Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Deutsche Messe wechselt nach Mumbai

13.02.2009
ENERGY INDIA, MDA INDIA, CeMAT INDIA und Industrial Automation INDIA finden in diesem Jahr vom 10. bis 13. Dezember in Mumbai statt.

Die Deutsche Messe wechselt in diesem Jahr mit ihren vier Industriemessen nach Mumbai. Vom 10. bis 13. Dezember finden die CeMAT INDIA, die ENERGY INDIA, die MDA INDIA sowie die Industrial Automation INDIA auf dem Messegelände des Bombay Exhibition Center statt.

Mit ihren Aktivitäten in Mumbai erweitert die Deutsche Messe ihre Präsenz in Indien und erschließt den Ausstellern ein zusätzliches Besucherpotenzial im Westen des Landes.

"Unsere Aussteller möchten durch ihre Messeteilnahme Kunden in den wichtigsten Industriezentren des Subkontinents erreichen. Aufgrund der Größe des Landes und der zurzeit schwierigen Transportbedingungen lässt sich das aber kaum an einem einzigen Messestandort realisieren. Daher haben wir uns dazu entschlossen, unsere Industriemessen in diesem Jahr in Mumbai durchzuführen. Wir planen aber keineswegs, Bangalore komplett den Rücken zu kehren, sondern denken darüber nach, zukünftig zwischen Mumbai und Bangalore zu alternieren, da wir so die wichtigsten Industrieregionen des Landes und ihre unter­schied­lichen Einzugsgebiete abdecken", sagt Wolfgang Lenarz, Geschäftsbereichsleiter Deutsche Messe Global Fairs.

Mit 14 Millionen Einwohnern ist Mumbai nicht nur die größte Stadt Indiens, sondern gleichzeitig die bedeutendste Wirtschafts- und Finanzmetropole. Die größte Börse des Landes sowie viele Industrieunternehmen haben hier ihren Sitz. Im vergangenen Jahr wurden 30 Prozent der internationalen Messen in Mumbai veranstaltet. Besucherseitig erreicht man von hier aus die starke Automobilindustrie in der Region Pune. Das Bombay Exhibition Center wurde 1991 errichtet und ist seit Jahren einer der bedeutendsten Messeplätze Indiens. Es verfügt über eine sehr gute Anbindung an die Innenstadt sowie an den internationalen Flughafen. In unmittelbarer Nähe befinden sich zahlreiche Hotels unterschiedlicher Preiskategorien.

Indien bleibt trotz weltweiter Finanzkrise einer der am stärksten wachsenden Märkte. Das Centre for Monitoring Indian Economics (CMIE) prognostiziert für das laufende Jahr ein Wachstum des Bruttoinlandprodukts von 8,2 Prozent. Das Wachstum des Industriesektors hat sich im laufenden Finanzjahr zwar abge­schwächt, dürfte aber laut CMIE-Prognose immer noch bei 7,4 nach 8,5 Prozent im Vorjahr liegen. Anders als in manch anderen exportorientierten asiatischen Ländern ist die Triebfeder für das Wachstum Indiens der Binnenmarkt. Dieser Umstand verspricht auch für die nächste Zukunft gute Absatzchancen in Indien.

Brigitte Mahnken-Brandhorst | Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.messe.de
http://www.hannovermesse.de

Weitere Berichte zu: Aussteller Automation Bangalore CeMAT Energy Exhibition INDIA Industrial Industriemessen MDA Mumbai

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Safety first – höchstmöglicher IT-Schutz
06.09.2016 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht Schaltschrank-Standards zum Anfassen
06.09.2016 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie