Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

NRW präsentiert innovative Energien in Hallen 3 und 6 der DEUBAU 2008 in Essen

05.12.2007
Energieeffizienz und erneuerbare Energien im Gebäudebereich

Unter dem Motto "Creating Future" trifft sich die internationale Fachwelt des Bauens vom 8. bis zum 12. Januar 2008 auf der 23. Internationalen Baufachmesse DEUBAU in Essen.

Dieses Leitmotiv wird auch auf den Ständen des Landes NRW sichtbar. Der Firmengemeinschaftsstand in Halle 3, Stand Nr. 141 informiert zum Thema "Baukultur und Energieeffizienz" sowie über Auslandsaktivitäten mit dem Schwerpunkt Niederlande, dem Partnerland der DEUBAU 2008. Auf dem NRW-Stand informiert die EnergieAgentur.NRW zum Thema "Energieeffizientes und solares Bauen". Vorgestellt werden das Projekt "50 Solarsiedlungen in NRW" und die Gemeinschaftsinitiative "Mein Haus spart" sowie Informationen zum Energieausweis für Gebäude.

Auch in Halle 6 zeigt die EnergieAgentur.NRW Flagge: Der Wärmepumpen-Marktplatz NRW präsentiert sich mit 6 Partnern auf dem Stand Nr. 310 und die Aktion Holzpellets stellt sich mit 8 Kampagnenpartnern auf dem Stand Nr. 330 vor.

... mehr zu:
»DEUBAU »Holzpellet »NRW »Solarsiedlung

Das Projekt "50 Solarsiedlungen NRW" (www.50-solarsiedlungen.de) setzt auf die Kombination von Energieeinsparung, Energieeffizienz und die Nutzung von erneuerbaren Energien im Wohnungsbau. Dabei werden nicht nur Einzelhäuser, sondern komplette Siedlungen energiesparend gebaut oder umgebaut. Mittlerweile sind 21 Siedlungen mit über 1.700 Wohneinheiten und mehr als 4.500 Bewohnern fertig, 15 werden aktuell gebaut und weitere zehn sind in der Planung; mit 46 Projekten ist NRW europaweit Spitzenreiter bei Solarsiedlungen.

Heizen mit Erdwärme oder mit Holz rückt als umweltschonende und wirtschaftliche Alternative immer mehr in den Fokus. Holzpellets spielen als nachwachsender und umweltfreundlicher Energieträger im Hinblick auf die aktuelle Diskussion um die Folgen des Klimawandels eine besondere Rolle. In ganz Deutschland und auch in Nordrhein-Westfalen erleben Holzpelletheizungen seit einigen Jahren einen wahren Boom. Mittlerweile sind über 70.000 Pelletheizungen bundesweit installiert, davon 8.000 in NRW. Diese Zahlen belegen, dass viele VerbraucherInnen einen eigenen Beitrag zum Klimaschutz leisten wollen und sich immer häufiger für diese kostengünstige, CO2-neutrale Heiztechnik entscheiden. Die Aktion Holzpellets (www.aktion-holzpellets.de) unterstützt diese Entwicklung durch landesweite Marketingaktivitäten.

Auch die Wärmepumpen-Branche freut sich seit 2000 über ein jährliches Absatzwachstum. Allerdings bisher auf ausbaufähigem Niveau: Knapp 44.000 Wärmepumpen-Heizungsanlagen sind 2006 (gegenüber 18.000 in 2005 - eine Steigerung um immerhin knapp 150 Prozent) bundesweit verkauft worden - von insgesamt 800.000 neu installierten Heizungen. In den kommenden Jahren, so Marktbeobachter, könnte der Anteil im Neuinstallationsbereich bundesweit auf zehn Prozent empor schnellen.

Der Wärmepumpen-Marktplatz NRW (www.waermepumpen-marktplatz-nrw.de) will diese Entwicklung durch gezielte Information unterstützen. Bisher sind insgesamt rund 170.000 Wärmepumpenheizungen im Bundesgebiet in Betrieb, davon 35.000 in Nordrhein-Westfalen (NRW).

Vor dem Hintergrund der aktuellen Strom- und Gaspreiserhöhungen rücken auch Energiesparmaßnahmen am Gebäude immer mehr in den Fokus. Hier hilft die Gemeinschaftsaktion www.mein-haus-spart.de , sämtliche Energiesparpotentiale zu nutzen und damit gleichzeitig die Umwelt zu schonen. Experten geben Bau- und Sanierungswilligen neutrale Hilfestellung auf dem Weg zum energiesparenden Haus.

Die neuen Broschüren "Marktführer Holzpellets" und "Marktführer Wärmepumpen-Marktplatz NRW" gibt es kostenlos bei der EnergieAgentur.NRW unter der Faxnummer: (02 11) 8 66 42 - 22.

Weitere Informationen:

Uwe H. Burghardt M.A.
Pressesprecher
EnergieAgentur.NRW
c/o NRW-Wirtschaftsministerium
Haroldstr. 4, 40213 Düsseldorf
Tel: (02 11) 8 66 42 - 13 Mobil: (01 60) 746 18 55
E-Mail: burghardt@energieagentur.nrw.de

Uwe H. Burghardt | EnergieAgentur.NRW
Weitere Informationen:
http://www.energieagentur.nrw.de
http://www.deubau-essen.de
http://www.waermepumpen-marktplatz-nrw.de

Weitere Berichte zu: DEUBAU Holzpellet NRW Solarsiedlung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht COMPAMED 2017 zeigte neue Fertigungsverfahren für individualisierte Produkte
06.12.2017 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

nachricht Schlanke Motorsteuergeräte schaffen Platz im Schaltschrank erweitert RiLine Compact - Portfolio
30.11.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Im Focus: Scientists channel graphene to understand filtration and ion transport into cells

Tiny pores at a cell's entryway act as miniature bouncers, letting in some electrically charged atoms--ions--but blocking others. Operating as exquisitely sensitive filters, these "ion channels" play a critical role in biological functions such as muscle contraction and the firing of brain cells.

To rapidly transport the right ions through the cell membrane, the tiny channels rely on a complex interplay between the ions and surrounding molecules,...

Im Focus: Stabile Quantenbits

Physiker aus Konstanz, Princeton und Maryland schaffen ein stabiles Quantengatter als Grundelement für den Quantencomputer

Meilenstein auf dem Weg zum Quantencomputer: Wissenschaftler der Universität Konstanz, der Princeton University sowie der University of Maryland entwickeln ein...

Im Focus: Realer Versuch statt virtuellem Experiment: Erfolgreiche Prüfung von Nanodrähten

Mit neuartigen Experimenten enträtseln Forscher des Helmholtz-Zentrums Geesthacht und der Technischen Universität Hamburg, warum winzige Metallstrukturen extrem fest sind

Ultraleichte und zugleich extrem feste Werkstoffe – poröse Nanomaterialien aus Metall versprechen hochinteressante Anwendungen unter anderem für künftige...

Im Focus: Geburtshelfer und Wegweiser für Photonen

Gezielt Photonen erzeugen und ihren Weg kontrollieren: Das sollte mit einem neuen Design gelingen, das Würzburger Physiker für optische Antennen erarbeitet haben.

Atome und Moleküle können dazu gebracht werden, Lichtteilchen (Photonen) auszusenden. Dieser Vorgang verläuft aber ohne äußeren Eingriff ineffizient und...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

Hohe Heilungschancen bei Lymphomen im Kindesalter

07.12.2017 | Veranstaltungen

Der Roboter im Pflegeheim – bald Wirklichkeit?

05.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Goldmedaille für die praktischen Ergebnisse der Forschungsarbeit bei Nutricard

11.12.2017 | Unternehmensmeldung

Nachwuchs knackt Nüsse - Azubis der Friedhelm Loh Group für Projekte prämiert

11.12.2017 | Unternehmensmeldung

Mit 3D-Zellkulturen gegen Krebsresistenzen

11.12.2017 | Medizin Gesundheit