Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Energie aus Biomasse und Abfall: Geschäft mit grüner Energie

04.10.2007
Fachmesse EBW Expo & Conference feiert Premiere in Pittsburgh – Fast 700 Teilnehmer diskutieren innovative Technologien und Neugeschäft

Amerikas erste internationale Messe und Konferenz für Energie aus Biomasse und Abfall konnte in der vergangenen Woche (25.-27.9.07) einen erfolgreichen Start in Pittsburgh, Pennsylvania verzeichnen. Fast 700 Teilnehmer trafen sich im David L. Lawrence Convention Center, um sich über die wirtschaftlichen und ökologischen Vorteile neuer Verfahren zur Energieerzeugung auszutauschen.

In der Messehalle präsentierten 85 Aussteller aus sieben Ländern Anlagen und Dienstleistungen zur Umwandlung von Biomasse und Abfall in Strom, Wärme und Fahrzeugkraftstoffe. Die Konferenz informierte in 52 Einzelbeiträgen und Podiumsdiskussionen mit hochkarätigen Referenten aus der ganzen Welt über das Thema. Die nächste "energy from biomass and waste" (EBW) Expo & Conference findet vom 14. bis 16. Oktober 2008 wieder in Pittsburgh statt.

"Das Timing der EBW hätte nicht besser sein können", sagte Dr. Ines Freesen, Geschäftsführerin des EBW Expo & Conference-Veranstalters Freesen & Partner GmbH. "Es schien, als hätten die Teilnehmer auf dieses Informationsforum geradezu gewartet. Alle Vorträge waren sehr gut besucht, bei einigen gingen uns sogar die Sitzplätze aus."

... mehr zu:
»Abfall »Biomasse »EBW »Expo

Das Feedback von Aussteller und Besuchern war gleichermaßen positiv. "Die erste EBW Expo & Conference verlief hervorragend, und wir haben einige sehr gute Kontakte geknüpft." kommentierte Mark Suchan von Schmack BioEnergy die Veranstaltung. "Eine herausragende Konferenz!" resümierte Randy Wolf von Balcones Fuel Technology. Beide Aussteller profitierten von der Kombination aus Messestand und Vortragsmöglichkeit, die ihnen erhöhte Aufmerksamkeit und Interaktion mit den Teilnehmern sicherte.

Die EBW folgt dem Beispiel der "waste to energy" Fachmesse und Konferenz in Bremen, die Freesen & Partner seit 2004 mit der Messe Bremen durchführt und die sich als europäisches Leitforum für die Branche etabliert hat. "Unsere Erfahrungen mit der 'waste to energy' und unser Netzwerk in Europe verleihen uns für die EBW eine einzigartige Position", erklärt Dr. Freesen. "Beide Seiten, die USA und Europa, profitieren von der Sichtbarkeit und den Geschäftsmöglichkeiten, die beide Messen bieten." In den Vereinigten Staaten ist Freesen & Partner mit einem Büro in Rockport, Maine vertreten.

"energy from biomass and waste" (EBW) Expo & Conference
14.-16. Oktober 2008
Pittsburgh, Pennsylvania, USA
http://www.ebw-expo.com
"waste to energy" Exhibition & Conference
10.-11. Dezember 2008
Bremen, Deutschland
http://www.wte-expo.com
Über Freesen & Partner:
Die Freesen & Partner GmbH mit Büros in Alpen (Niederrhein) und Rockport, Maine (USA) ist Veranstalter von Messen und Konferenzen mit Schwerpunkt Energie und Umwelt. Darüber hinaus berät das Unternehmen Mandanten aus der Ver- und Entsorgungswirtschaft. Auf Basis der sehr guten Marktkenntnisse und engen Kontakte zu Politik und Wirtschaft hat Freesen & Partner bereits mehrere Fachmessen aus der Taufe gehoben, die sich allesamt als Marktführer in ihrem Segment etabliert haben. Zu den aktuellen Projekten gehören die Hydrogen Expo US, Amerikas führende Messe für Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologien, die Elmia World Bioenergy im schwedischen Jönköping, sowie die "waste to energy" Fachmesse und Konferenz für Energie aus Abfall und Biomasse in Bremen.

Kontakt:

EBW Veranstalter:
Freesen & Partner GmbH
Dr. Ines Freesen
Schwalbennest 7a
46519 Alpen, Germany
Tel.: +49-2802-948484-0
Fax: +49-2802-948484-3
info@ebw-expo.com
HRB Kleve 8277
UID DE 186239410
GF Dr. Ines Freesen

Dr. Ines Freesen | Freesen & Partner GmbH
Weitere Informationen:
http://www.ebw-expo.com
http://www.wte-expo.com

Weitere Berichte zu: Abfall Biomasse EBW Expo

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Starker Auftritt von dormakaba auf der Messe Security Essen 2016
11.10.2016 | Kaba GmbH

nachricht Solarkollektoren aus Ultrahochleistungsbeton verbinden Energieeffizienz und Ästhetik
16.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Im Focus: Studying fundamental particles in materials

Laser-driving of semimetals allows creating novel quasiparticle states within condensed matter systems and switching between different states on ultrafast time scales

Studying properties of fundamental particles in condensed matter systems is a promising approach to quantum field theory. Quasiparticles offer the opportunity...

Im Focus: Mit solaren Gebäudehüllen Architektur gestalten

Solarthermie ist in der breiten Öffentlichkeit derzeit durch dunkelblaue, rechteckige Kollektoren auf Hausdächern besetzt. Für ästhetisch hochwertige Architektur werden Technologien benötigt, die dem Architekten mehr Gestaltungsspielraum für Niedrigst- und Plusenergiegebäude geben. Im Projekt »ArKol« entwickeln Forscher des Fraunhofer ISE gemeinsam mit Partnern aktuell zwei Fassadenkollektoren für solare Wärmeerzeugung, die ein hohes Maß an Designflexibilität erlauben: einen Streifenkollektor für opake sowie eine solarthermische Jalousie für transparente Fassadenanteile. Der aktuelle Stand der beiden Entwicklungen wird auf der BAU 2017 vorgestellt.

Im Projekt »ArKol – Entwicklung von architektonisch hoch integrierten Fassadekollektoren mit Heat Pipes« entwickelt das Fraunhofer ISE gemeinsam mit Partnern...

Im Focus: Designing Architecture with Solar Building Envelopes

Among the general public, solar thermal energy is currently associated with dark blue, rectangular collectors on building roofs. Technologies are needed for aesthetically high quality architecture which offer the architect more room for manoeuvre when it comes to low- and plus-energy buildings. With the “ArKol” project, researchers at Fraunhofer ISE together with partners are currently developing two façade collectors for solar thermal energy generation, which permit a high degree of design flexibility: a strip collector for opaque façade sections and a solar thermal blind for transparent sections. The current state of the two developments will be presented at the BAU 2017 trade fair.

As part of the “ArKol – development of architecturally highly integrated façade collectors with heat pipes” project, Fraunhofer ISE together with its partners...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

Aquakulturen und Fangquoten – was hilft gegen Überfischung?

16.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Intelligente Haustechnik hört auf „LISTEN“

17.01.2017 | Architektur Bauwesen

Satellitengestützte Lasermesstechnik gegen den Klimawandel

17.01.2017 | Maschinenbau