Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Carbon, Harz und Textilien: Hochschulen auf internationaler Werkstoff-Messe

24.03.2011
Auf der internationalen Werkstoff-Messe "JEC Composites" in Paris präsentieren Hochschulen aus Nordrhein-Westfalen die Entwicklung neuartiger Verbund-Werkstoffe und ihre Verwendung im Leichtbau, der Kfz-Industrie, in Luft- und Raumfahrt und im Maschinenbau. Gezeigt werden unter anderem neue Faserverbundstoffe, extrem beständige Textilien, Polyester-Harze und vieles mehr.

Die InnovationsAllianz der NRW-Hochschulen und einige ihrer Mitgliedshochschulen präsentieren auf der internationalen Leitmesse für Verbundwerkstoffe "JEC Composites" in Paris Beispiele ihrer Forschungs- und Entwicklungsarbeit. Die "JEC Composites" findet vom 29. bis 31. März statt und ist mit rund 28.000 Besuchern und mehr als 1.000 Ausstellern die weltweit führende Fachmesse für Verbundwerkstoffe.

Auf dem Gemeinschaftsstand des Landesclusters "NanoMikro+Werkstoffe.NRW" präsentieren sich insgesamt rund 15 Unternehmen, Hochschulen und andere in die Erforschung und Anwendung von Werkstoffen einbezogene Stellen und Einrichtungen aus Nordrhein-Westfalen.

So berichtet die RWTH Aachen über die Konstruktion und Anwendung von Faserverbundstoffen in der Automobilbranche. Der Schwerpunkt liegt hier auf der Berechnung und Erprobung neuer Leichtbau-Konstruktionen für Fahrzeuge, die dadurch sehr wenig Energie und Kraftstoff verbrauchen, gleichzeitig aber für die Insassen hohe Sicherheitsstandards bieten. Gezeigt wird außerdem die Entwicklung von Verbundwerkstoffen aus Hochleistungsfasern wie zum Beispiel Carbon und Glas und deren Nutzung in der Luft- und Raumfahrt und im Maschinenbau. Zudem berichten die Wissenschaftler, wie sich aus der Kombination mehrerer Werkstoffe verschiedene Textilien und Gewebe planen und herstellen lassen, die extrem beständig und widerstandsfähig sind und die unter anderem in der Automobilindustrie eingesetzt werden.

Entwicklungs- und Forschungsprojekte sowie Tests zur Dauerhaftigkeit und Belastbarkeit von technischen Textilien stellt auch der Fachbereich Bauingenieurwesen der Fachhochschule Münster in Kooperation mit einer Fachfirma aus Greven vor. Ein weiteres Thema der FH Münster sind radikalisch härtende Harze sowie deren Produktionsverfahren und Verwendung. Weltweit werden jährlich rund vier Millionen Tonnen Polyester-Harze, Vinylester-Harz und verwandte Werkstoffe eingesetzt, unter anderem beim Bau von Booten, Kraftfahrzeugen und Windkraftanlagen.

Die Fachhochschule Dortmund zeigt elektrisch beheizbare Formen in Kunststoffbauweise. Dabei stellt die Nutzung der elektrischen Leitfähigkeit und der mechatronischen Eigenschaften von Kohlenstoff-Fasern das Kernelement der Entwicklung dar, die gemeinsam mit einem Bremer Unternehmen durchgeführt wurde. Dieses Forschungsergebnis wird bereits bei Herstellern von faserverstärkten Kunststoffbauteilen in der Praxis eingesetzt. 2008 wurde es mit dem JEC Award in der Kategorie Prozesstechnologie ausgezeichnet.

Als weitere nordrhein-westfälische Hochschule informiert die Universität Paderborn über Materialuntersuchungen an Faserverbundkunststoffen und Hybridwerkstoffen aus Metall und Faserverbundstoffen. Auch hier liegen die Anwendungsbereiche der extrem leichten, aber festen und beständigen Verbundstoffe vor allem in der Automobilindustrie.

Insgesamt bietet die "JEC Composites" einen umfassenden Überblick über internationale Neu- und Weiterentwicklungen auf dem Gebiet der Verbundwerkstoffe. Sie zeigt außerdem die komplette Verbundwerkstoff-Wertschöpfungskette, angefangen bei der Herstellung von Rohmaterial bis hin zu Beratungs- und Dienstleistungen, die sich aus der Umsetzung und Anwendung der Werkstoffe in Automobilbau, Luft- und Raumfahrt, Anlagenbau sowie Schifffahrt, Transport- und Verkehrswesen ergeben.

Claudius Kroker | idw
Weitere Informationen:
http://www.innovationsallianz.nrw.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Diamantlinsen und Weltraumlaser auf der Photonics West
15.12.2017 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

nachricht COMPAMED 2017 zeigte neue Fertigungsverfahren für individualisierte Produkte
06.12.2017 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik