Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Buchmesse 2013: Buchmesse-Akademie der Universität Leipzig schlägt ihr 14. Kapitel auf

05.03.2013
Traditionell zur Buchmesse stellt die Universität Leipzig nicht nur Publikationen aus ihren Reihen vor, sondern tritt mit einem attraktiven Live-Programm in den öffentlichen Dialog.
Führende Leipziger Wissenschaftler halten spannungsreiche Vorträge, präsentieren faszinierende Forschungsprojekte oder diskutieren gemeinsam und mit Gästen Themen, die jeden betreffen.

Zeit: 14.03.2013 bis 17.03.2013
Ort: Ort: Neue Messe Leipzig
Halle 3, Stand G201/H200

Feierliche Eröffnung zum Thema Biodiversität

Zeit: 13.03.2012, 17:00 Uhr
Ort: Rektoratsgebäude
Alter Senatssaal
Ritterstraße 26
04109 Leipzig

"Verlust der Vielfalt - die Biodiversitätskrise"
Prof. Dr. Christian Wirth, Prof. Dr. Georg Teutsch und Heiko Rosenthal
Moderation: Katrin Henneberg

Gleichermaßen interessant für Universitäts- und Stadtöffentlichkeit, erfreut sich die feierliche Eröffnung der Buchmesse-Akademie, immer am Vorabend der Messe, großen Zuspruchs. Frühzeitiges Kommen sichert deshalb gute Plätze, wenn in diesem Jahr der Direktor des Deutschen Zentrums für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv) Halle-Jena-Leipzig, Prof. Dr. Christian Wirth, der wissenschaftliche Geschäftsführer des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung (UFZ), Prof. Dr. Georg Teutsch, und der Umweltbürgermeister der Stadt Leipzig, Heiko Rosenthal, über die Möglichkeiten diskutieren, den dramatischen weltweiten Biodiversitätsverlust zu stoppen und die auch für uns Menschen überlebenswichtigen Services biologischer Vielfalt zu erhalten.

Am Stand der Buchmesse-Akademie - dem wissenschaftlichen Zentrum auf der Neuen Messe - werden dem interessierten Laien bedeutende Forschungstrends aus der Universität anschaulich näher gebracht. Die Einrichtung des Deutschen Zentrums für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv) Halle-Jena-Leipzig, das in der Region Mitteldeutschland eine internationale Drehscheibe der Wissenschaftsdisziplin etablieren wird, bringt eine große Vielfalt an Forschungsgebieten mit sich. Deshalb rückt die noch junge Biodiversitätswissenschaft in den Mittelpunkt des ersten Buchmessetages (14.03.2013). Diesen bestreiten Wissenschaftler der iDiv-Kooperationspartner von den Hochschulen des Universitätsverbundes Halle-Jena-Leipzig und des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung (UFZ) Seite an Seite. Thematisch wird es unter anderem um Tropenwälder als Schatzkisten der Artenvielfalt und um das Verhältnis von Evolution und Biodiversität gehen.
Die weiteren Tage (15./16./17.03.2013) bieten ein abwechslungsreiches Programm aus verschiedensten Bereichen der universitären Forschung. Besucher können sich beispielsweise über die innovativsten Trends in Medizin, Soziologie oder Wirtschaft informieren. Gleich mehrere Veranstaltungen widmen sich aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Perspektiven den brisanten Schwerpunktthemen Bildung und Finanzkrise.

Verschiedene Blickwinkel auf aktuelle Themen ermöglichen insbesondere auch die stattfindenden Podiumsgespräche. Hier wird diskutiert werden, ob wir Menschen Natur ökonomisch bewerten dürfen (Donnerstag), inwiefern lebenslanges Lernen Lust oder Frust bedeutet (Freitag) und welche Chancen moderne Gentechnik der Forschung bieten kann (Sonnabend).
Den schon traditionellen Abschluss der Buchmesse-Akademie bildet - gespickt mit jüngster Literatur einer vielstimmigen Autorenschaft - die "Tippgemeinschaft" des Deutschen Literaturinstituts Leipzig.

Weitere Informationen:
Koordinator Buchmesse-Akademie 2013
Christian Stößel
Telefon: +49 341 97-15791
E-Mail: buchmesseakademie@uni-leipzig.de
www.zv.uni-leipzig.de/service/veranstaltungen/buchmesse-akademie.html
Hier finden Sie unter anderem das Gesamtprogramm zum Download.

Susann Huster | Universität Leipzig
Weitere Informationen:
http://www.zv.uni-leipzig.de/service/veranstaltungen/buchmesse-akademie.html

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Fraunhofer HHI auf dem Mobile World Congress mit VR- und 5G-Technologien
24.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI

nachricht MWC 2017: 5G-Hauptstadt Berlin
24.02.2017 | FOKUS - Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Im Focus: HIGH-TOOL unterstützt Verkehrsplanung in Europa

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt sich bewerten, wie verkehrspolitische Maßnahmen langfristig auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt wirken. HIGH-TOOL ist ein frei zugängliches Modell mit Modulen für Demografie, Wirtschaft und Ressourcen, Fahrzeugbestand, Nachfrage im Personen- und Güterverkehr sowie Umwelt und Sicherheit. An dem nun erfolgreich abgeschlossenen EU-Projekt unter der Koordination des KIT waren acht Partner aus fünf Ländern beteiligt.

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt...

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

Österreich erzeugt erstmals Erdgas aus Sonnen- und Windenergie

24.02.2017 | Veranstaltungen

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fraunhofer HHI auf dem Mobile World Congress mit VR- und 5G-Technologien

24.02.2017 | Messenachrichten

MWC 2017: 5G-Hauptstadt Berlin

24.02.2017 | Messenachrichten

Auf der molekularen Streckbank

24.02.2017 | Biowissenschaften Chemie