Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Die AMI 2014 steht unter Strom / Hautnah erleben - Elektromobilität auf Deutschlands größter Automesse 2014

09.05.2014

Die Automobilindustrie treibt die Entwicklung der Elektromobilität  konsequent voran und bringt neue und weiterentwickelte Elektrofahrzeuge auf den Markt.

und Landesinitiativen sowie auf kommunaler Ebene für die Mobilität der Zukunft. Die AMI Auto Mobil International als größte Automobilmesse in diesem Jahr in Deutschland präsentiert vom 31. Mai bis 8. Juni 2014 in Leipzig die aktuellen Elektrofahrzeuge der Hersteller und steht mit einem hochkarätigen Kongress, Probefahrtaktionen und Projekten zum Thema wie beispielsweise "ePendler" und als Station einer Elektromobilitätsrallye neun Tage förmlich unter Dauerstrom. 

Traditionell bietet die AMI einen breiten Überblick aktueller Elektromodelle, vom Kleinstwagen bis hin zum Premiumfahrzeug. In diesem Jahr präsentiert die Messe auch wieder Premieren neuer Elektrofahrzeuge. So feiert beispielsweise der Volvo V60 Plug-in-Hybrid R-Design seine Weltpremiere in Leipzig. Der KIA Soul EV gibt auf dem Messegelände sein Deutschlanddebüt.

Außerdem gibt es neben den in Leipzig gefertigten BMW i3 und BMW i8 beispielsweise auch das Modell S von Tesla zu sehen. Wer schon immer mal ausprobieren wollte, wie leise ein Elektroauto auch bei starker Beschleunigung ist, der kann sich bei einer von vielen Probefahrten begeistern lassen. Zur Auswahl stehen unter anderem die Fahrzeuge e-up! von Volkswagen, der Nissan LEAF e-VV200, das Mitsubishi Electric Vehicle sowie der smart fortwo electric drive.

Einen großen Querschnitt an Elektromobilen in Aktion können die Besucher zudem am 7. Juni erleben. Denn dann wird die AMI zum Etappenziel der ersten Elektromobilitätsrallye im mitteldeutschen Raum, der Lipsia-e-motion. Elektromobile aller Art - darunter e-Bikes, PKW und Nutzfahrzeuge - machen Station auf der Automobilmesse.

AMI als Fachforum

Kongress "Alternative Antriebe" diskutieren Experten aus Politik, Industrie und Forschung am 3. Juni das Schwerpunktthema Elektromobilität umfangreich.

Kompetenz rund um Elektromobilität finden Besucher auch im Rahmen der gemeinsamen Messepräsenz der Sächsischen Energieagentur - SAENA GmbH und der Stadtwerke Leipzig. Dort werden die Wanderausstellung zum Schaufenster Bayern-Sachsen ELEKTROMOBILITÄT VERBINDET präsentiert sowie Elektroautos ausgestellt, darunter das innovative Projektfahrzeug InEco von der TU Dresden und der Audi A3 e-tron.

Startschuss für Aktion "ePendler"

Parallel zur AMI findet zudem die Aktion "ePendler - elektromobil unterwegs" statt, unter der Schirmherrschaft von Burkhard Jung, Oberbürgermeister der Stadt Leipzig. Während der gesamten Messelaufzeit testen Berufspendler Elektrofahrzeuge, die von verschiedenen Herstellern zur Verfügung gestellt werden, auf ihre Alltagstauglichkeit.

Die Aktion ist durch den VDIK und den Bundesverband eMobilität initiiert und soll die Elektromobilität als Antriebsform der Zukunft fördern, um somit Antworten auf die wachsenden Herausforderungen der eMobilität und für den Klimaschutz zu entwickeln. Über ein Portal können sich interessierte Pendler unter www.ependler-ami-leipzig.de bewerben. Hintergrund der Aktion:

Der größte Anteil der Pkw-Nutzung entfällt auf Kurzstrecken, wie etwa das Berufspendeln. Mit Elektroautos lassen sich die alltäglichen Distanzen problemlos und klimaschonend bewältigen.

HINWEIS FÜR REDAKTIONEN:

Am 30. Mai 2014 ist Pressetag auf der AMI. Die Vorab-Akkreditierung für Pressevertreter ist möglich unter:

http://www.ami-leipzig.de/Presse/Presse-Service/Akkreditierung/

Über die AMI Auto Mobil International

Die AMI Auto Mobil International, Deutschlands größte PKW-Messe in diesem Jahr, findet vom 31. Mai bis 8. Juni auf dem Leipziger Messgelände statt. Alle deutschen Hersteller und die große Mehrheit der internationalen Marken werden sich den Besuchern präsentieren.

Die Aussteller sorgen für eine beeindruckende Angebotsvielfalt und zeigen viele Modellpremieren, spannende Concept Cars und Innovationen rund ums Auto. Alternative Antriebe von Elektrofahrzeugen über Erd- und Autogas- bis zu Hybridfahrzeugen werden einen besonderen Schwerpunkt bilden.

Außerdem bietet die AMI ein umfangreiches Rahmenprogramm zum Mitmachen und Erleben. Neben einem einzigartigen Angebot an Probefahrten im Straßenverkehr mit unterschiedlichsten Fahrzeugtypen und Antriebsarten dürfen sich Besucher auf spektakuläre Off-Road-Parcours und Geschicklichkeitswettbewerbe auf dem Freigelände der Leipziger Messe freuen.

Fester Bestandteil der AMI-Familie ist die AMITEC - Fachmesse für Wartung, Pflege und Instandsetzung von PKW, Nutzfahrzeugen und mobilen Großgeräten aller Art, die sich vom 31. Mai bis 4. Juni insbesondere an das Fachpublikum wendet.

Aktuelle Informationen zu allen Messen finden Sie online auf den Webseiten www.ami-leipzig.de und www.amitec-leipzig.de, sowie auf Twitter www.twitter.com/amileipzig und auf Facebook www.facebook.com/amileipzig.

Ansprechpartner für die Presse: 

Christian Auchter

Pressesprecher AMI Auto Mobil International Leipziger Messe GmbH

Tel.: +49 341 678-6514

Fax: +49 341 678-16-6514

E-Mail: c.auchter@leipziger-messe.de

Christian Auchter | Leipziger Messe GmbH

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Fraunhofer HHI präsentiert neueste VR- und 5G-Technologien auf dem Mobile World Congress
19.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI

nachricht Analytica 2018 – „World of Temperature“
14.02.2018 | JULABO GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung

19.02.2018 | Veranstaltungen

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungen

Von Bitcoins bis zur Genomchirurgie

19.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Die Zukunft wird gedruckt

19.02.2018 | Architektur Bauwesen

Fraunhofer HHI präsentiert neueste VR- und 5G-Technologien auf dem Mobile World Congress

19.02.2018 | Messenachrichten

Stabile Gashydrate lösen Hangrutschung aus

19.02.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics