Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

China wird Partnerland der HANNOVER MESSE 2012

28.06.2011
Die Volksrepublik China wird Partnerland der HANNOVER MESSE 2012. Am 28. Juni unterzeichneten Bundeswirtschaftsminister Dr. Philipp Rösler und der chinesische Minister für Industrie und Informationstechnologie Miao Wei eine entsprechende Vereinbarung in Berlin.

Beide Seiten sind der Überzeugung, dass durch die Beteiligung der Volksrepublik China als Partnerland bei der HANNOVER MESSE 2012 in Deutschland die Chancen für eine weitere Intensivierung der bilateralen Wirtschafts- und Handelsbeziehungen konkretisiert und gestärkt werden.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie und das Ministerium für Industrie und Informationstechnologie der Volksrepublik China unterstützen die Deutsche Messe AG und das China Council for the Promotion of International Trade (CCPIT) politisch bei der Umsetzung des Projekts. Die Unterzeichnung fand im Rahmen der deutsch-chinesischen Regierungskonsultationen im Bundeskanzleramt statt.

Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Messe AG, Dr. Wolfram v. Fritsch, sagte: „Wir freuen uns sehr, dass wir China als Partnerland auf der HANNOVER MESSE 2012 begrüßen dürfen. Wir sind überzeugt, dass diese Partnerschaft den deutsch-chinesischen Wirtschaftsbeziehungen starke Impulse verleiht und auf die Aussteller und Fachbesucher aus der ganzen Welt eine hohe Anziehungskraft ausüben wird. Für alle Messeteilnehmer besteht die Chance, ihre Geschäftsbeziehungen mit China im Im- und Export zu intensivieren sowie ihre wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Kontakte zu vertiefen.“ Die HANNOVER MESSE ist Plattform für den Technologietransfer und Treiber technologischer Innovationen. Auf der HANNOVER MESSE 2011 präsentierten rund 6 400 Aussteller aus 60 Nationen im April ihre Exponate.

Ein Partnerland mit hoher Wirtschaftsdynamik

Die Volksrepublik China gehört zu den stärksten Ausstellernationen der HANNOVER MESSE. 2011 waren über 500 Aussteller aus der Volksrepublik vertreten. Auf der HANNOVER MESSE 2012 wird die chinesische Regierung voraussichtlich staatliche Forschungsprojekte auf dem Gebiet der Energieeffizienz vorstellen, beispielsweise in der Energieerzeugung, im Aufbau intelligenter Energienetze und -systeme und beim Bau umweltfreundlicher Fahrzeuge.

Für die deutsche und die internationale Industrie stellt China, mit 1,34 Milliarden Menschen das bevölkerungsreichste Land der Erde, einen enormen Markt dar. Angesichts einer Wirtschaftsdynamik mit Zuwachsraten von mehr als zehn Prozent pro Jahr ist die Volksrepublik ein wichtiger Investor. Chinas Handelsbilanzüberschuss betrug 2010 rund 183 Milliarden US-Dollar.

Mit einem umfassenden Konjunkturprogramm setzt die Volksrepublik derzeit auf den ökologischen Umbau ihrer Wirtschaft. Neben den klassischen Exportindustrien wird China in den kommenden Jahren einen hohen Investitionsbedarf in den Bereichen Verkehrsinfrastruktur, Energieerzeugung, Bergbausicherheit, Umweltschutz und Gesundheitswesen haben. Die HANNOVER MESSE stellt neben traditionellen Industriezweigen gezielt Lösungen im Bereich der grünen Technologien vor. So findet im Rahmen der HANNOVER MESSE beispielsweise erstmals die Leitmesse IndustrialGreenTec statt. In Hannover werden somit alle Themen abgebildet, die für den chinesischen Markt relevant sind.

BDI wirbt für Partnerschaft auf Augenhöhe

Deutschland ist Chinas größter europäischer Handelspartner. Produkte aus der Bundesrepublik sind vor Ort gefragt. Das gilt insbesondere für die Bereiche Maschinenbau, Automobilindustrie, Chemie und Umwelttechnologien. Damit bringt die deutsche Industrie ideale Voraussetzungen mit, um die Modernisierung der chinesischen Volkswirtschaft mit Produkten, Verfahren und Knowhow zu unterstützen. Für „eine Partnerschaft auf Augenhöhe“ werben daher der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) und der angegliederte Asien-Pazifik Ausschuss der Deutschen Wirtschaft (APA) im Zusammenhang mit dem Engagement Chinas als Partnerland der HANNOVER MESSE. Gemeinsam mit der Bundesregierung bemühen sich der BDI und der APA nach eigenen Angaben um die Verbesserung des Investitionsklimas und des wirtschaftlichen Umfeldes für deutsche Unternehmen in China. Dazu gehören auch der Abbau von Marktzugangsbeschränkungen und die Schaffung fairer Wettbewerbsbedingungen.

Über die HANNOVER MESSE 2012

Das weltweit bedeutendste Technologieereignis wird vom 23. bis 27. April 2012 in Hannover ausgerichtet. Die HANNOVER MESSE 2012 vereint acht Leitmessen an einem Ort: Industrial Automation, Energy, MobiliTec, Digital Factory, Industrial Supply, CoilTechnica, IndustrialGreenTec und Research & Technology. Die zentralen Themen der HANNOVER MESSE 2012 sind Industrieautomation, Energietechnologien, industrielle Zulieferung und Dienstleistungen sowie Forschung und Entwicklung.

Ansprechpartner für die Redaktion:
Christian Riedel

Tel.: +49 511 89-31019
E-Mail: christian.riedel@messe.de

Christian Riedel | Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.messe.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Verbessertes Sprachverstehen und automatische Spracherkennung für Call- und Servicecenter
15.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

nachricht Ortsübergreifende Produktion durch flexibles Transportsystem - DFKI/SmartFactoryKL auf der HMI 2017
14.02.2017 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie