maschinell gefertigten Teppichen gefördert. Dieser Sektor ist einer der wichtigsten Industriezweige der Stadt. 40 Prozent der weltweiten Teppichproduktion werden in Gaziantep gefertigt. Eine große Auswahl an Teppichen aus Gaziantep wird im Januar in den Hallen 2 bis 4 auf dem hannoverschen Messegelände zu sehen sein.

Pressekontakt:
Katharina Siebert
Tel.: +49 511 89-31028
E-Mail: katharina.siebert@messe.de

Katharina Siebert | Deutsche Messe Hannover
Weitere Informationen:
http://www.domotex.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Starker Auftritt von dormakaba auf der Messe Security Essen 2016
11.10.2016 | Kaba GmbH

nachricht Solarkollektoren aus Ultrahochleistungsbeton verbinden Energieeffizienz und Ästhetik
16.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Im Focus: Studying fundamental particles in materials

Laser-driving of semimetals allows creating novel quasiparticle states within condensed matter systems and switching between different states on ultrafast time scales

Studying properties of fundamental particles in condensed matter systems is a promising approach to quantum field theory. Quasiparticles offer the opportunity...

Im Focus: Mit solaren Gebäudehüllen Architektur gestalten

Solarthermie ist in der breiten Öffentlichkeit derzeit durch dunkelblaue, rechteckige Kollektoren auf Hausdächern besetzt. Für ästhetisch hochwertige Architektur werden Technologien benötigt, die dem Architekten mehr Gestaltungsspielraum für Niedrigst- und Plusenergiegebäude geben. Im Projekt »ArKol« entwickeln Forscher des Fraunhofer ISE gemeinsam mit Partnern aktuell zwei Fassadenkollektoren für solare Wärmeerzeugung, die ein hohes Maß an Designflexibilität erlauben: einen Streifenkollektor für opake sowie eine solarthermische Jalousie für transparente Fassadenanteile. Der aktuelle Stand der beiden Entwicklungen wird auf der BAU 2017 vorgestellt.

Im Projekt »ArKol – Entwicklung von architektonisch hoch integrierten Fassadekollektoren mit Heat Pipes« entwickelt das Fraunhofer ISE gemeinsam mit Partnern...

Im Focus: Designing Architecture with Solar Building Envelopes

Among the general public, solar thermal energy is currently associated with dark blue, rectangular collectors on building roofs. Technologies are needed for aesthetically high quality architecture which offer the architect more room for manoeuvre when it comes to low- and plus-energy buildings. With the “ArKol” project, researchers at Fraunhofer ISE together with partners are currently developing two façade collectors for solar thermal energy generation, which permit a high degree of design flexibility: a strip collector for opaque façade sections and a solar thermal blind for transparent sections. The current state of the two developments will be presented at the BAU 2017 trade fair.

As part of the “ArKol – development of architecturally highly integrated façade collectors with heat pipes” project, Fraunhofer ISE together with its partners...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

Aquakulturen und Fangquoten – was hilft gegen Überfischung?

16.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Intelligente Haustechnik hört auf „LISTEN“

17.01.2017 | Architektur Bauwesen

Satellitengestützte Lasermesstechnik gegen den Klimawandel

17.01.2017 | Maschinenbau