Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

CeBIT 2013: PCS Systemtechnik und sieben Softwarepartner zeigen Lösungsvielfalt in Halle 5 A18

29.01.2013
PCS auf der CeBIT 2013
05.-09.03.2013, Hannover Messe
Halle 5, Stand A18

Eine gute Vorbereitung ist das A und O des CeBIT Messebesuchers. Wer wie bisher PCS Systemtechnik und Partner in Halle 6 vermutet, sucht vergebens: PCS ist auf der CeBIT 2013 umgezogen in die ERP-Halle 5. PCS verbindet den Umzug mit einer Erweiterung des gezeigten Lösungsspektrums. Als einer der führenden Hersteller für Datenerfassungshardware und Sicherheitstechnik kooperiert PCS mit mehr als 100 kompetenten Softwarehäusern. Auf der Messe in Hannover zeigt PCS jetzt mit sieben seiner Lösungspartner, wie überraschend vielfältig und weitreichend das Spektrum rund um die PCS Hardware ist.



PCS und Partner zeigen BDE/MES-Lösungen.

Der Standort in der ERP-Halle 5 kommt PCS sehr entgegen. Verstärkt präsentiert PCS in diesem Jahr BDE/MES-Lösungen für die Produktion. So zeigt zum Beispiel der langjährige Partner EDV Studio ALINA Produktionssteuerung mit Datenerfassung über unterschiedliche Typen der INTUS-Terminals. Die ALINA® BDV ermöglicht die zentrale und dezentrale Rückmeldung der Produktionsdaten über INTUS-Terminals oder PC-Arbeitsplätze mit Touchoberfläche als „Schritthaltendes Online-System“. Für PC-Arbeitsplätze in der Produktion eignet sich die neue Industrie-PC Reihe INTUS 6000 von PCS mit ihrer besonders ausfallsicheren, lüfterlosen Bauweise.

Auch der PCS-Partner CompData stellt seine ERP-Fähigkeiten unter Beweis: CompData bietet unter anderem ein für die Textil-und Bekleidungsindustrie branchenoptimiertes Lösungspaket für die Produktionsplanung an. ERP für den Mittelstand bietet das Produkt eNVenta.

Das klassische Angebot von PCS und Partnern: Zeitwirtschaft mit allen Facetten.
Zum klassischen Produktprofil der PCS-Partner ALINA und CompData gehören auch anspruchsvolle Zeitwirtschaftslösungen. Diese ermöglichen Unternehmen aller Branchen eine moderne Zeitwirtschaft von der Gleitzeitverwaltung und dem umfangreichen Schichtbetrieb bis zur Personaleinsatzplanung, von mobilen Lösungen bis zur Webzeiterfassung mit den Employee- und Management-Self Services. Aber auch Besucherverwaltung oder Kantinendatenabrechnung werden abgedeckt. Anschluss an SAP HR oder an Sage HR und die Datenübergabe an alle gängigen Abrechnungssysteme sind weitere Optionen, die für den CeBIT Besucher bei PCS und seinen Partnern in Halle 5 zu finden sind.

Projektmanagement, Zeiterfassung und Zutritt im SAP HCM Modul.

Eine volle Integration in die Unternehmensprozesse mithilfe der SAP Stammdaten ermöglicht beispielsweise das Produkt Janitor der PCS-Partner Drakos und i/Con. Als erste direkt in SAP integrierte Zutrittslösung bietet Janitor leichte Bedienbarkeit und Administrierbarkeit unter Nutzung der SAP Stammdaten.

Integration bei der Einführung und Umsetzung von Sicherheitsstandards.
Der PCS-Partner Security DataTec hat sich als hardwareunabhängiger Anbieter positioniert. Damit nutzt Security DataTec die Möglichkeit, verschiedene Produktkompenten und Systeme zu integrieren und unternehmensweite Lösungen anzubieten. Die angebotene Arbeitszeitlösung MyHoratio steht zum Beispiel mehrsprachig zur Verfügung und wird an die Kundenerfordernisse angepasst. Als Generalunternehmer begleitet Security DataTec die Einführung und Umsetzung von Sicherheitsstandards in Unternehmen wie zum Beispiel der Zutrittskontrolle im Gebäude.

Zutrittskontrolle hochsicher, RFID, Kartenmanagement, Zugangskontrolle und Video.

PCS ist Marktführer auf dem Sektor Handvenenerkennung als Zutrittskontrolle für Hochsicherheitsbereiche in Deutschland und präsentiert sehr anschaulich die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten dieses biometrischen Systems. Neben der physischen Sicherheit rückt immer mehr die virtuelle Sicherheit in den Focus wie der Zugang zum PC: so zeigt der PCS-Partner IDpendant den Messebesuchern Single Sign-on, Konvergenzlösungen und Mobile Device Management. Damit können Unternehmen auf unkomplizierte Weise Smartphones unterschiedlicher Hersteller zentral managen.

Bei IDpendant erhält der Kunde auch multifunktionale Mitarbeiterausweise, ebenso wie beim Kartenspezialist Marx Datentechnik. Mada Marx Datentechnik produziert seit über 30 Jahren Identifikationsmedien wie Ausweise und Schlüsselanhänger. Der neue RFID-Schlüsselanhänger ecVo / ceVo+ wurde 2013 mit dem iF product design award ausgezeichnet.

Video ein wichtiger Baustein der Unternehmenssicherheit.

Der Einsatz von Videoüberwachung zur Vermeidung und Aufklärung von Inventurdifferenzen, Vandalismusschutz oder zur Erhöhung der Luftfrachtsicherheit gewinnt immer mehr an Bedeutung. PCS bietet diese Nutzung der Videoüberwachung durch die Einbindung in die physische Unternehmenssicherheit. Mit der Integration von Video in die Zutrittskontrolle wird den Ereignissen der Zutrittskontrolle ein Bild verliehen, bzw. die Alarmbildaufzeichnung wird durch ein Ereignis aus der Zutrittskontrolle gestartet.

PCS bietet die Videoüberwachung als eigenständiges Gewerk als auch integriert in die Zutrittskontrolle, verbunden mit den zugehörigen Dienstleistungen wie Beratung bei der Auswahl des Kamerastandortes, Wahl der richtigen Kamera, Videoüberwachungssoftware oder des passenden Videoservers.

Auf der CeBIT zeigen PCS und Convision die aktuelle 5 Megapixel-Kamera von CONVISION, AXIS Domekameras, sowie CONVISION-Analogkameras und -Videoserver. Alles zusammen sichtbar gemacht mit der leistungsstarken Videoüberwachungs- und -managementsoftware SeeTec.

SeeTec ist einer der Marktführer im Bereich herstellerneutraler Videoüberwachungslösungen.

Durch die Leistungsfähigkeit der datenbankbasierten SeeTec-Software, die sich auch für große Installationen mit mehreren tausend Kameras eignet, sind dem Einsatz keine Grenzen gesetzt. Ergänzt durch die Kennzeichenerkennung für die automatisierte Zufahrtskontrolle z.B. für LKWs, die Videoanalyse für die Reduzierung von Fehlalarmen und die Counting-Funktion zum Zählen von Fahrzeugen und Personen wird aus Software und zugrunde liegender Kamerahardware ein leistungsstarkes Gesamtpaket.

PCS Systemtechnik und Partner zeigen in Halle 5 eine überraschend Vielfalt an Lösungen rund um die Datenerfassung: es lohnt sich für den CeBIT-Besucher auf dem Stand A18 vorbeizuschauen, egal ob er als IT-Spezialist Sicherheitslösungen sucht oder als Personalverantwortlicher an einer Zeiterfassungslösung interessiert ist, oder als Produktionsleiter Transparenz in die Fertigungsabläufe bringen möchte. PCS Systemtechnik verbindet die Welten.
Weitere Informationen:
PCS Systemtechnik GmbH
Ute Hajek
Pfälzer-Wald-Str. 36
81539 München
Tel.: +49 (0)89/68004-253
Fax: +49 (0)89/68004-520
uhajek@pcs.com
PCS Systemtechnik GmbH ist einer der führenden deutschen Hersteller von Hard- und Software für Zeiterfassung, Zutrittskontrolle, Videoüberwachung und Betriebsdatenerfassung. PCS realisiert mit den Produktfamilien INTUS, DEXICON und CONVISION professionelle Lösungen aus den Bereichen der Sicherheitstechnik, Zeitwirtschaft und Betriebsdatenerfassung. PCS vermarktet seine Produkte über rund 100 Software- und Systemhaus-Partner, die PCS-Produkte in ihre Applikationen integrieren. Das Resultat sind moderne und zukunftsorientierte Gesamtlösungen, maßgeschneidert für jede Branche und Firmengröße. Kunden aus dem Bereich Industrie, Banken, Versicherungen, Handel, Dienstleistung und Öffentliche Auftraggeber schätzen dabei die Softwareunabhängigkeit der PCS-Datenerfassung.

Heute sind über 180.000 installierte INTUS Datenterminals in Europa mit den Standardlösungen von PCS und PCS Softwarehaus-Partnern im Einsatz. Innovation, Design und Zuverlässigkeit in der Praxis zeichnen die Produkte von PCS aus.

Ute Hajek | PCS Systemtechnik GmbH
Weitere Informationen:
http://www.pcs.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Alles für ein intelligentes Gebäude
31.07.2015 | Siemens Schweiz AG

nachricht Effiziente Infrarot-Wärme spart Zeit und Energie bei der Herstellung von Autoteppichen
30.07.2015 | Heraeus Noblelight GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Gefangen in Ruhelosigkeit

Mit ultrakalten Atomen lässt sich ein neuer Materiezustand beobachten, in dem das System nicht ins thermische Gleichgewicht kommt.

Was passiert, wenn man kaltes und heißes Wasser mischt? Nach einer Weile ist das Wasser lauwarm – das System hat ein neues thermisches Gleichgewicht erreicht....

Im Focus: Quantum Matter Stuck in Unrest

Using ultracold atoms trapped in light crystals, scientists from the MPQ, LMU, and the Weizmann Institute observe a novel state of matter that never thermalizes.

What happens if one mixes cold and hot water? After some initial dynamics, one is left with lukewarm water—the system has thermalized to a new thermal...

Im Focus: Superschneller Wellenritt im Kristall: Elektronik auf Zeitskala einzelner Lichtschwingungen möglich

Physikern der Universitäten Regensburg und Marburg ist es gelungen, die von einem starken Lichtfeld getriebene Bewegung von Elektronen in einem Halbleiter in extremer Zeitlupe zu beobachten. Dabei konnten sie ein grundlegend neues Quantenphänomen entschlüsseln. Die Ergebnisse der Wissenschaftler sind jetzt in der renommierten Fachzeitschrift „Nature“ veröffentlicht worden (DOI: 10.1038/nature14652).

Die rasante Entwicklung in der Elektronik mit Taktraten bis in den Gigahertz-Bereich hat unser Alltagsleben revolutioniert. Sie stellt jedoch auch Forscher...

Im Focus: On the crest of the wave: Electronics on a time scale shorter than a cycle of light

Physicists from Regensburg and Marburg, Germany have succeeded in taking a slow-motion movie of speeding electrons in a solid driven by a strong light wave. In the process, they have unraveled a novel quantum phenomenon, which will be reported in the forthcoming edition of Nature.

The advent of ever faster electronics featuring clock rates up to the multiple-gigahertz range has revolutionized our day-to-day life. Researchers and...

Im Focus: Erster Nachweis von Lithium in einem explodierenden Stern

Erstmals konnte das chemische Element Lithium in der ausgestoßenen Materie einer Nova nachgewiesen werden. Beobachtungen von Nova Centauri 2013 mit Teleskopen des La Silla-Observatoriums der ESO und in der Nähe von Santiago de Chile helfen bei der Aufklärung des Rätsels, warum so viele junge Sterne mehr von diesem Element enthalten als erwartet. Diese Entdeckung liefert ein seit langem fehlendes Teil im Puzzle der chemischen Entwicklungsgeschichte unserer Galaxie und ist ein großer Fortschritt für das Verständnis des Mischungsverhältnisses der chemischen Elemente in den Sternen unserer Milchstraße.

Das leichte chemische Element Lithium ist eines der wenigen Elemente, das nach unserer Modellvorstellung auch beim Urknall vor 13,8 Milliarden Jahren...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Türme und Maste aus Stahl – Neues aus Forschung und Anwendung

31.07.2015 | Veranstaltungen

Tagung „Brandschutz im Tank- und Gefahrgutlager“ am 16. November 2015 im Essener Haus der Technik stellt praktische Lösungen vor

30.07.2015 | Veranstaltungen

12. BMBF-Forum für Nachhaltigkeit: Green Economy, Energiewende und die Zukunft der Städte

30.07.2015 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Wiederaufladbare Batterien machen sich breit

31.07.2015 | Seminare Workshops

Alles zur Kryotechnik: HDT bietet Seminar zum „Kryostatbau“ an

31.07.2015 | Seminare Workshops

Erster Zug von Siemens für Thameslink‑Strecke in UK angekommen

31.07.2015 | Verkehr Logistik