Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

CleanEnergy Exhibition bietet Messepräsenz 365 Tage im Jahr

26.10.2010
Virtuelle Fachmesse für Erneuerbare Energien, Cleantech und Nachhaltigkeit stößt bei Ausstellern der Elektromobilitätsmesse eCarTec auf großes Interesse

Die CleanEnergy Exhibition, Deutschlands erste Online-Fachmesse für Erneuerbare Energien, Cleantech und Nachhaltigkeit, präsentierte sich vergangene Woche zum ersten Mal den Ausstellern der eCarTec (München, 19. bis 21. Oktober 2010).

Dabei stieß das Konzept der virtuellen Messe durchweg auf positive Resonanz: die befragten Aussteller der Leitmesse für Elektromobilität begrüßten die CleanEnergy Exhibition als attraktive und kosteneffiziente Ergänzung zu bestehenden Präsenzveranstaltungen.

Kosteneffizient und emissionsfrei für Aussteller und Besucher
„Unser Besuch auf der eCarTec war sehr erfolgreich“ erklärt Peter Hackmann, Technical Director der CleanEnergy Exhibition. „Einige Aussteller haben direkt zugesagt, sich mit einem Stand auf der CleanEnergy Exhibition zu beteiligen“ führt Hackmann fort. Die neue Online-Branchenmesse bietet Öffnungszeiten rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr. Sie ist, ohne Reiseaufwand und den damit einhergehenden CO2-Emissionen, von jedem Ort der Welt, unter der Webadresse www.cleanenergy-exhibition.de erreichbar.

Auch der Bundesverband eMobilität e.V. hat bereits sein Interesse bekundet, als Aussteller auf der CleanEnergy Exhibition aufzutreten. „Uns hat die Idee der virtuellen Fachmesse sofort gefallen“, bestätigt Christian Heep, Vorstand Marketing beim Bundesverband eMobilität. „Das Portal bietet uns und unseren Mitgliedern die Möglichkeit, unsere Zielgruppen auch dann über Lösungen und Produktneuheiten zu informieren, wenn keine für uns relevanten Messetermine stattfinden“, ergänzt Heep. So steht unter anderem das Fachmagazin vom Bundesverband - die «Neue Mobilität» - zum kostenlosen Download für alle Messebesucher bereit.

Kostenloser Demostand
Im virtuellen Kongresszentrum der CleanEnergy Exhibition wird im Nachgang der eCarTec ein Sonderbericht der CleanEnergy Exhibition über die Elektromobilitätsmesse erscheinen. Dort stehen auch in Kürze die Vorträge der eCarTec-Aussteller zum Abruf bereit. Interessenten der CleanEnergy Exhibition haben außerdem die Möglichkeit, unter http://www.cleanenergy-exhibition.de/interessenten einen kostenlosen Demo-Messestand zu erstellen. Weitere Informationen über die virtuelle Fachmesse erhalten Sie unter www.cleanenergy-exhibition.de.
Über die CleanEnergy Exhibition
Die CleanEnergy Exhibition ist eine virtuelle Fachmesse für Erneuerbare Energien, Cleantech und Nachhaltigkeit. Betreiber der Messe ist die CleanEnergy Exhibition GmbH, die aus einer Kooperation zwischen dem Marketingberater Peter Hackmann und dem CleanEnergy Project entstanden ist. Weitere Informationen finden Sie unter: www.cleanenergy-exhibition.de
Über das CleanEnergy Project
Das CleanEnergy Project ist eine internationale Initiative für Erneuerbare Energien, Cleantech und Nachhaltigkeit. Das CleanEnergy Project besteht aus einem Online-Magazin, einer schnell wachsenden Social Community und wird getragen vom GlobalCom PR-Network, einem internationalen Agentur-Netzwerk für Pressearbeit und Kommunikation, das Events, Kooperationen und Partnerprogramme initiiert und ökologisch sinnvolle Konzepte unterstützt. Weitere Informationen finden Sie unter: www.cleanenergy-project.de
Pressekontakt
CleanEnergy Project
Münchener Str. 14
85748 Garching bei München
Corinna Lang
corinna@cleanenergy-project.de
Tel.: 089 360 363-42

Corinna Lang | GlobalCom PR-Network
Weitere Informationen:
http://www.gcpr.de
http://www.cleanenergy-exhibition.de
http://www.cleanenergy-project.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Auswerte-Elektronik QUADRA-CHEK 2000 von HEIDENHAIN: Zuverlässig und einfach messen
20.04.2018 | DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH

nachricht tisoware auf der Zukunft Personal Süd und Nord 2018
20.04.2018 | tisoware - Gesellschaft für Zeitwirtschaft mbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics