Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Klebstoffe für schnelle zuverlässige Prozesse gefragt

12.11.2007
DELO auf der Productronica

DELO Industrie Klebstoffe präsentiert auf der Productronica in München vom 13. bis 16. November 2007 High-Tech-Klebstoffe und ergänzende Gerätesysteme für die Elektronikbranche (Halle A3, Stand 367).


Klebstoffe für schnelle Prozesse:
Verklebung von Miniaturbauteilen auf einer Leiterplatte


Chipvergussanwendung „Glob Top“ auf Leiterplatte

Die Produktneuheiten werden im Rahmen eines neuen Standkonzepts auf insgesamt 72 m² Fläche präsentiert. Im Mittelpunkt stehen Klebstoffe, die schnelle zuverlässige Prozesse in der industriellen Fertigung unterstützen.

Schnellere Prozesse in der Elektronikfertigung

... mehr zu:
»Bauteil »DELOLUX

Reduzierte Taktzeiten und schnelle zuverlässige Prozesse sind in der industriellen Fertigung gefragt. DELO Industrie Klebstoffe bietet speziell darauf zugeschnittene Produkte an, z. B. neue schnellhärtende Epoxidharze, etablierte schnelle lichthärtende Acrylate und Epoxies sowie die Aushärtelampe DELOLUX 80. Die neuen schnellhärtenden Epoxidharze härten im Vergleich zu den meisten am Markt verfügbaren warmhärtenden Klebstoffen wesentlich schneller aus – und zwar innerhalb weniger Sekunden. Gleichzeitig werden Eigenschaften wie hohe Festigkeiten, gute chemische Beständigkeit und Einsatz bei hohen Temperaturen beibehalten. Zum Einsatz kommen sie bei der Verklebung und Abdichtung von Miniaturbauteilen, z. B. Sensoren und Gehäusen, bei Die-Attach-Anwendungen und im Smart Label-Bereich.

Etablierte Produkte wie lichthärtende Acrylate und Epoxies zeichnen sich generell durch kurze Aushärtezeiten aus und sind bei der schnellen Fixierung von Bauteilen gefragt. Im Vordergrund steht die Optimierung des Aushärteprozesses durch leistungsfähigere Aushärtelampen. Die neu entwickelte LED-Punktlichtquelle DELOLUX 80 dient der schnellen Aushärtung licht- und UV-härtender Klebstoffe. Gegenüber konventionellen Entladungslampen ist die Lebensdauer der Lampe 20-fach höher und die Lichtleistung sofort verfügbar. Darüber hinaus kann sie einfacher in den Produktionsprozess integriert werden, da die Außenkante des LED-Kopfs nur minimal größer ist als der Lampenkopf selbst – somit ist der Platzbedarf innerhalb der Fertigungsanlage sehr gering.

Mehr Sicherheit für ungehäuste Chips und Sensoren

Leistungsfähige Vergussmassen werden insbesondere für den Hochzuverlässigkeitsbereich benötigt - etwa wenn es um das Abdichten von Sensoren im Automobil geht oder elektronische Bauteile extremen mechanischen Belastungen ausgesetzt sind. So werden Halbleiter-Chips, die in fast allen elektronischen Geräten eingesetzt werden, durch säureanhydridvernetzende Epoxide wie DELO-MONOPOX GE geschützt. Auch Sensoren im Automobil müssen gegenüber schwierigen Umgebungsbedingungen abgedichtet werden. Hier kommen ebenfalls neu entwickelte Epoxidharze mit organischen Säureanhydriden als Härter, z.B. DELO-MONOPOX GE720, zum Einsatz. Diese sind hervorragend beständig gegenüber hohen Temperaturen und aggressivsten Medien.

Spezialklebstoffe für Displays

Verkapselungsmassen zum Versiegeln von OLED-Displays sind auf dem Vormarsch: Die neue Displaytechnologie kommt bereits in ersten Anwendungen wie Mobiltelefonen zum Einsatz. Der Vorteil: Der Stromverbrauch ist im Vergleich zu LEDs deutlich geringer, hinzu kommt die Möglichkeit, flexible biegsame Licht emittierende Schichten oder Displays herzustellen. Das Bauteil ist eine selbst leuchtende Anordnung halbleitender Schichten, ähnlich wie bei einer klassischen LED, allerdings bestehen die einzelnen Schichten aus organischen Substanzen. Diese wiederum reagieren sehr empfindlich auf Feuchtigkeit und Sauerstoff: Die OLED muss daher zwischen zwei Glasplatten verkapselt werden. Die speziellen OLED-Verkapselungsmassen (UV-härtende Epoxidharze) von DELO zeigen sehr niedrige Permeationswerte für Sauerstoff und Feuchtigkeit sowie sehr gute Glashaftung und müssen im Gegensatz zu vielen derzeit erhältlichen Produkten nicht thermisch nachgehärtet werden.

Über DELO:

DELO ist ein führender Hersteller von Industrieklebstoffen mit Sitz in Windach, 40 km westlich von München, und 200 Mitarbeitern. Das Unternehmen bietet maßgeschneiderte Spezialklebstoffe für Anwendungen in speziellen Branchen – von der Elektronik bis hin zur Chipkarten- und Automobilzulieferindustrie sowie in der Glas- und Kunststoffverarbeitung. Zu den Kunden zählen Unternehmen wie Bosch, DaimlerChrysler, Festo, Infineon, Philips und Siemens. Im vergangenen Geschäftsjahr erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 27 Millionen Euro. DELO verfügt über ein Netz weltweiter Vertretungen und Vertriebspartner.

Pressekontakt:
Jennifer Bader
DELO Industrie Klebstoffe
DELO-Allee 1, D-86949 Windach
Telefon +49 8193 9900-212
Telefax +49 8193 9900-5212
E-Mail jennifer.bader@DELO.de

Jennifer Bader | DELO Industrie Klebstoffe
Weitere Informationen:
http://www.DELO.de

Weitere Berichte zu: Bauteil DELOLUX

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Safety first – höchstmöglicher IT-Schutz
06.09.2016 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht Schaltschrank-Standards zum Anfassen
06.09.2016 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise