Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Bremer Forscher in Großlagern, auf Fußballfeldern und auf internationaler Logistik-Messe unterwegs

16.10.2009
LogDynamics Lab präsentiert neueste Entwicklungen vom 19.9. bis 21.10.2009 während der "RFID Journal LIVE! Europe 2009" in Darmstadt / Aktuelles aus den BIBA-Laboren

Die Messe "RFID Journal LIVE! Europe" ist eine der wichtigsten internationalen Messen für Entscheider und Führungskräfte von Unternehmen und Einrichtungen, die sich mit Radio-Frequency-Identification (RFID) und dem Electronic-Product-Code (EPC) beschäftigen.

Mithilfe dieser Technologien lassen sich die Prozesse in der Logistik effektiver und effizienter gestalten. Genau auf diesem Feld arbeitet das Research Cluster for Dynamics in Logistics (LogDynamics) an der Universität Bremen. Eine der vier Säulen in dem Forschungsverbund ist das LogDynamics Lab, ein Demonstrations- und Anwendungszentrum für mobile Technologien in dynamischen Logistikstrukturen. Nun präsentiert es Ergebnisse seiner Forschungen vom 19. bis 21. Oktober 2009 zur "RFID Journal LIVE! Europe 2009" in Darmstadt (Darmstadtium Science & Congress Center, Ground Level 212).

Der Transport, die Erfassung und die Lagerung von Gütern können insbesondere durch die neue RFID-Technologie wesentlich schneller, wirtschaftlicher und umweltfreundlicher ablaufen. Ob für Hubwagen, Gabelstapler, LKW oder Palettierungs- und Container-Entladesystem - vielfältig sind die Anwendungsmöglichkeiten. Zwei der zahlreichen neuen Anwendungen auf diesem Feld präsentieren nun Forscherinnen und Forscher der Universität Bremen zur Messe "RFID Journal LIVE! Europe 2009". Die Entwicklungen kommen aus den Laboren des Bremer Instituts für Produktion und Logistik (BIBA) an der Universität Bremen, Mitglied im Forschungs-Cluster LogDynamics.

Ungewöhnlich mutet hier vielleicht zunächst der Hightech-Roller an, aber Unternehmen wie die Günter Badenhop Fleischwerke KG in Verden an der Aller waren davon begeistert und erproben den im BIBA entwickelten Prototypen nun bald auf ihrem Betriebsgelände. Der Prototyp basiert auf einem Segway, einem kleinen Ein-Personen-Elektromotorroller. Er ist mit einem RFID-System ausgestattet und während der "RFID Journal LIVE! Europe 2009" wird er vorgestellt. Anders als beim Wearable Computing, bei dem der Mensch die Technik in seiner Kleidung trägt, befördert die Technik hier den Menschen mitsamt der für die Logistik erforderlichen Technik-Elemente - ganz nach Bedarf im oder außerhalb des Gebäudes, auf kurzen Wegen oder über lange Strecken. Leichter soll die Arbeit damit werden und ökonomischer.

Auch einen RFID-Kicker werden die Bremer Wissenschaftler in Darmstadt demonstrieren. Auf eher spielerische Art und Weise lässt das System die Möglichkeiten der RFID-Technik hier erleben. Es soll Anregungen dafür geben, diese Technik für die Analyse auch eines realen Fußballspieles zu nutzen. Daten zu Spielerbewegungen, Infos für TV-Ausstrahlungen, die Überwachung der Tore oder Stoff für die Trainer-Bewertung nach den Spielen: Auch die Fußball-Welt kann von den neuen Entwicklungen auf dem Gebiet der RFID-Technologie profitieren. Mit RFID-System werde es zum Beispiel wohl künftig Klarheit geben bei so genannten "Wembley-Toren", meint LogDynamics Lab- und BIBA-Wissenschaftler Dirk Werthmann schmunzelnd. Das sind die umstrittenen Lattentreffer, bei denen der Ball von der Unterkante der Torlatte nach unten springt und unklar ist, ob er die Torlinie tatsächlich überschritten hat. Tor oder kein Tor? Das ist hier dann in der Regel die Frage. Sogar bei solch enorm wichtigen Entscheidungen kann die RFID-Technik weiter helfen.

Achtung Redaktionen: Fotos zum Herunterladen finden Sie unter http://www.biba.uni-bremen.de (Presseservice, Pressemitteilungen) oder erhalten sie über mail@kontexta.de.

Weitere Informationen und Ansprechpartner:
http://www.logdynamics.com/lab
http://www.biba.uni-bremen.de
http://www.rfidjournal.com
Dipl.-Wi.-Ing. Dirk Werthmann (LogDynamics Lab, BIBA)
Telefon: 0421 218-55 50 oder 0176 641 22 3 53, E-Mail: wdi@biba.uni-bremen.de
Dipl.-Inf. Christian Zabel, (LogDynamics Lab, BIBA)

Eberhard Scholz | idw
Weitere Informationen:
http://www.biba.uni-bremen.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Intelligentes Stethoskop für abgenutzte Getriebe - Sensornetzwerk der HTWK Leipzig auf der Intec
01.03.2017 | Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig

nachricht Hightech im Alltag: Simulationstool für effiziente Produktion von Vliesstoffen
01.03.2017 | Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher ahmen molekulares Gedränge nach

Enzyme verhalten sich im geräumigen Reagenzglas anders als im molekularen Gedränge einer lebenden Zelle. Chemiker der Universität Basel konnten diese engen Bedingungen nun erstmals in künstlichen Vesikeln naturgetreu simulieren. Die Erkenntnisse helfen der Weiterentwicklung von Nanoreaktoren und künstlichen Organellen, berichten die Forscher in der Fachzeitschrift «Small».

Enzyme verhalten sich im geräumigen Reagenzglas anders als im molekularen Gedränge einer lebenden Zelle. Chemiker der Universität Basel konnten diese engen...

Im Focus: Researchers Imitate Molecular Crowding in Cells

Enzymes behave differently in a test tube compared with the molecular scrum of a living cell. Chemists from the University of Basel have now been able to simulate these confined natural conditions in artificial vesicles for the first time. As reported in the academic journal Small, the results are offering better insight into the development of nanoreactors and artificial organelles.

Enzymes behave differently in a test tube compared with the molecular scrum of a living cell. Chemists from the University of Basel have now been able to...

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

„Microbiology and Infection“ – deutschlandweit größte Fachkonferenz 5.-8. März in Würzburg

01.03.2017 | Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

„Microbiology and Infection“ – deutschlandweit größte Fachkonferenz 5.-8. März in Würzburg

01.03.2017 | Veranstaltungsnachrichten

CeBIT 2017: Automatisiertes Fahren: Sicheres Navigieren im Baustellenbereich

01.03.2017 | CeBIT 2017

Hybrid-Speicher mit Marktpotenzial: Batterie-Produktion goes Industrie 4.0

01.03.2017 | Energie und Elektrotechnik