Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Das BIBB auf der Bildungsmesse „didacta 2012“ in Hannover

31.01.2012
Vom 14. bis 18. Februar präsentiert sich das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) wieder auf der größten Bildungsmesse Europas mit aktuellen Informationen, Vorträgen und Präsentationen zur beruflichen Aus- und Weiterbildung.
Einer der Höhepunkte der BIBB-Aktivitäten auf der Bildungsmesse „didacta“ in Hannover ist dabei die Verleihung des „Weiterbildungs-Innovations-Preises“ (WIP) am 14. Februar. Mit dem WIP zeichnet das BIBB in diesem Jahr drei Projekte aus, die sich mit ihren innovativen und zukunftsweisenden Konzepten dem Wettbewerbsthema „Weiterbildung für Ältere im Betrieb“ gewidmet haben.

Die WIP-Preisverleihung steht unter der Schirmherrschaft des niedersächsischen Ministerpräsidenten David McAllister (Beginn: 15:00 Uhr, Halle 15, Stand D 30).

Auf dem Ausstellungsstand des BIBB (Halle 15, Stand E 30) können Sie sich in Hannover unter anderem informieren über:
• die aktuellen nationalen und internationalen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten des Instituts,

• das breite Spektrum der BIBB-Materialien zur beruflichen Aus- und Weiterbildung,

• das Angebot der Literaturdatenbank Berufliche Bildung (http://www.ldbb.de),

• das Good-Practice-Center (GPC) im BIBB mit seinen vielfältigen Informationen zur Förderung junger Menschen am Übergang Schule – Arbeitswelt (http://www.good-practice.bibb.de),
•das Portal „AusbildungPlus“ mit Informationen für junge Leute zu den Themen „Zusatzqualifikationen in der Berufsausbildung“ und „Duale Studiengänge“ (http://www.ausbildungplus.de).

Zeitgleich organisiert das BIBB wieder das Forum „Ausbildung/Qualifikation“ (Halle 15, Stand D 30). In einem täglich wechselnden Vortrags- und Präsentationsprogramm informieren Sie Expertinnen und Experten über aktuelle Entwicklungen und Forschungsergebnisse aus der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Podiumsdiskussionen mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft runden die thematischen Schwerpunktsetzungen ab:

• Dienstag, 14. Februar: Im Mittelpunkt der Podiumsdiskussion über die „Herausforderungen für die Berufsausbildung im Jahr 2020“ steht die Frage, welche Weichenstellungen bereits heute erfolgen müssen, damit wir auch in Zukunft über ein modernes und leistungsfähiges Ausbildungssystem verfügen.

• Mittwoch, 15. Februar: Mit welchen innovativen Konzepten, Formaten und Medien kann die Qualität in der beruflichen Aus- und Weiterbildung weiterentwickelt werden – so lautet die Fragestellung an diesem Messetag. Vorgestellt wird unter anderem das neue „Online-Berichtsheft“ der Technischen Universität Dresden.

• Donnerstag, 16. Februar: Wie können Betriebe auf den demografischen Wandel reagieren und ihren künftigen Fachkräftebedarf sichern? Diesem Thema widmen sich mehrere Vorträge und die Podiumsdiskussion. Ein „Berufseinstiegsbegleiter“ erläutert anschaulich und mit hohem Praxisbezug, wie Jugendlichen der Übergang von der Schule in eine Berufsausbildung erleichtert werden kann.

• Freitag, 17. Februar: Unter dem Motto „Faszination Ausbildung“ erhalten Sie in Vorträgen und einer Podiumsdiskussion aktuelle Informationen rund um Berufe in innovativen Bereichen – wie zum Beispiel den erneuerbaren Energien oder dem Kfz-Sektor – sowie zu attraktiven Ausbildungsangeboten mit Zusatzqualifikationen.

• Sonnabend, 18. Februar: Auf einen spielerischen Streifzug durch die Physik, Biologie und Chemie laden wir Sie am letzten Messetag unter dem Motto „Naturwissenschaft und Technik zum Anfassen“ ein. Begleiten Sie uns in die spannende und interessante Experimente-Show „Kopfball auf Tour“ des Westdeutschen Rundfunks (WDR).

Informationen zu den Vorträgen, Präsentationen und Podiumsdiskussionen finden Sie unter http://www.bibb.de/messen sowie zum „Weiterbildungs-Innovations-Preis“ (WIP) unter http://www.bibb.de/wip2012. Unter dieser Internetadresse können Sie sich auch bis zum 8. Februar online zur WIP-Preisverleihung in Hannover anmelden.
Besuchen Sie das BIBB vom 14. bis 18. Februar auf der „didacta 2012“ in Hannover

(Halle 15, Stand E 30 und D 30). Informieren Sie sich, lassen Sie sich beraten

und diskutieren Sie mit uns über aktuelle Fragen der beruflichen Aus- und
Weiterbildung. Wir freuen uns auf Sie!

Weitere Informationen zur Bildungsmesse „didacta“ unter http://www.didacta-hannover.de

Ansprechpartnerin im BIBB: Angela Hauke, Tel.: 0228 / 107-2830; E-Mail: hauke@bibb.de

Andreas Pieper | idw
Weitere Informationen:
http://www.didacta-hannover.de
http://www.bibb.de/messen

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Verbessertes Sprachverstehen und automatische Spracherkennung für Call- und Servicecenter
15.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

nachricht Ortsübergreifende Produktion durch flexibles Transportsystem - DFKI/SmartFactoryKL auf der HMI 2017
14.02.2017 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung