Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Internet World 2007: Die Krisenjahre sind vorbei

22.10.2007
600 Kongressteilnehmer und bis zu 3.000 Fachbesucher erwartet

Die Internet World 2007 startet morgen, Dienstag, mit neuem Optimismus in die elfte Auflage. 2006 bereits befand sich die Veranstaltung im Aufwind und platzte aus allen Nähten. In diesem Jahr konnte die Fachmesse mit dem Umzug in das Internationale Congress Center ihre Kapazitäten verdoppeln und rechnet - auch dank der räumlichen Nähe zur zeitgleich stattfindenden Systems - mit einem wahren Besucheransturm. Der Kongress soll rund 600 Teilnehmer anziehen. Insgesamt erwarten die Veranstalter bis zu 3.000 Fachbesucher.

Die Krisenjahre der Vergangenheit scheinen jedenfalls überwunden. "Die Stimmung in der Branche hat sich seit etwa zwei Jahren zunehmend verbessert und ist derzeit ausgezeichnet. Im Gegensatz zu den Boom-Jahren 1998 bis Anfang 2001, als eher die Hoffnung in die Zukunft und vor allem Venture Capital die Stimmung angeheizt haben, werden jetzt echte Geschäfte gemacht und Geld verdient", erklärt Michaela Voltenauer, Vice President des Veranstalters Penton Media, im pressetext-Interview. Die aktuelle positive Stimmung basiere damit auf tatsächlichen Geschäftserfolgen.

"Die digitale Wirtschaft wächst nun langfristig auf einem soliden Niveau", betont auch Harald R. Fortmann, Vizepräsident des Branchenverbands BVDW http://www.bvdw.org , zum Auftakt des Events. Im Vordergrund stehen Treiberthemen wie E-Commerce, Online-Marketing sowie Mobile und Digital Life. Allerdings werde die explosionsartige Entwicklung durch einen eklatanten Fachkräftemangel gebremst, der sich derzeit zu einer fundamentalen Problematik entwickle, so Fortmann.

... mehr zu:
»E-Commerce »Krisenjahre

Auf der Internet World, die ihre Pforten am 23. und 24. Oktober öffnet, präsentieren fast 150 Aussteller auf 3.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche ihre Produkte, Dienstleistungen und Lösungen für den professionellen Einsatz des Internets. "Die Internet World deckt - anders als alle anderen Internet-Messen in Deutschland - die gesamte Wertschöpfungskette im Internet ab, von der Infrastruktur über den Webauftritt, Kundengewinnung und -bindung bis hin zum Backoffice", meint Voltenauer gegenüber pressetext. Darüber hinaus widmet sich die Veranstaltung Angeboten zu Web 2.0, der Beratung und Finanzierung sowie den Branchen und Märkten.

Parallel zur Messe findet der gleichnamige Kongress mit über 100 hochkarätigen Referenten statt. Neben der Weiterentwicklung von Web 2.0 stehen Online Marketing, E-Commerce, E-Payment, Content Management, Usability, Paid Content und Services im Mittelpunkt des Programms. Wie man mit dem Internet Geld verdient, welche Geschäftsmodelle Erfolg versprechen und welche Überlebensstrategien im Markt funktionieren, veranschaulicht der neue Themenbereich Success Stories. Neu sind auch spezielle Sessions für ausgewählte Branchen wie Banken und Finanzdienstleister. "Erheblich ausgebaut wurde darüber hinaus das Workshop-Programm, das parallel zum fünfgleisigen Kongress läuft", sagt Voltenauer.

Jörn Brien | pressetext.deutschland
Weitere Informationen:
http://www.internetworld-messe.de
http://www.systems-world.de
http://www.penton.de

Weitere Berichte zu: E-Commerce Krisenjahre

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht COMPAMED 2017 zeigte neue Fertigungsverfahren für individualisierte Produkte
06.12.2017 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

nachricht Schlanke Motorsteuergeräte schaffen Platz im Schaltschrank erweitert RiLine Compact - Portfolio
30.11.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Im Focus: Scientists channel graphene to understand filtration and ion transport into cells

Tiny pores at a cell's entryway act as miniature bouncers, letting in some electrically charged atoms--ions--but blocking others. Operating as exquisitely sensitive filters, these "ion channels" play a critical role in biological functions such as muscle contraction and the firing of brain cells.

To rapidly transport the right ions through the cell membrane, the tiny channels rely on a complex interplay between the ions and surrounding molecules,...

Im Focus: Stabile Quantenbits

Physiker aus Konstanz, Princeton und Maryland schaffen ein stabiles Quantengatter als Grundelement für den Quantencomputer

Meilenstein auf dem Weg zum Quantencomputer: Wissenschaftler der Universität Konstanz, der Princeton University sowie der University of Maryland entwickeln ein...

Im Focus: Realer Versuch statt virtuellem Experiment: Erfolgreiche Prüfung von Nanodrähten

Mit neuartigen Experimenten enträtseln Forscher des Helmholtz-Zentrums Geesthacht und der Technischen Universität Hamburg, warum winzige Metallstrukturen extrem fest sind

Ultraleichte und zugleich extrem feste Werkstoffe – poröse Nanomaterialien aus Metall versprechen hochinteressante Anwendungen unter anderem für künftige...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

Hohe Heilungschancen bei Lymphomen im Kindesalter

07.12.2017 | Veranstaltungen

Der Roboter im Pflegeheim – bald Wirklichkeit?

05.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

E-Mobilität: Neues Hybridspeicherkonzept soll Reichweite und Leistung erhöhen

12.12.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Brände die Tundra langfristig verändern

12.12.2017 | Ökologie Umwelt- Naturschutz

Gefäßregeneration: Wie sich Wunden schließen

12.12.2017 | Medizin Gesundheit