Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Didacta 2009: Promethean präsentiert Activexpression

10.02.2009
Neues digitales Antwortsystem bietet Schülern vielfältige Ausdrucksmöglichkeiten

Promethean, einer der weltweit führenden Anbieter von interaktiven Lerntechnologien, feiert Premiere: Auf der Didacta 2009, die vom 10. bis 14. Februar in Hannover stattfindet, präsentiert das Unternehmen mit Activexpression eine neue Komponente seines interaktiven Klassenzimmers.

Activexpression ist das erste digitale Feedback-System, das Schülern Antworten in ganzen Sätzen ermöglicht.

Ob Inhaltsfragen zu Goethes Faust oder Rechenaufgaben zur Multiplikation – mit Activexpression sind Lehrer nun in der Lage, mit einem Klick den Wissensstand der gesamten Klasse zu ermitteln und das Verständnis für ein bestimmtes Thema zu bewerten.

Activexpression versetzt Lehrer in die Lage spontan und ohne Vorbereitung Wissenstests oder Befragungen durchführen zu können. Dabei stehen vielfältige Antwortmöglichkeiten zur Verfügung – von kompletten Sätzen, über Multiple-Choice, Ja-/Nein-Antworten, Lückentexten und Likertskalen, bis hin zu Zahlen.

Das Gerät verfügt über einen kleinen Bildschirm sowie zwölf Tasten zum Texten und ist äußerst benutzerfreundlich. Antworten auf Fragen und Aufgaben werden drahtlos an den Lehrer gesendet. Bei Bedarf können Lehrer der Klasse die Ergebnisse auf dem interaktiven Whiteboard Activboard präsentieren.

Activexpression ermöglicht Lehrern jederzeit das Wissen der gesamten Klasse abzufragen und zu bewerten, Unterrichtsstunden zu planen und den Lernfortschritt jedes einzelnen Schülers einzuordnen. Die Lösung ist nicht an interaktive Whiteboards gebunden – Activexpression funktioniert eigenständig, wodurch es auch an Schulen eingesetzt werden kann, die noch mit herkömmlichen Kreidetafeln arbeiten.

Activexpression macht den Unterricht für Schüler dynamischer und moderner.
An der Internationalen Schule in Düsseldorf ist das Antwortsystem bereits seit einigen Wochen im Einsatz. Lehrerin Susan Bevington schildert ihre Erfahrungen mit der neuen Technologie: „Ich bin begeistert von Activexpression! Das System hat mich voll und ganz überzeugt. Meine Schüler sind enthusiastisch und gleichzeitig aufmerksam, wenn wir mit Activexpression arbeiten. Selbst stille Charaktere blühen auf und die Beteiligung am Unterricht nimmt sofort zu.“

Christian Tempelmann, Marketing Manager von Promethean, fügt hinzu: „Unser digitales Abstimmungssystem Activote war bereits ein riesiger Erfolg bei Schülern und Lehrern. Mit Activexpression können wir nun die Lernbedingungen in Bildungseinrichtungen noch weiter verbessern. Dank des neuen Antwortsystems können Lehrer schnell und effizient das Wissen von Schülern bewerten. Schüler haben nicht nur die Möglichkeit auf Multiple-Choice-Fragen zu antworten, sondern sie können sich nun auch in ganzen Sätzen ausdrücken. Auf diese Weise beteiligen sich auch die schüchternsten Schüler aktiv am Unterricht – und müssen dafür nicht einmal die Hand heben.“

Auf der Didacta 2009 (Halle 15, Stand D22) können Interessierte die neue Technologie live erleben. Weitere Informationen zu Promethean und dem interaktiven Klassenzimmer finden sich unter www.prometheanworld.com.

Über Promethean
Promethean ist weltweit einer der führenden Anbieter wenn es um interaktive Lerntechnologie geht, die es Lehrern ermöglicht, Schüler zu bilden, zu motivieren und zu beurteilen. Entwickelt von und für Pädagogen, helfen die preisgekrönten Produkte Lehrern, digitalen Unterricht schnell und mit der nötigen Ruhe vorzubereiten. Die Technologie befähigt sie, Text-, Online-,
Video- und Audioinhalte zu erstellen, anzupassen und in den Unterricht zu integrieren. So lässt sich die Aufmerksamkeit der Schüler schneller gewinnen und einfacher auf verschiedene Lernstile eingehen.

Rund um den Globus unterstützen die Promethean Activclassroom-Lösungen Pädagogen beim Lehren und Schüler beim Lernen. Dazu gehören: Das Activboard, das weltweit stabilste interaktive Whiteboard, die Activstudio Software für weiterführende Schulen sowie Activprimary, der weltweit einzigen Software speziell für Grundschulen und Kindergärten. Zum Produktportfolio gehören außerdem die kabellosen, tragbaren Abstimmungssysteme Activote, die es Lehrern erlauben, ständig den Lernerfolg zu kontrollieren. Neben den Classroom-Lösungen bietet Promethean Trainings und Schulungen, um einen wirklich professionellen Umgang mit der Technologie zu gewährleisten und den größtmöglichen Nutzen aus den getätigten Investitionen zu ziehen. Zudem betreibt Promethean die weltweit größte, interaktive Whiteboard-Community Promethean Planet. Weiterführende Informationen unter www.prometheanplanet.com.

Prometheans Stammhaus befindet sich in Blackburn/England. In Deutschland unterhält Promethean eine Niederlassung in Essen mit mehreren Schulungscentern in der gesamten Bundesrepublik. Die Produkte werden über ein weltweites Partnernetzwerk vertrieben und sind mittlerweile in über 90 Ländern im Einsatz.

Kontakt zum Unternehmen:
Christian Tempelmann
Marketing Manager, Promethean GmbH
Tel: + 49 (0)201 8561336
Christian.Tempelmann@prometheanworld.com
Kontakt für die Presse:
Katrin Zwingmann
LEWIS Global PR
Tel: + 49 (0)211 53 883 221
katrinz@lewispr.com

Katrin Zwingmann | LEWIS Global PR
Weitere Informationen:
http://www.prometheanworld.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Weltneuheit im Live-Chat erleben
24.05.2018 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht Neue Schaltschrank-Plattform für die Energiewelt
24.05.2018 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Hilfe molekularer Schalter lassen sich künftig neuartige Bauelemente entwickeln

Einem Forscherteam unter Führung von Physikern der Technischen Universität München (TUM) ist es gelungen, spezielle Moleküle mit einer angelegten Spannung zwischen zwei strukturell unterschiedlichen Zuständen hin und her zu schalten. Derartige Nano-Schalter könnten Basis für neuartige Bauelemente sein, die auf Silizium basierende Komponenten durch organische Moleküle ersetzen.

Die Entwicklung neuer elektronischer Technologien fordert eine ständige Verkleinerung funktioneller Komponenten. Physikern der TU München ist es im Rahmen...

Im Focus: Molecular switch will facilitate the development of pioneering electro-optical devices

A research team led by physicists at the Technical University of Munich (TUM) has developed molecular nanoswitches that can be toggled between two structurally different states using an applied voltage. They can serve as the basis for a pioneering class of devices that could replace silicon-based components with organic molecules.

The development of new electronic technologies drives the incessant reduction of functional component sizes. In the context of an international collaborative...

Im Focus: GRACE Follow-On erfolgreich gestartet: Das Satelliten-Tandem dokumentiert den globalen Wandel

Die Satellitenmission GRACE-FO ist gestartet. Am 22. Mai um 21.47 Uhr (MESZ) hoben die beiden Satelliten des GFZ und der NASA an Bord einer Falcon-9-Rakete von der Vandenberg Air Force Base (Kalifornien) ab und wurden in eine polare Umlaufbahn gebracht. Dort nehmen sie in den kommenden Monaten ihre endgültige Position ein. Die NASA meldete 30 Minuten später, dass der Kontakt zu den Satelliten in ihrem Zielorbit erfolgreich hergestellt wurde. GRACE Follow-On wird das Erdschwerefeld und dessen räumliche und zeitliche Variationen sehr genau vermessen. Sie ermöglicht damit präzise Aussagen zum globalen Wandel, insbesondere zu Änderungen im Wasserhaushalt, etwa dem Verlust von Eismassen.

Potsdam, 22. Mai 2018: Die deutsch-amerikanische Satellitenmission GRACE-FO (Gravity Recovery And Climate Experiment Follow On) ist erfolgreich gestartet. Am...

Im Focus: Faserlaser mit einstellbarer Wellenlänge

Faserlaser sind ein effizientes und robustes Werkzeug zum Schweißen und Schneiden von Metallen beispielsweise in der Automobilindustrie. Systeme bei denen die Wellenlänge des Laserlichts flexibel einstellbar ist, sind für spektroskopische Anwendungen und die Medizintechnik interessant. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien (Leibniz-IPHT) haben, im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekts „FlexTune“, ein neues Abstimmkonzept realisiert, das erstmals verschiedene Emissionswellenlängen voneinander unabhängig und zeitlich synchron erzeugt.

Faserlaser bieten im Vergleich zu herkömmlichen Lasern eine höhere Strahlqualität und Energieeffizienz. Integriert in einen vollständig faserbasierten...

Im Focus: LZH zeigt Lasermaterialbearbeitung von morgen auf der LASYS 2018

Auf der LASYS 2018 zeigt das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) vom 5. bis zum 7. Juni Prozesse für die Lasermaterialbearbeitung von morgen in Halle 4 an Stand 4E75. Mit gesprengten Bombenhüllen präsentiert das LZH in Stuttgart zudem erste Ergebnisse aus einem Forschungsprojekt zur zivilen Sicherheit.

Auf der diesjährigen LASYS stellt das LZH lichtbasierte Prozesse wie Schneiden, Schweißen, Abtragen und Strukturieren sowie die additive Fertigung für Metalle,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Größter Astronomie-Kongress kommt nach Wien

24.05.2018 | Veranstaltungen

22. Business Forum Qualität: Vom Smart Device bis zum Digital Twin

22.05.2018 | Veranstaltungen

48V im Fokus!

21.05.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Was einen guten Katalysator ausmacht

24.05.2018 | Biowissenschaften Chemie

Superkondensatoren aus Holzbestandteilen

24.05.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Schaltschrank-Plattform für die Energiewelt

24.05.2018 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics