Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

ANUGA 2007: Fit for Global Business - Exportmärkte im Fokus

10.10.2007
BMELV und BVE bieten zur Anuga 2007 Informationsveranstaltungen für Exporteure

Die deutsche Ernährungsindustrie wächst dynamisch im Ausland. Zweistellige Zuwachsraten verdeutlichen den Trend zur internationalen Expansion. Der Exportumsatz betrug 2006 32,1 Mrd. Euro und übertraf damit erstmals deutlich die 30-Mrd.-Euro-Marke. Die Anuga in Köln (13. bis 17.10.2007) bietet als international bedeutendste Messe für Lebensmittel und Getränke herausragende Möglichkeiten, deutsche Lebensmittel noch erfolgreicher international zu vermarkten.

Das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) und die Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE) begleiten die exportierenden Unternehmen auf diesem Weg mit vielfältigen Aktivitäten der Exportförderung.

Unter dem Motto "Fit for Global Business - Exportmärkte im Fokus" führen BMELV und BVE erstmals gemeinsam an ihren Messeständen auf der Anuga mehrmals täglich Veranstaltungen zu aktuellen Exportthemen durch. Ziel ist es, Geschäftsführern und Exportleitern Informationen über wichtige Absatzmärkte zu vermitteln und die Unterstützung durch Bundesregierung und Verbände zu verdeutlichen.

Ländertag Asien

Die dynamisch wachsenden Exportmärkte in Asien stehen im Mittelpunkt der Experten- und Unternehmergespräche. Erfahrene Experten des BMELV und Fachleute der Rabobank berichten über die aktuelle Situation in China, Japan und Thailand an den Ländertagen "Asien" am Samstag und Sonntag (13./14. Okt. 2007). Treffen Sie außerdem auf führende Unternehmer der Ernährungsindustrie wie Dr. Karl-Heinz Engel, Hochwald Nahrungsmittel-Werke GmbH am BVE-Stand (Halle 5.1, A70/B79).

Chilled-Food-Tag

Am Chilled-Food-Tag (Montag, 15. Okt. 2007) steht das Marktgeschehen bei den gekühlten Fertig- und Teilfertiggerichten in Japan und in Großbritannien im Zentrum der Expertenvorträge und Unternehmerinterviews. Profilierte Unternehmer der Chilled-Food-Branche wie Norbert Krümpelmann, Gottfried Friedrichs KG und Hans-Joachim Kolk, Hilcona Feinkost GmbH stellen sich im Interview den Fragen zu den aktuellen Markttrends.

Ländertag Osteuropa

Der Osteuropa-Tag (Dienstag, 16. Okt. 2007) stellt die Marktentwicklungen in Russland, der Ukraine und den neuen EU-Beitrittsländern in den Blickpunkt des Interesses und informiert über Exportstrategien und Exporthindernisse im Osteuropageschäft. Darüber hinaus stellen sich erfahrene Unternehmer der Branche wie Felix Ahlers, Frosta AG oder Karl-Heinz Johnen, Franz Zentis GmbH im Interview den Fragen von Journalisten.

Attraktive Kochshows

Das Informationsangebot wird durch ein attraktives Kochshow-Programm ergänzt, in dem die Produkte der vorgestellten Unternehmen verkostet werden können. Das BMELV (Halle 5.1 A40/B69) gibt mit Hilfe eines Spitzenkochs Einblicke in die moderne deutsche Küche.

Christine Hackmann | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.koelnmesse.de

Weitere Berichte zu: Anuga BMELV BVE Business Ernährungsindustrie Exportmärkte Ländertag

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht EMAG auf der EMO: Elektrische Antriebssysteme und die „Smart Factory“ stehen im Fokus
05.07.2017 | EMAG GmbH & Co. KG

nachricht Biophotonische Innovationen auf der LASER World of PHOTONICS 2017
26.06.2017 | Leibniz-Institut für Photonische Technologien e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Einblicke unter die Oberfläche des Mars

Die Region erstreckt sich über gut 1000 Kilometer entlang des Äquators des Mars. Sie heißt Medusae Fossae Formation und über ihren Ursprung ist bislang wenig bekannt. Der Geologe Prof. Dr. Angelo Pio Rossi von der Jacobs University hat gemeinsam mit Dr. Roberto Orosei vom Nationalen Italienischen Institut für Astrophysik in Bologna und weiteren Wissenschaftlern einen Teilbereich dieses Gebietes, genannt Lucus Planum, näher unter die Lupe genommen – mithilfe von Radarfernerkundung.

Wie bei einem Röntgenbild dringen die Strahlen einige Kilometer tief in die Oberfläche des Planeten ein und liefern Informationen über die Struktur, die...

Im Focus: Molekulares Lego

Sie können ihre Farbe wechseln, ihren Spin verändern oder von fest zu flüssig wechseln: Eine bestimmte Klasse von Polymeren besitzt faszinierende Eigenschaften. Wie sie das schaffen, haben Forscher der Uni Würzburg untersucht.

Bei dieser Arbeit handele es sich um ein „Hot Paper“, das interessante und wichtige Aspekte einer neuen Polymerklasse behandelt, die aufgrund ihrer Vielfalt an...

Im Focus: Das Universum in einem Kristall

Dresdener Forscher haben in Zusammenarbeit mit einem internationalen Forscherteam einen unerwarteten experimentellen Zugang zu einem Problem der Allgemeinen Realitätstheorie gefunden. Im Fachmagazin Nature berichten sie, dass es ihnen in neuartigen Materialien und mit Hilfe von thermoelektrischen Messungen gelungen ist, die Schwerkraft-Quantenanomalie nachzuweisen. Erstmals konnten so Quantenanomalien in simulierten Schwerfeldern an einem realen Kristall untersucht werden.

In der Physik spielen Messgrößen wie Energie, Impuls oder elektrische Ladung, welche ihre Erscheinungsform zwar ändern können, aber niemals verloren gehen oder...

Im Focus: Manipulation des Elektronenspins ohne Informationsverlust

Physiker haben eine neue Technik entwickelt, um auf einem Chip den Elektronenspin mit elektrischen Spannungen zu steuern. Mit der neu entwickelten Methode kann der Zerfall des Spins unterdrückt, die enthaltene Information erhalten und über vergleichsweise grosse Distanzen übermittelt werden. Das zeigt ein Team des Departement Physik der Universität Basel und des Swiss Nanoscience Instituts in einer Veröffentlichung in Physical Review X.

Seit einigen Jahren wird weltweit untersucht, wie sich der Spin des Elektrons zur Speicherung und Übertragung von Information nutzen lässt. Der Spin jedes...

Im Focus: Manipulating Electron Spins Without Loss of Information

Physicists have developed a new technique that uses electrical voltages to control the electron spin on a chip. The newly-developed method provides protection from spin decay, meaning that the contained information can be maintained and transmitted over comparatively large distances, as has been demonstrated by a team from the University of Basel’s Department of Physics and the Swiss Nanoscience Institute. The results have been published in Physical Review X.

For several years, researchers have been trying to use the spin of an electron to store and transmit information. The spin of each electron is always coupled...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Den Geheimnissen der Schwarzen Löcher auf der Spur

21.07.2017 | Veranstaltungen

Den Nachhaltigkeitskreis schließen: Lebensmittelschutz durch biobasierte Materialien

21.07.2017 | Veranstaltungen

Operatortheorie im Fokus

20.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Einblicke unter die Oberfläche des Mars

21.07.2017 | Geowissenschaften

Wegbereiter für Vitamin A in Reis

21.07.2017 | Biowissenschaften Chemie

Den Geheimnissen der Schwarzen Löcher auf der Spur

21.07.2017 | Veranstaltungsnachrichten